-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Xbee von Reichelt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266

    Xbee von Reichelt

    Anzeige

    Hallo,

    Für meinem Roboter (Den ich auch bald hier vorstellen werde) habe ich mir für die drahtlos verbindung die XBee Module von Reichelt rausgesucht.
    Die werden ja mit 3,3V betrieben. Muss ich die Signale vom UART meines Atmega644P auf 3,3 herabsetzen oder verträgt der chip auch 5V ?

    mfg shedepe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Hi,
    Das musst du schon herunterstzen. Geht auch per spannungsteiler. Für die pc-seite gibt es einen extra pegelwandler (max***) für die pegelwandlung.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    hatte ich vermutet, aber hatte bei einer googlesuche dazu widersprüchliches gefunden.
    Auf der pc seite ist ein max3232 bereits eingeplant

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    109
    Hallo,

    Ich hab meine XBees schon seit 6 Monaten 14 Stunden am Tage mit 5V laufen lassen, die werden nicht mal Warm und laufen super


    Passt jetzt vielleich nicht hier rein aber bei Yageto bekommst du XBee Pro für 24,99
    hab da auch schon bestellt

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •