-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wasser stand messen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88

    Wasser stand messen

    Anzeige

    Hallo,

    brauche eure hilfe.

    Ich muss einen Wasserstand in einem 100l behälter (Aquarium ähnlich) messen.

    Was könnte ich benutzen um den wasserstand zu messen. Ich kann kein metal ins wasser stecken, da das wasser leicht ätzend ist.

    Habt ihr ideen oder erfahrungen?

    Danke schon mal ...

    So long,
    Eddi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Eine Kapazitive Messung sollte gehen. Der Sensor im Wasser ist dann z.B. eine Schleife Isolierter Leitung. Wenn man bei der Auswertung empfindlich hat, könnte man es sogar von außen machen, also durch das Glas.

    Wenn es nur um ein paar Grenzwerte geht, also die Erkennunng oder der Pegel zu niedreig ist, geht auch ein Optischer Sensor von außen, ähnlich wie die Regensensoren an der Autoscheibe. Man muß dann nur auf Algenbewuchs achten.

    Wenn man Ultraschall nutzen will, dann besser von unten, mit dem Schall im Wasser. Ultraschall von oben ist wegen der Feuchtigkeit problematisch.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Hi,

    danke fuer die schnelle antwort.

    Koenntest du die kapazitive messung nochmal genauer beschreiben? ich glaube ich verstehe nicht ganz genau wie du das meinst.

    Danke.

    Eddi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Eine dünne isolierte Leitung hat eine Gewisse Kapazität (ca. 100 pf/m) gegen die Umgebung (Erde). Wenn um die Leitung Wasser statt Luft ist, wird die Kapazität größer werden (z.B. 110 pF/m). Den Unterschied kann man messen und daraus bestimmen wieviel der Leitung im Wasser ist.

    Eine einfache Schaltung zur Kapazitäsmessung ist es mit der variablen Kapazität einen Oszillaor aufzubauen, z.B. mit einem NE555 oder eine 74HC14. Die Frequenz hängt dann vom Wasserstand ab. Wenn es etwas genauer werden soll, nimmt man nicht nur einen Leitung, sondern 2-4 Adern von einem Flachbandkabel, um auch eine definierte Masser dabei zu haben. Das wird dann weniger Empfindlich auf Störungen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Eine weitere Möglichkeit wäre, ein dünnes Plexiglasrohr im Becken zu befestigen und über einen Drucksensor den Druck im Rohr zu messen. Da der Druck proprtional zum Wasserstand ist, kannst Du so relativ einfach und genau den Wasserstand bestimmen.

    Gruß,
    askazo

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Das mit dem Drucksensor klingt einfach. Wo kann man so einen sensor bekommen?

    Wer stellt die her? (Bin in Kanada, kann also nicht bei Reichelt oder pollin shoppen )

    Danke,

    noch weitere ideen???

    Eddi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    So ein Drucksensor ist recht teuer. Wenn es nicht auf 0.5 mm ankommt,
    ein Plastikrohr mit einen passenden Ball/Schwimmer und eine abgedeckte
    Reflexlichtschranke.....Mit abgedeckt meine ich jetzt ein Licht dichtes Gehäuse damit die Scheibe nicht spiegeln kann. ein US entfernungsmesser
    der auf den "Ball" schaut sollte aber auch gehen wenn man den mit einen
    "Verhüterli" gegen Feuchtigkeit schützt und oben ins Rohr klebt.

    Gruß Richard

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Hi,

    danke schon mal fuer die ideen.

    Ich habe mal bei Reichelt nach einem druck sensor geschaut. Das wuerde mich umgerechnet $20 kosten. Das kann ich noch verkraften (brauche eine moeglichst genaue messung).

    Werde mal gucken, ob ich was hier in NAmerica finden kann.

    Was haltet ihr von ultraschall messung?

    Danke & so long,

    Eddi

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Edmonton
    Alter
    33
    Beiträge
    88
    Hi,

    good news. Habe mal so auf web seiten in NAmerica rumgesucht und druck Sensoren gefunden. Man kann die schon fuer $6 kaufen (im schnitt), dass sind dann ca 4EUR. Nicht schlecht, bei Reichelt sind die 4x so teuer...

    Werde mir mal 2 bestellen und rumspielen...

    So long,

    Eddi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Wenn möglich, würde ich den Wasserbehälter einfach wiegen.

    Sonst würde ich noch die Suche in unserem Forum mit dem Begriff "Wasserstand messen" nutzen, da das Thema schon ziemlich oft (22 mal) und vielfältig diskutiert wurde.

    MfG

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •