-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Maussensor auslesen bereitet Probleme

  1. #1

    Maussensor auslesen bereitet Probleme

    Anzeige

    Hallo,

    ich versuche für meinen Roboter eine alte Dell-Maus auszulesen um so den zurückgelegten Weg zu messen.

    Ich verwende dazu einen Atmega8 mit dieser Anleitung:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Maussensor

    Die x/y-Berechnung funktioniert nicht, die Werte sind eher zufällig und entsprechen nicht der Mausbewegung.

    Um der Sache auf den Grund zu gehen habe ich erstmal versucht bei der Maus den sleep Zustand zu deaktivieren und zu überprüfen ob das auch so ausgelesen werden kann.

    Das scheint prinzipiell zu funktionieren (siehe korrektes oszibild), allerdings ist die Einstellung nach 1 sec wieder weg (evtl. neustart des Maussensors). Außerdem, klappt es nicht immer, so jedes 10. mal im Schnitt sehe ich das Oszibild Fehler.

    Hat jemand eine Idee?

    Gruß Tobi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild0117.jpg   ok.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    109
    Hallo,

    aslo ich hatte es mal mit einer neuen Optischen Probiert ging ganz gut.
    bloss x-Achse hat geklemmt.
    versuch mal ne andere maus...

    Mfg Marcel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    flntobi,

    was Du schilderst, ist mir bei einem A9388 von ATL (koreanischer Hersteller: www.atlab.co.kr) auch passiert: Wenn die Maus 1s lang nicht bewegt wurde, schaltete der Sensor jedesmal automatisch in den "Sleep"-Modus. In dieser Betriebsart wirft er nur alle 10,9ms einen Blick durch die Linse, um nachzusehen, ob sich 'was geändert hat. Wenn ja, geht er wieder in den "Active"-Modus über. Für diese Umschaltung braucht er etwa 0,5ms. Die Wege, die die Maus während dieser 11,4ms zurückgelegt hat, bleiben unberücksichtigt. Das stört nicht sehr, wenn man die Maus als Bildschirmzeiger verwendet. Aber bei Odometrieanwendungen führt es unweigerlich zu unbrauchbaren Daten .

    Kannst Du herausfinden, was da für ein Sensor in Deiner Maus steckt? Dann könnte man im Datenblatt nach Hinweise suchen, ob und wie sich der "Sleep"-Modus dauerhaft abschalten lässt. Beim ADNS2610 von AVAGO, z.B., geht das .

    In den Oszillogrammen sind einige Pulse nicht richtig rechteckig: Teilweise erreichen sie die "High"-Spannung gar nicht, teils fällt die Spannung vorzeitig wieder ab. Das könnte bedeuten, dass diese Leitung einen "Pull-up"-Widerstand braucht. Damit meine ich einem Widerstand (10kOhm ist ein guter erster Versuchswert) von der Signal- zur 5V-Leitung.

    Ciao,

    mare_crisium

  4. #4

    Lösung gefunden

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten. Ich habe das Problem gefunden. Ich hatte den USB-Controller noch auf der Platine. Und der hat die Stromzufuhr für den ADNS2610 gesteuert. Da ich ja die Kommunikationsverbindung zwischen den Beiden unterbrochen habe, hat der USB-Controller ständig den ADNS2610 per Strom an/aus geresetet. Nachdem ich den ADNS2610 jetzt direkt Strom versorgt habe funktioniert alles nach Datenblatt.

    Gruß Tobi

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    51
    hi,
    ich möchte auch diesem Beispiel zum laufen bringen, wie mache ich das? also der Maussensor habe ich von seinem Kontroller getrennt, wo zeigt er mir die x,y Axe, brauche ich dafür eine LCD oder nur der Maussensor und Atmega8?
    danke

  6. #6
    Ich hab das so hingekriegt wie es in dem Wiki artikel beschrieben ist: http://www.rn-wissen.de/index.php/Maussensor . Ich hab nur den Atmega8 und den adns2610 von der Maus verwendet.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    51
    wenn man den Code liest: da sind 2 Unterprogramme :
    lcd_init(LCD_DISP_ON);
    lcd_clrscr();

    und die sind für LCD oder nicht?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    51
    gut, ich habe jetzt Usart benutz, um die Koord zu zeigen, und das hat teilweise funktioniert. ich möchte jetzt die Maus mit einem Laserpointer beleuchten, wie kann man das machen, soll ich die LED von der Maus trennen? oder wie kann man das realisieren.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    51
    hallo, kann mir bitte jemand sagen was die Abkürzung in deisem Code Programm bedeuten :
    pan:
    ino:

    also nur der komplete Name, damit man das lesen kann
    danke

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2011
    Beiträge
    51
    moin,
    wo findet man den Register 0x16
    Code:
    //wenn 7tes bit vom Register 0x16 gesetzt ist wurde die Maus bewegt => Bewegungsdaten abfragen
    , im Datenblatt gibt es nicht,

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •