-
        
+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Pullups, I2C und das RNBFRA_1.2 Board

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.05.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    50

    Pullups, I2C und das RNBFRA_1.2 Board

    Ich hab folgendes Problem:

    Ich habe viele viele Stunden versucht die Ultraschallentfernungssensoren (SRF-0 mit den zugehörigen Programmen in Bascom anzusteuern. Ich hab dazu einfach die Anschlüsse auf dem Board (dort wo I2C steht) direkt mit den Anschlüssen des Sensors verbunden, ohne Widerstände oder sonst was.
    1. War das falsch, oder fehlen da Pullups oder mach ich pronzipiell schon was falsch?

    In meiner Verzweiflung habe ich dann einmal wieder das Testprogramm 1 geladen, was bei der CD dabei war. Das ist das Programm, welches über I2C den PCF 3 Baustein anspricht und dann die Leds im Lauflicht fahren lässt.

    Es funktioniert nicht mehr. Ich kann es fehlerfrei laden, aber es tut sich nix. Das "hallo" wird schon an die RS232 gesendet, aber die Leds leuchten nicht. Also hab ich weitere Testprogramme geladen, die den I2C Bus verwenden. Kein einziges funktioniert.
    Kann ich mir diesen Bus kaputt gemacht haben? Wenn ja, welcher Baustein ist dann womöglich kaputt?

    Ein Hinweis noch: Als ich das Board fertig aufgebaut hatte, habe ich alle Testprogramme ausprobiert, und alle haben voll und ganz funktioniert.

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    mfg

    Dave

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    die pullups fehlen, ohne diesen funktioniert der i2c-anschluss am AVR nicht, weil der pegel undefinierbar ist.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    im bascomforum gibt es schöne hinweise für die sensoren, weil ich das problem auch hatte (srf04/srf0. mit programmen.
    mfg pebisoft

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.05.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    50
    im datenblatt der srf08 steht, dass die pullups schon drauf sind.

    kann es sein, dass gemeint ist, das sie am Bus schon drauf sind?

    Ich habe natürlich auch schon versucht zu messen mit pullups, aber da hat sich auch nichts getan.

    warum gehen nicht einmal mehr die leds?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.05.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    50
    noch eine frage: ich will 6 stück srf08, 3 stück ad7416 (Temperatursensor) und ev. noch ein cmps03 (kompassmodul) anschließen. bleiben die pull ups immer die gleichen? oder muss ich die dimensionieren? und wenn ich das muss, wie kann ich sie mir berechnen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    wenn die pullups schon am modul integriert sind, brauchst du diese nicht mehr am i2c-bus realisieren, die müssten dann funktionieren.
    mfg pebisoft

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.05.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    50
    und wie müsste ich sie dimensionieren, wenn sie nicht drauf sind? gibts da einen fixwert, oder muss ich die berechnen?

  8. #8
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Auf dem RNBFRA Board sind schon 10k Pullup-Widerstände drauf. Ledigliglich wenn mehr als ca. 3 oder 4 Module angeschlossen werden, dann kann es sinnvoll sein das noch irgendwo im Bus zwei 10K Pullups drauf gelegt werden. Normalerweise ist das aber nicht notwendig.

    Wenn du jetzt nix am I2C dran hast und dennoch die gleichen I2C-Programme die vorher gingen nu nicht mehr gehen, könnte das natürlich ein defekter I2C-Port sein. In diesem Fall solltest du mal einen anderen Controller einsetzen.
    Prüfe aber ob im Demo auch die richtigen I2C-Ports konfiguriert wurden und die richdigen Slave Adressen und Jumper gesetzt sind.

    Gruß Frank

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.05.2004
    Alter
    33
    Beiträge
    50
    das demo würde überhaupt nicht verändert. ich habs direkt von der cd kopiert, dann kompiliert und übertragen. genau so, wie ich das schon nach dem zusammenlöten gemacht hab.
    einen anderen controller (meinst du den mega32 ? ) einsetzen hab ich auch schon gemacht. hat nix geholfen. den pcf3 der beim ersten testprogramm angesprochen wird, hab ich auch schon getauscht. hilft nix. durchgang von slc und sda leitungen vom m32 zum pcf8574 hab ich auch getestet. also die verbindung kanns auch ned sein. was kann ich noch machen?

    mfg

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Dann kontolliere nochmal genau die Jumper Stellungen, vielleicht hast du dich bei den Slave ID Adressen vertan. Und schließe nix am Bus an, eventuell überschneiden sich Slave-ID´s.

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •