-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Gummirollen

  1. #1
    Gast

    Gummirollen

    Weiss jemand wo man Gummirollen (20 - 60 mm) bekommen kann. Ich möchte einen Zahnriehmen über Gummirollen zum Boden hin ablenken. Also eine Art Kettenantrieb wo die Gummirollen den Bodenkontakt herstellen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hallo Gast,
    Vollgummirollen sind schwierig zu bekommen und wenn sündhaft teuer.
    Tip von mir: eine alte Schreibmaschine oder Typenraddrucker schlachten die Walzen haben meist ca. 30-40 mm Durchmesser. Alternativ Modellbaureifen und Felgen z.B. von Conrad.

    Gruß Hartmut

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Na ja, alte Schreibmaschinen sind in der Anzahl vermutlich auch nicht viel leichter zu bekommen

    Zahnriemen und Riemen sind übrigens nicht billig. Hab mir inzwischen mal Angebot machen lassen.

    4 Riemenräder ca. 8 cm Druchmesser und 2 Doppelzahnriemen (25mm Breite) um einen Kettenantrieb für einen Bot mit ca. 40cm Länge zu basteln kosten schon ca. 100 Euro!!!

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.203
    Wasserleitungsdichtungen sind Hartgummischeiben mit Durchmesser so im unteren interessierenden Bereich. Ein kleiner Stapel davon erreicht die Breite.
    Kunststoffrollen als Transporwagen-Mitlaufrollen im Baumarkt sind nicht für Zahnriemen vorgesehen, aber ungefähr genauso gut wie Gummirollen. Inliner-Rollen (oder Skater-Rollen für die älteren unter uns) gibt es ja in reicher Auswahl mit besten Lagern und ohne scharfe Kanten.

    Die Zahnriemenführung muß entsprechend angebracht werden.
    A-zentrisch und ohne Mitlauf zur Schonung des Bodens. Karosseriescheiben reichen bei den Größeren auch nicht mehr. Möbeluntersetzer könnten gehen, (die sind ja sowieso zur Schonung des Bodens gemacht. )

    Auf diese Kunststoffrollen kann man, wenn es Gummi sein soll, eine oder mehrere Scheiben Fahrradschlauch aufziehen von der Größe, die fest sitzt. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob bekannt ist, was eine Scheibe Fahrradschlauch ist. Aber es ist ein klassisches preiswertes Arbeitsmaterial in Bastlerkreisen.
    Wenn ich wirklich welche brauche muß ich mir höchstwahrscheinlich auch einen neuen Fahrradschlauch kaufen.

    Das erinnert mich noch an die Szene vom MIT Roboter Contest, in der ein Student in einem traditionellen Fahrradgeschäft einen defekten Farradschlauch kaufen wollte, um sein vorgegebenes Wettkampf Budget nicht zu überlasten. Der Inhaber wollte ihm helfen, aber er hat die defekten Schläuche immer gleich weggeworfen. So haben sie sich dann geeinigt, daß der Inhaber einen neuen Schlauch durchgeschnitten hat, um ihn dem Studenten für 10% des Neupreises zu verkaufen.
    Manfred

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Oh ja, das waren eine ganze Reihe guter Ideen um das Rollenproblem zu lösen. Nur halt schade das nach wie vor die Zahnriemen+Riemen dermaßen teuer sind.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •