-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schaltungskontrolle

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    155

    Schaltungskontrolle

    Anzeige

    Hey leute,

    habe hier eine SChaltung für ein bevorstehendes Projekt aufgebaut. Ich möchte Das LAyout an eine Fremdfirma geben, die mir das ätzt oder fräst. Deshalb wollte ich einen "Kontrollblick" von euch haben, ob diese Schaltung so funktioneieren würde.


    Bei der RGB Schaltung, habe ich 2 gleiche Farben von zwei RGB-LEDs parallel geschaltet. Die einzelnen Farben fangen an zu leuchten, wenn der Transistor durchsteuert.

    Kann ich das in diesem Fall so machen ? Die 2 RGb-Farben parallel schalten ?



    Bei dem 2. Teil der SChaltung habe ich eine einfache Temperaturschaltung mit dem KTy-81 210 aufgebaut.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rob2_182.jpg   rob1_138.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Zu Schaltung 1: Bei Parallelschaltung sollte jede LED einen gesonderten Vorwiderstand erhalten, weil sich der Strom sonst nicht gleichmäßig aufteilt.

    Zu Schaltung 2: Die beiden Dioden haben ihren eigenen Temperaturgang, der sich dem des Sensors überlagern wird (weglassen?). Der erste OP ist nur Impedanzwandler, den könnte man vollständig einsparen, zusammen mit R17. Einfach den nichtinvertierenden Eingang (Pin 5) zwischen R13/R14 anschließen sollte am Pin 7 das selbe ergeben.

    Bevor ich irgend etwas mit Platinen aufbaue, probiere ich es meistens auf einem Steckbrett aus, da kann man die Funktion schon recht gut sehen und Verbesserungen ausprobieren. Sonst gibt es nur Frust.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Superfreak

    Genau, ich stimme dem ranke völlig zu.

    Es ist in der Praxis (fast) unmöglich, dass eine theoretisch perfekte Schaltung auf Anhieb wie gewünscht funktioniert. Mir ist es unerwartet in zig Jahren bei simplen Schaltungen ein paar mal passiert.

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •