-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: TX und RX Leitung Rp6

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    155

    TX und RX Leitung Rp6

    Anzeige

    Hallo leute,
    ich habe den roboter rp6 gekauftun d wollte nun eine erweiterungsplatine dafür bauen. Dazu wollte ich auch eine Temperaturmessschaltung hinzufügen, und zwar wü+rde ich gerne wissen, ob man an die TX und RX leitung vom PROG/Uart einfach so eine weitere schaltung dranhängen kann oder wird diese beeinflußt?

    Oder muss ic hwährend meiner Softwareübertragung den Temperaturschaltungsteil abklemmen ?

    (Ich wollte mit tx und RX einen I²C Bus ansteuern, habe hierzu noch keine erfahrung oder kann ich das auch mit den anderen pins ?)

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    88
    ob man an die TX und RX leitung vom PROG/Uart einfach so eine weitere schaltung dranhängen kann oder wird diese beeinflußt?
    UART ist kein bussystem.
    es dart nur jeweils einen sender <-> empänger geben, bei mehr als zwei kommt es zu kurzschlüssen.

    was ist PROG?

    (Ich wollte mit tx und RX einen I²C Bus ansteuern
    twi steuert man mit dem pins scl und sda wenn man die hardware einheit nutzen will.
    bei einer software implementation ist dir als programmieren die freie wahl gegeben welche pins als anschluss dienen sollen.

  3. #3
    RN-Premium User Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    522
    Um nicht zu sagen, der RP6 ist bestens dazu ausgerüstet, weitere Module per I2C anzuschließen.
    Du brauchst eigentlich nur noch die passenden Kabel und schon kann es losgehen.
    Schau dir dazu einfach mal das passende Kapitel in der Anleitung an.
    Da steht das alles sehr schön. =)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Wobei es warscheinlich im einfachsten währe, einen Temperaturabhängigen Widerstand an einen der beiden freien ADCs zu hängen (Spannungsteiler).
    Du müsstest dann nur noch eine Gleichung erstellen, die dir in etwa umrechnent welcher Spannungswert zu welcher Temperatur gehört, so in der Art: Temperatur=30-(Spannung*6) oder so (ist ganz frei erfunden, musst dir halt einige Werte im RP6Loader anzeigen lassen und dann ne Gleichung dazu basteln)

    MfG
    -schumi-

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    155
    Leider arbeitet der Temperaturabhängiger widerstand nicht linear und der spannungsteiler auhc nicht

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Aber ich glaube einen Versuch währe es wert. Ich glaub auch dass es leichter ist wenn man sich ca. 15 verschiedene Temperaturwerte und die dazugehörige Spannung in ein Koordinatensystem reinmalt.
    Da wird dann zwar zum Schluss eine Gleichung mit Exponenten und weis der Geier was rauskommen, aber du wirst die Temperatur ja warscheinlich auch nicht alle 2ms auslesen wollen, was den Controller warscheinlich ziemlich viel Zeit stehlen würde...

    Wie genau solls bei der Temperaturmessung denn gehen?

    Da fällt mir ein: Du könntest auch eine Tabelle machen, bei der die Temperatur für die Spannung in 0.1-Schritten gespeichert ist (währe dann ungefähr ein [30]-Integer-Array, mehr als 3V unterschied wirds wohl kaum werden)

  7. #7
    RN-Premium User Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    522
    Kleiner Tipp dazu: Zumindest neuere Excel-Versionen (auf jeden Fall ab 2007) können das schon.
    Man erstellt einen Graphen und irgendwo in den Optionen dazu kann man sich eine Gleichung die möglichst gut passt dazu anzeigen lassen.
    Falls Interesse besteht beschreibe ich das mal genauer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •