-         

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: plexiglas, die gesägten kanten wieder transparent/glatt krie

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510

    plexiglas, die gesägten kanten wieder transparent/glatt krie

    Anzeige

    ..gen

    Hallo liebes Forum,

    ich habe jetzt mit viel Elan angefangen an einem Geburtstaggeschenk zu basteln, dabei säge ich mit einer Laubsäge Plexiglas zurecht.

    Ich möchte jetzt die gesägten Kanten wieder glatt bzw transparent bekommen.

    Könnt ihr mir empfehlen wie ich das am geschicktesten hinbekomme?
    Ich habe es jetzt als letzten Schritt mit 600er Körnung nass geschliffen, damit ist es schon ziemlich gut, allerdings noch nicht wirklich transparent.

    Habt ihr einen Tipp für mich?

    Anbei ein Bild der Arbeit.



    Danke für eure Mühe!
    Crypi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo jcrypter,
    Ich würde eine einfache Plastikpolitur nehmen.
    Hier nen Link:
    http://www.wackchem.com/a1-nano-krat...er-polish.html
    Damit müsste es gehn.

    PS:
    Sieht echt gut aus!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510
    Danke für den Link!
    Gibt es sowas auch im Baumarkt?

    Mit was für einem Tuch sollte ich polieren?

    Danke für das Lob!
    Noch ist die Schutzfolie drauf, ich denke es sieht noch besser aus, wenn es erstmal komplett fertig ist!

    Crypi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    (Billigere) Alternative wäre ne Tube Displaypolitur; gibts normal in jedem grösseren Laden mit Handyzeugs.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Michael_238
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    83567 Unterreit
    Alter
    25
    Beiträge
    125
    Es giebt noch eine Möglichkeit:

    1.: Die Kanten mit feinem Schleifpapier verschleifen
    2.: Mit Bunzenbrener, gasbrener usw. mit blauer Flamme die gesägten Kanten anschmelzen

    Das funktioniert man darf aber nur mit gefühl an die sache herangehen weil dir sonst zufiel schmilzt und die Kanten dan zu laufen beginnen.

    Gruß Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von marvin42x
    Registriert seit
    02.08.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    68
    Beiträge
    703
    Man kann die Kante auch mit einer Klinge abziehen.
    Also die Klinge so halten, das ein feiner Span abgezogen wird.
    Abziehen bedeutet hier die Klinge steht nicht in Richtung der Bewegung sondern wird sozusagen hinterher gezogen. Muss man ausprobieren, das hat man schnell raus.
    das wird schön rechtwinklig, so man die Klinge einigermaßen gerade hält.
    Danach hat man eine glasklare Fläche.

    Netter Gruß
    Die ersten zehn Millionen Jahre waren die schlimmsten. Und die zweiten Zehn Millionen Jahre, die waren auch die schlimmsten.url

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Jaecko
    ... Alternative wäre ne Tube Displaypolitur ...
    Ich hatte solche Politurarbeiten erfolgreich mit Sidol gemacht. Einen weichen Lappen - meist mehrfach genommen - auf ebene Fläche legen, Poliermilch reichlich auftragen und mit leichtem Druck polieren, polieren polieren. Gelohnt hatte sich immer ein nasser Vorschliff mit 240er, 600er und 1000er Korn.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Nur mal ne Frage so: Gabs da nicht mal irgendwo Fräser, mit denen man Plexiglas ausschneiden konnte, wobei die Schnittkanten bereits klar waren?
    Irgendwo meine ich mal sowas gesehen zu haben.
    (Wenn ich mich auch richtig erinner, kriegt man für den Preis mehrere Fässer Politurpaste)
    #ifndef MfG
    #define MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Ich habe -wie oberallgeier- die selben guten Ergebnisse mit der von ihm beschriebenen Vorgehensweise erzielt.

    Am manuellen Naßschliff wird man zuhause nicht vorbeikommen, aber vielleicht läßt sich mit einer Läppscheibe -das ist so 'ne Art Filzscheibe auf einem Dorn- am Dremelnachbau plus Sidol-Imitat (wir wollen ja keine Werbung machen, gell!?) etwas Fingerarbeit sparen; nach gründlichem Feinschliff geht das Polieren aber selbst von Hand vergleichsweise fix.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von Michael_238
    Es giebt noch eine Möglichkeit:

    1.: Die Kanten mit feinem Schleifpapier verschleifen
    2.: Mit Bunzenbrener, gasbrener usw. mit blauer Flamme die gesägten Kanten anschmelzen

    Das funktioniert man darf aber nur mit gefühl an die sache herangehen weil dir sonst zufiel schmilzt und die Kanten dan zu laufen beginnen.

    Gruß Michael
    genau so .... oder einem Heissluftgebläse. Vorher an einem Abfallstück üben - wenns zu heiß wird schmeißt das Plexi Blasen

    Allerdings wenn die Kanten voll durchlässig sind, wird es keine Reflexionen mehr geben und das Licht tritt einfach aus - möglicherweise leuchtet dein Geburtstagsgeschenk selber dann nicht mehr.
    Ich programmiere mit AVRCo

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •