-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schrittmotor POWERMAX II

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    130

    Schrittmotor POWERMAX II

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe hier drei Schrittmotoren vom Hersteller "Pacific Scientific", Model: P21NSXR-LNN-NS-04.
    Hierbei handelt es sich um einen 1.8° Schrittmotor mit folgenden Daten:
    Is(dc): 2,3A
    Vs(dc): 65V
    Po: 61W
    1500rpm

    Anhand diesem http://www.pacsci.com/support/docume...llbulletin.pdf Datenblatt fand ich heraus, dass man den Motor sowohl Bipolar, als auch Unipolar ansteuern kann, da ich 8 Anschlüsse nach außen geführt habe.
    Auf dem Motor selbst steht allerdings "Bipolar Series". Heißt das jetzt, dass ich ihn doch nur Bipolar ansteuern kann, auch wenn ich jede Spule nach außen geführt habe?

    Auch die 61W sind für mich zusammenhangslos. Wofür stehen die 61W? 2,3A*65V ergibt bei mir nicht 61W. Kann es daher sein, dass die 65V evtl. die maximale Spannung ist, die der Motor im Chopperbetrieb aushält/mitmacht?
    Das Netzteil, das ich für die Stepper vorgesehen habe, liefert nur 58V (600W). Wenn das ganze so ist, wie ich vermutet habe, dürften die 7V Differenz ja nicht viel Leistungsverlust ausmachen, oder?


    Hoffe ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt. Danke für eure Antworten.

    Liebe Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    130
    Ich pushe ja nur ungern, aber kann mir denn niemand helfen? Sind zu wenig Infos bekannt? Wenn ja, was fehlt?

    Lg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Was die Ansteuerung betrifft sehe ich keinen Grund, warum der Motor nicht auch unipolar angesteuert werden könnte. Die Aufschrift am Motor ist vielleicht eher so zu deuten, dass der Motor auch bipolar angesteuert werden kann.
    Die anderen Angaben sind mir auch nicht ganz klar, sind das Angaben vom Typschild? Dann dürfte es sich bei der Leistungsangabe um die mechanische Nennleistung handeln.
    Warum die Spannung begrenzt sein muss ist mir nicht ganz klar, möglicherweise aus Sicherheitsgründen (mangelnder Berührschutz, Schutzart). Die Stromangabe möglicherweise der zulässige Dauerstrom? Was mag der Index "s" bedeuten? Warum dc? Es sind tatsächlich recht unklare Angaben.
    Sinnvoll wäre es auf jeden Fall, wenn Du Dich um ein Datenblatt bemühst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •