-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Asuro Schaltung nachbauen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19

    Asuro Schaltung nachbauen

    Anzeige

    Hallo,

    kurze Vorgeschichte:
    ich muss für meine Seminararbeit in der Schule ein Projekt mit einem Asuro machen. Dazu habe ich mir diese Ätzmaschine http://www.avr-projekte.de/aetz2.htm ausgesucht.
    Ich wollte sie sowieso bauen und wir hatten nur 1 Woche Zeit uns für ein Projekt zu entscheiden.
    Nach Absprache mit meinem Lehrer, habe ich mich dazu entschieden den Motor zu bewegen und die Temperatur konstant zu halten und dies mit dem Asuro zu steuern.

    Jetzt meine Frage(n):
    Ich möchte den Asuro nicht auseinadernehmen und die einzige Möglichkeit, die ich habe, den Atmega8 zu flashen ist über die Infrarotschnittstelle am Asuro. Kann ich den Atmega8 auf dem Asuro flashen und dann in einen Nachbau des Asuro-Schaltplan einsetzen?
    Was muss der Nachbau-Schaltplan alles beinhalten/was kann ich weglassen?

    Vielen Dank schon im vorraus für die Bemühungen.

    Robin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Das kannst du auch billiger haben.
    Ein ganz einfaches Atmega8 Entwicklungsboard, LCD, Motortreiber, Motor, fertig.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19
    Ich könnte auch einfach die Schaltung von www.avr-projekte.de nachbauen. Aber ich habe mit meinem Lehrer abgesprochen dass ich das Problem mit dem Asuro realisiere, weil er meint ich könne die Schaltung ansonsten nicht erklären. Beim Programmcode von www.avr-projekte.de versteh ich leider auch nichts.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    probier einfach, an vorhandene ein-, ausgänge vom asuro (leds, linienfolger...) deine Sensoren und regler anzuschließen!!!
    asuro!!!!!!!!!!!!!!!!!!! \/

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19
    Ich möchte den Asuro aber gerne so belassen wie er ist und ihn nur zum flashen benutzen. Gibt es da keine Möglichkeit?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19
    Hallo,

    ich habe hier mal den Schaltplan wie ich ihn auf meinem Steckboard aufgebaut habe. Kann es so funktionieren?
    Das Programm schaltet nur die FrontLED(D11) an.
    Leider leuchtet sie bei mir nicht.
    Um das Programm zu starten muss ja ein Taster gedrückt werden. Wie kann ich das erreichen?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Gruß Robin

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19
    Habe noch etwas herausgefunden: an PD1 also an der roten StatusLED liegt eine Spannung von 5V an und an PB0 also an der grünen eine Spannung von 0V. Das heißt ja das die rote LED leuchten soll und das wiederum heißt dass es irgendwo einen Fehler gibt.
    Wie ist das mit dem Compiler? Er bsetimmt doch was der Asuro macht bevor er das eigentliche Programm ausführt? Kann ich den irgendwie ausschalten, sodass der Asuro sofort sein Programm ausführt?

    Gruß Robin

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    37
    Beiträge
    18
    Hallo !

    Der link in deinem ersten beitrag zeigt dir eh eine schaltumg mit ATMEGA8.

    Gruß Martin

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    19
    Ja ich weiß. Und was ist damit?

    Gruß Robin

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    37
    Beiträge
    18
    Naja, liess doch mal das Datenblatt vom ATMEGA8 oder such dir mal ein Microcontroller-Tutorial !

    M.f.G.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •