-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Haltestrom für Drehgeber

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51

    Haltestrom für Drehgeber

    Hallo Leute, ich Suche eine Schaltung. die einen Drehgeber mit einem kleinerern Haltestrom versorgt als der Schaltstrom. Dies, weil die Spule nach einiger Zeit recht heiß wird. Zum Schalten braucht die Spule ca 300 mA bei 12V. Zum halten genügen bestimmt 50 mA.
    Gruß
    Commary

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    Am einfachsten wäre es, die Spule über einen Widerstand anzuschließen und diesen bei Bedarf mit Relais oder Transistor zu überbrücken.

    Edel , aufwendiger aber viel effektiver wäre eine PWM.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    51
    Hallo,
    danke für den Tip. Aber ich habe jetzt schon eine Lösung. Ich schließe die Spule des Drehgebers über einen Leistungswiderstand an das Netzteil an, der den überflüssigen Strom verbrät, und dadurch den Strom durch die Spule begrenzt. Parallel zur Spule habe ich einen großen Elko geschaltet, der sich im Normalbetrieb auflädt. Wird nun die Spule über den Transistor angesteuert, entlädt sich der Elko über die Spule des Drehgebers.
    Gruss Commary

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •