-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Timer IC für Blinkschaltung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735

    Timer IC für Blinkschaltung

    Anzeige

    Hallo,
    Ich habe letztens ein IC in meiner Bastelliste gefunden.
    Es ist ein Timer IC (NE555P) und ich habe auch schon die Beschaltung gefunden.
    http://www.chipcatalog.com/Datasheet...C4E9467BED.htm
    Jetzt meine Frage:
    Kann man damit einfach eine Blinkschaltung mit einstellbarer Frequenz bauen??
    Also erst mal nur die Blinkschaltung!!
    Und dann wehre es schon wenn man die Blinkfrequenz per Poti einstellen könnte.

    Hat da einer ne Idee oder einen Schaltplan????

  2. #2
    nichts für ungut, aber gib bei google NE555 und blink ein, da wird dich geholfen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Hier unter Timer-Baustein 555 findest du was du brauchst.
    www.domnick-elektronik.de/elekhob.htm
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Danke Hubert.G,
    aber ehrlich gesagt weiß ich nicht welch Schaltung ich nehmen soll für ne einfache Blinkschaltung.
    Ich schätze mal es ist diese hier:
    "Der 555 als bistabile Kippstufe / Flip-Flop"
    Wehre nett wenn du mir das sagen könntest welche das ist

    bnitram

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Die astabile Kippstufe mit einstellbarer EIN / AUS Zeit

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Hallo!

    Für eine Blinkschaltung ist die Beschaltung des NE555 als astabiler Multivibrator (astabile Kippstufe) geeignet. Um die Blinkfrequenz (in Grenzen!) zu variieren, kannst du ein Potentiometer als Ladewiderstand für den zeitbestimmenden Kondensator nutzen. Achte dabei allerdings darauf, das der vorgeschriebene Midnestwiderstand nicht unterschritten wird.


    Grüße
    Thomas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Astabile Kippstufe / Multivibrator, etwas weiter unten sind noch zwei Vorschläge für die Ausgangsbeschaltung.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    OK,
    Damit währe mein problem gelöst!
    DANKE ! !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    NE555 ist veraltet. Mehr als Veraltet. Das ist wie wenn ihr heute eine Logikschaltung mit Röhren aufbaut =) Es funktioniert, ja, aber schluckt viel zu viel Leistung.

    Wie wärs mit einer CMOS Lösung? 74HC14 und mit 1 Gatter einen Multivibrator bauen, die entsprechende Formel steht im Elektronik-Kompendium (ElKo) die Frequenz war glaube ich f= 1/(1.45*R*C)

    Oder die moderne Oversize Lösung: Controller und den Programmieren. So krass es sich anhöhren mag: Aber das dürfte das mit der geringsten Verlustleistung sein.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    Kapfenberg
    Beiträge
    628
    Zitat Zitat von s.o.
    NE555 ist veraltet. Mehr als Veraltet. Das ist wie wenn ihr heute eine Logikschaltung mit Röhren aufbaut =) Es funktioniert, ja, aber schluckt viel zu viel Leistung.
    Der NE555 direkt ja, der mag vielleicht veraltet sein - aber seine moderneren Brüder und Schwestern nicht. Zum Beispiel benötigt der MC7555 von Maxim nur 50µA im Leerlaufbetrieb.
    Außerdem ist er, sowie auch alle anderen 555er, für Anfänger sehr einfach zu handhaben und immer noch sehr gut und ausreichend, um kleine Timer-Aufgaben zu erledigen.


    Grüße
    Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •