-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: ATmega32 mit zwei UART's

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    36

    ATmega32 mit zwei UART's

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    eigentlich dachte ich, dass meine Frage durch ein Studium der AVR Vergleichsliste gelöst ist, aber irgendwie ist dem nicht so.

    Mein Problem ist simpel, ich brauche einen ATmega 32 zum Einstecken (kann ich mein Board weiter nutzen) mit zwei UART's. Schau ich in die Vergleichtstabelle finde ich was, schau ich mir das Datenblatt an, gibt es dazu nur ein Kapitel, sollte es nicht aber UART0 und UART1 geben?

    Oder anders gefragt, wer verwendet einen ATmega32 mit zwei UART?

    Grüße,
    emm

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Welcher AVR wär denn so ein Beispiel, der nach Tabelle mehrere hat und nach Datenblatt nicht? Der Mega32 hat sowohl nach Param.Table als auch nach Datenblatt nur 1 Hardware-UART.

    Wenn du mehrere brauchst, musst du die anderen in Software verwirklichen; Dazu gibts aber im Datenblatt nichts (Ist ja "deine" Software)
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Wenn es ums kompatibel geht, Mega164, 324, 644
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.141
    Kann es sein, dass Du schon den Mega 324 gefunden hast und Dich wunderst, dass es nur ein Kapitel über UART im Datenblatt gibt?
    Das ist richtig so. Da sich beide UARTS völlig gleich verhalten und nur unterschiedliche Register bzw. I/O-Pins belegen, gibt es nur ein Kapitel für beide.

    Gruß,
    askazo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    205
    Hallo,
    Ich habe auch eine Frage zum Thema UART. Undzwar habe ich einen RP6, der über UART programmiert wird. Der IC auf dem Interface heißt FT232R. Ist das der gleiche IC wie der MAX232 und weiß jemand wo es den FT232R zu kaufen gibt? (bei Conrad habe ih ihn nicht gefunden.)
    Nichts existiert durch sich allein!
    http://i42.tinypic.com/10pa90x.jpg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.897
    Der IC auf dem Interface heißt FT232R. Ist das der gleiche IC wie der MAX232 und weiß jemand wo es den FT232R zu kaufen gibt?
    Das sind ja gleich 3 Fragen auf einmal.

    1. Der FT232R (L) ist ein Schnittstellenbaustein für die USB Schnittstelle.
    Zum PC Hin verhält sich das Teil wie ein serieller USB Adapter ( man kann es aber auch anders Programmieren ). Zur Controller Seite hin ist es eine 0...5V serielle Schnittstelle.
    Hol Dir mal das Datenblatt von FTDI, dann wird Dir sicher vieles klarer.

    2. Der MAX232 ist ein Schnittstellenbaustein für die serielle RS232 Schnittstelle des PC. Er arbeitet PC seitig mit +12 / - 12V Pegeln, die es auf der Controllerseite in 0V / 5V Signale umwandelt. Die nötigen Ladungspumpen hat das IC auch schon mit eingebaut, drum braucht es auch so viele Kondensatoren.

    3. Den FT232RL kannst Du bei Reichelt ( http://www.reichelt.de ) und auch bei vielen anderen Elektronikversendern beziehen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    205
    Aber den FT232 gibts bei Reichelt nur als SMD-Bauteil. Gibt es den auch in einem DIL Gehäuse?
    Nichts existiert durch sich allein!
    http://i42.tinypic.com/10pa90x.jpg

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Die FTDI-Wandler gibts (leider) nur als SMD. Hab mir auch schon oft gewünscht, dass es irgendwo DIPs gibt zum tauschen bzw. "mal schnell auf Lochraster" aufbauen.
    #ifndef MfG
    #define MfG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    205
    Gibt es da einen alternativen IC im DIL-Gehäuse?
    Nichts existiert durch sich allein!
    http://i42.tinypic.com/10pa90x.jpg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Es gibt Anbieter, welche dieses IC auf einer "DIL-Platine" anbieten.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •