-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Neu hier, will mitmachen, hab aber noch fragen ;)

  1. #1

    Neu hier, will mitmachen, hab aber noch fragen ;)

    Hallo erstmal. Bin noch recht neu hier (erster Beitrag), jedoch lese ich schon seit 1-2Wochen gespannt mit,
    bzw überfliege alte Posts, Projekte, Ideen,...

    Ich hab jetzt auch vor mir nen "Roboter" zu basteln, ich denkemal das ich die Grundlagen (halbwegs) besitze.
    Studiere im 2ten Semester Nachrichtentechnik, und hab schon ne Ausbildung hinter mir, wo ebenfalls mit div. Bauteilen
    und Programmiersprachen (Pascal,VB,(visual)c/c++(.NET),Delphi,sql,asm,...) rumhantiert wurde.
    Leider haben wir Mikroprozessorsysteme erst im 3ten Semester, aber eifrig wie ich bin, wollt ich schonmal anfangen rumzprobieren.
    Obwohl wir mit 8086'gern arbeiten werden, find ich die AVR's viel viel interesannter und solch inen (welchen genau weiß ich noch garnet)
    wollt ich auch in meinem Projekt verwenden.

    Nun zu meinem Robotter,

    das Fahrgestell will ich einem alten Ferngesteuertem Auto entnehmen, da ich mich nicht allzulange mit den Motoren etz. beschäftigen will,
    und praktisch schon nen Funkkontakt habe, den ich eventuell an Pc anschließen könnte (zur manuellen steuerung, oder was auch immer).

    Nun wollt ich aber fragen ob sich sowas überhaupt eignet. vergleichbar isses mit dem hier :
    nu halt älter (~5-8Jahre), fährt aber noch, habs grad getestet.
    Diese Frage hat sich mir aufgeworfen, weil ich bemerkt habe das keiner mit soetwas arbeitet.
    Dabei ist wie gesagt schon ne menge dabei, funksteuerung, motoren+räder, akkufach (incl akku)

    (Dieser text kann möglicherweise viele Rectschreibfehlerenthalten, da meine Tastatur Batterien schlapp machen und ich grad keine neuen da hab :/ )

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    61
    Beiträge
    436
    hi, ich bin teilweise auch ein fan von "Spielzeug", um es sinnvoll im Roboter einzubauen.
    Solch ein Auto wie auf dem Bild eignet sich aber weniger als Roboterchassis.
    Es liegt am Prinzip der Lenkung und des Antriebs. Um einen wendigen Roboter zu bauen, ist ein Einzelrad-Antrieb sinnvoll. Der braucht dann keine Lenkung, weil die Drehzahl- und Drehrichtungssteuerung der Motore die Lenkung übernimmt. Roboter können nämlich in der Regel auf der Stelle drehen und damit wird dein Auto seine Probleme haben.
    Aber auch für diese Fälle gibt es schönes Spielzeug.

    Gruß Stupsi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •