-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Abschalten von Spannungsregler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991

    Abschalten von Spannungsregler

    Hi,

    ich hab folgendes Problem:
    In einer Schaltung sitzt ein 7805 Spannungsregler ( oder auch ein LM2940 CT5.0 ) welcher im Normalfall die Schaltung versorgt.

    Jetzt will ich aber das ganze durch einen externen Spannungsregler ersetzten können. Die Frage dabei ist jetzt: Macht des dem 7805 was, wenn er keine Eingangsspannung hat, an seinem Ausgang aber die 5 Volt von dem externen anliegen bzw. wie kann man ihn in dem Fall schützen.
    Natürlich könnte man sowas per Jumper machen, aber ich Suche noch nach einer etwas eleganteren Lösung...

    MfG Kjion

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.835
    Hi, schützen brauchst du ihn nicht, es gibt höchstens einen leichten spannungsabfall, also ev. Brücke drüber mfg robert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Kjion,
    bzw. wie kann man ihn in dem Fall schützen.
    du könntest am Ausgang des 7805ers eine Diode anbringen (nach dem Kondensator) und den GND-Punkt des 7805 mit einer Diode vorspannen. So regelt er auf 5,7 Volt und die Diode am Ausgang nimmt dann wieder 0,7 Volt weg.
    Unbeschaltet würde ich ihn nicht lassen.
    Gruß, Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Hi,

    also dann in etwa so wie auf dem Bild unten ??

    MfG Kjion
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lm2940_schaltung.gif  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Hi,

    ich hab mir grad mal das Datenblatt angesehen, da ist auch die inerne Beschaltung
    drin. Eigentlich dürfte (müsste *g*) nichts passieren.

    Falls du die externe Spannung über eine Buchse zuführst, kannst
    du auch ne Buchse mit Schaltkontak nehmen.
    Oder das Ganze mit einem Relay machen, welches bei externer Spannung
    den 7805 wegschaltet.

    Aber ich denke es müsste auch ohne Schutz Funktionieren. Die Biester sind schon
    sehr robust ( Was raucht ist noch lange nicht tot *g*).


    mfg
    Thorsten
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Open Minds. Open Sources. Open Future

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo Kjion,
    ja, genauso meinte ich es, vielleicht kannst du ja noch eine kleine Last in Form einer LED+Widerstand anbringen, dann weißt du, ob er aktiv ist.
    @Thorsten:
    möglicherweise funktioniert es ohne Beschaltung. Ich verlasse mich aber nie auf so etwas vages. Spätestens bei der Fehlersuche bei komplexeren Geschichten, lernst du solche Schutzschaltungen schätzen.
    Ich konstruiere mal:
    Angenommen, dein 7805 geht kaputt, weil vom Ausgang her Spannung kam. Beim nächsten Mal, wenn er wieder gebraucht wird, schaltet er aber die z.B. 12Volt voll durch, er ist ja kaputt. So gehen dann ein paar mehr Euro den Bach runter, als hier eingesetzt werden.
    Gruß, Michael

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.11.2003
    Ort
    Alfeld (50km südl. Hannover)
    Alter
    33
    Beiträge
    237
    Mir ist grad aufgefallen, dass ich in einem Bot genau das Mache, also hinter dem 7805 Spannung einspeisen. Läuft so seit ungefähr einen halben Jahr.

    mfg
    Thorsten
    Open Minds. Open Sources. Open Future

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •