-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Plane Quadrocopter.. brauche Tipps

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    81

    Plane Quadrocopter.. brauche Tipps

    Anzeige

    Hallo Leute,

    Wenn ich mal groß bin will ich einen Quadrocopter bauen. Am liebsten soll er so klein wie möglich sein, wird aber auf einen Kompromiss hinauslaufen. so 20cm gesamtdurchmesser wären ok.

    dazu habe ich einige Fragen an die erfahrenen Bauer, die vielleicht die ein oder andere Fehlkonstruktion in die Tonne gekloppt haben :

    - welche Motoren? BL Outrunner sind ziemlich günstig und haben viel Power bzw. hohe Drehzahlen... sind die was?

    - Propeller: da hab ich kein plan.. man sieht oft 3-blade-props. haben die bestimmte Vorteile oder ist das nur style. Gibt es bei Propellern eine optimale Drehzahl? oder gar eine art Sättigung? (sprich: man steigert die Drehzahl aber an schub ändert sich nichtmehr viel?) Die Steigung hat damit wohl was zu tun.

    - was verhält sich besser? große Propeller-> geringe Drehzahl oder kleine mit hoher Drehzahl zu betreiben?

    -zur Reglung: wo kriegt man günstige und gute Gyros her? und Beschleunigungssensoren?

    - schön wär auch ein Quadrocopter, der nicht durch Neigung die Richtung bestimmt, sondern immer waagerecht bleibt und die Propeller per Servo stellt. geht das so einfach die Propeller aus der Hochachse zu drehen? (wegen Kreisel-Kraft) oder braucht man dann zwingend verstellbare Rotorblätter wie bei Helis?

    so erstmal genug Diskussionspunkte, jetzt lasst mal eure Tipps sprudeln..

    Gruß Jango

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich kann dir zwar nicht auf deine Fragen Antworten, aber hast du schon den Thread von Willa gesehen? Hier der Link http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ight=tricopter

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    81
    Ja danke, den Tread verfolge ich schon länger.. davon bin ich noch Meilen entfernt..

    Gruß Jango

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Zu deiner letzten Frage mit dem heraus drehen der Proppeller aus der Hochachse:

    Du musst natürlich ein Moment aufbringen, um den Drall des Propellers zu ändern und um ihn so schräg zu stellen.

    Das größte Problem an der Geschichte sollte aber meiner Meinung nach der dazu nötige - vermeintlich überflüßige? - zusätzliche Servo pro Propeller sein.

    Diesen musst du sowohl mechanisch befestigen, als auch elektrisch steuern und verkabeln und dieser wiegt natürlich etwas und verbraucht wertvolle Energie aus dem Akku.

    Also meiner Einschätzung nach geht das durchaus mit Servos, aber das ganze System wird dadurch unnötig schwer und Energiehungrig.

    Oder was meint der Rest dazu?

    Gruß, Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    81
    Hallo Andun,


    Aus dieser Richtung habe ich das garnicht gesehen, dass es die Konstriktion unnötig verkomplizieren und erschweren würde. und der Energiebedarf auch noch steigt. Danke für deinen Beitrag!!
    Ihr könnt also den Teil mit den Servos Weg-tippexen aufm Bildschirm ^^

    bleiben noch die restlichen Punkte offen...

    Gruß Jango

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    Du soltest dir auch gedanken über das Material machen du soltest dich zwischen bearbeitbarkeit und leichtigkeit abwiegen
    MfG Martinius

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    81
    Ja, wegen dem Material mache ich mir gedanken, aber um mir für mich Gedanken zu machen, habe ich kein Tread eröffnet

    habe an Alu gedacht. habe (noch) zugang zu einer CNC-Fräse auf der Arbeit. Somit könnte ich Profile Fräsen mit einer Strebenstruktur, die leicht und robust ist. so in etwa:
    ...........................
    / \ / \ / \ / \ /
    ''''''''''''''''''''''''''''''''''''

    Hast du erfahrungen gemacht, die du mir nachebringen möchtest? Baustoffe die ungeeignet sind zb.

    Gruß Jango

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    ja zwar mit meinen Roboterarm aber gut , alu ist nur bedingeeignet weil es sich zuleicht verbiegt wenn es zu dünn ist und zu dick zuschwer ich habe extrem gut erfahrung mit selbst gehärteten blechen aus alten computern
    die sind dann sehr dünn also auch leicht und sehr stabiel.
    MfG Martinius

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    81
    Ja, haste Recht, mit Alu hab ich viel gearbeitet, und ist ganz ok, aber der haken ist nicht das verbiegen, sondern, dass es sehr brüchig ist.. paar mal hin und her biegen und es bricht einfach...

    Eine wichtige Frage die mir noch einfällt: zum Akku: hab n 12V-Pack NiMh, klar, ist nicht das beste, aber geht das? die zellen haben 1100mAh, aber können die auch die Motorströme aushalten? das sind so AAA-Zellen..

    Gruß Jango

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    im Prinzip schon kommt aber eigentlich mehr auf die motoren an
    MfG Martinius

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •