-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Suche kleinen Getriebemotor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    101

    Suche kleinen Getriebemotor

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin seit ungefähr 2 Wochen überall auf der Suche nach einem geeigneten Motor für mein derzeitiges Projekt. Die größte herausforderung für mich ist die geringe Größe.
    Es soll ein Kettenfahrzeug werden, wobei das Fahrgestell eine Länge vom 80mm, eine Breite von 50mm und eine Höhe von 20mm erhalten soll.
    Da ich für den Lipo auch ein Wenig Platz benötige habe ich für die Motoren ungefähr folgende Maße einzuhalten: Länge max. 23mm (damit ich bei zwei Motoren meine Roboterbreite von 50mm einhalten kann), Breite max. 20mm, Höhe max. 20mm
    Eine super Lösung wären Mini Servos, wenn ich sie hacken würde.
    Einziges Problem ist die max. erreichbare Geschwindigkeit, wenn ich in meiner Berechnung keinen Fehler habe.
    Bei einer Stellzeit von 0,06 Sekunden für 45 Grad benötigt eine 360 Grad Umdrehung 0,48 Sekunden (0,06*8=0,48 ) Also habe ich eine Drehzahl von 2,08333 rps (Umdrehungen pro Sekunde) Wenn ich jetzt ein Antriebsrad mit einem Durchmesser von 23mm habe ich 72.257mm Umfang. Soviel Strecke wird also pro Umdrehung zurück gelegt. In einer Sekunde schaffe ich also 150,535mm Strecke. -> ungefähr 0,151m/s
    Multipliziert mit 3,6 bekomme ich die Geschwindigkeit in km/h -> 0,5436km/h
    Ich möchte aber gerne mindestens 8 bis 10 km/h als max. Geschwindigkeit erreichen.

    Weiß vielleicht jemand wo ich einen geeigneten Getriebemotor herbekommen kann? Oder gibt es sinnvollere Alternativen als einen Getriebemotor?

    Betrieben werden soll das ganze mit einem 11,1 Volt Lipo.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    So etwas? aber wohl noch was zu langsam.


    Bestellnummer: 247074 - 62
    bei Conrad http://www.conrad.de/ce/

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Hier sollte etwas dabei sein:
    http://www.lemo-solar.de/default_1.htm

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    101
    Vielen Dank für die Links. bei lemo-solar sind die zwar nicht ganz günstig, aber dafür haben die echt so gut wie alles...

    In meiner weiteren Entwicklung bin ich zu der Entscheidung gekommen, dass ich gerne einen Motor verwenden möchte, der entweder schon einen Encoder dran hat oder zumindest auf der Gehäuserückseite auch eine Achse, so dass man einen Encoder oder zumindest einen Inkrementalgeber montieren kann.

    Der Motor dürfte dann ruhig auch ein wenig größer sein. Dann wird eben der ganze Roboter ein wenig größer.

    Oder gibt es eine möglichkeit mit 2 getrennten Antrieben, also einen je Seite, eine sichere Geradeausfahrt und saubere Kurvenbögen hinzubekommen ohne die Drehzahl zu messen?

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557

    Re: Suche kleinen Getriebemotor

    Zitat Zitat von extremesports
    ... geeigneten Motor für ... L...80mm ... B...50mm ... H...20mm ... geringe Größe ... möchte 8 bis 10 km/h als max. Geschwindigkeit ...
    Hmmm, hübsch schnell. Bei der Baugröße mit 3 m/s zu fahren, find ich reichlich - und das noch dazu auf Ketten! Mutig, mutig. Aber schau mal nach diesen Motoren, vermutlich den GM18 oder GM12a, ich hatte solche gekauft und getestet.

    ................
    ................Bei rund 40 mm Bildkante ist der Motor fast in originaler Größe dargestellt.

    Siehe im verlinkten Thread auch die Probleme mit der Drehzahlmessung. Wegen fast 60 mm BüA hatte ich statt dieser Motoren für meinen R3D01/MiniD0 gehackte Servos genommen. Damit hatte ich eine Spurweite von 43 mm geschafft. Mit Rädern Ø24,3 mm fährt das Teilchen bei 5V etwa einen halben Meter pro Sekunde.

    Da Du aber mittlerweile für eine andere Baugröße tendierst, wäre ja die zuerst wieder festzulegen . . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    101
    @ oberallgaier: Danke für deine Tipps. Die Motoren schauen sehr gut aus.
    Die max. Geschwindigkeit hab ich so hoch angegeben, weil ich erstens die Motoren nicht immer mit der maximal möglichen Drehzahl auslasten will und weil ich die Motoren eventuell später mal für ein etwas größeres Projekt nutzen möchte.

    Ich werde vorerst bei der angestrebten Baugröße bleiben und nichts verändern.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Hast du denn ein so kleines Kettenfahrwerk, was diese Geschwindigkeiten auch aushält, schon?
    _Das_ würde mich brennend interessieren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von extremesports
    ... max. Geschwindigkeit ... hoch angegeben... Motoren nicht immer ... maximal ... Drehzahl auslasten will ...
    Das ist verständlich, ABER . . . .
    Die Drehzahl geht (leider) bei allen von mir bisher vermessenen Gleichstrommotörchen nicht linear mit der PWM. Es gibt also in einem bestimmten mittleren Drehzahlbereich, etwa ab 20 % und unter 70 %, eine feinfühlige Steuer- bzw. Regelbarkeit. Ab 80 % tut sich - bei den von mir verwendeten Motörchen - herzlich wenig. Siehe auch Diagramm in diesem Thread.


    ................
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    101
    @Rabenauge: die Pläne für das Kettenfahrwerk sind jetzt fertig. Gebaut ist es noch nicht, da ich noch nicht alle Teile, die verbaut werden sollen festgelegt habe. Die Geschwindigkeiten sind durchaus machbar, wenn der Boden eben und glatt ist. (Tiefgarage, etc.) Die Beschleunigung darf eben nicht zu hoch sein. Aber das liegt ja im Ermessen des Programmierers...

    @Oberallgaier: danke für den Tipp, dass die Drehzahl nicht linear mit der PWM geht. Daran hatte ich nicht gar nicht gedacht. Ich werde jetzt Motoren von Solarbotics beziehen. Ich denke da speziell an den GM18.


    Um dann die Drehzahl messen zu können, um eine vernünftige Geradeausfahrt zu erreichen würde ich eigentlich gerne so was
    http://www.megatron.eu/SMC3/plugin-t...de&objType=doc
    verwenden.

    Ich hab aber keine Ahnung wo ich das Teil beziehen könnte, bzw. wo ich überhaupt mal den Preis rausfinden kann. Ich werd da mal nach den Feiertagen ne Mail an die schreiben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •