-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: modellbau gyro für hubschrauber - Wie mit Microcontroller an

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    13

    modellbau gyro für hubschrauber - Wie mit Microcontroller an

    Anzeige

    Hier gibt es einen günstigen Gyro Sensor.
    Weiß irgendjemand wie man da mit einem Microcontroller den absoluten Winkel(Schwerkraft) bekommt?

    Peter

    EDIT:Warum geht der link nicht, obwohl html aktiviert ist?

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Mit dem "direkten Link" funktioniert es:

    Hier

    (Ein Klick auf [Zitat] zeigt den Quellcode)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Weiß irgendjemand wie man da mit einem Microcontroller den absoluten Winkel(Schwerkraft) bekommt?
    Mit einem Gyro bekommst du gar nicht den absoluten Winkel. Der kann auch nicht die Schwerkraft messen. Dafür ist ein Beschleunigungssensor da. Ein Gyro misst nur Winkelgeschwindigkeiten. Man kann die Winkelgeschwindigkeit mathematisch integrieren, dann bekommt man so eine Art absoluten Winkel. Der ist aber nicht präzise.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  4. #4
    Gast
    Ich verwende dzt einen Beschleunigungssensor.
    Der geht aber schlecht, weil er nicht temperaturkompensiert ist und genau neben der Motorsteuerung ist.

    Peter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Willa
    Registriert seit
    26.10.2006
    Ort
    Bremen
    Alter
    37
    Beiträge
    1.269
    Da hilft dir ein Gyro dann aber auch nicht. Ein Gyro braucht eine absolute Referenz (wie z.B. einen ACC) um absolute Winkel messen zu können. Der Vorteil von einem Gyro ist, dass es schnell und präzise Winkeländerungen messen kann.
    Viele Grüße, William
    -> http://william.thielicke.org/

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    13
    Mein Sensor gibt nur Geschwindigkeiten im grad/sekunde bei jeder achse aus.
    Wenn das teil sich jetzt um ein paar grad erwärmt kann es sein dass dieser wert immer um ein bisschen zu hoch oder zu niedrig ist. Das hat zur Folge dass nach ein einigen sekunden der Winkel schon um 3-10 Grad falsch ist.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    13
    Jetzt habe ich einen Sensor gefunden, der den Absoluten Winkel(schwerkraft) ausgibt und nur 4€ kostet.
    Leider mit pinnabstand 0,25mm. Ich weiß aber leider nicht wie ich das löten soll.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ahhhhhh... deine signatur schickt mich..!

    zu dem gyro... die werden ja an empfänger/servos angeschlossen, das heisst die kommunikation läuft über PWM denk ich mal .. musst du an den ICP am uC anschliessen und dann nen timer dranhängen, dann bekommst du das signal..

    zum löten: was ist das denn für ein gehäuse QFN??
    meine projekte: robotik.dyyyh

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    13
    Das Gehäuse heißt LFCSP

    Peter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    ok, das is so ähnlich wie qfn, kann man aber schon löten, gibts tutorials bei youtube ...
    meine projekte: robotik.dyyyh

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •