-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wasserstand (Abstand messen)

  1. #1
    Tux12Fun
    Gast

    Wasserstand (Abstand messen)

    Anzeige

    Hallo

    habt ihr evtl. eine Idee wie ich Berührungslos den Füllgrad einer Regentonne Messen kann ? Später möchte ich das ganze in einer Wasserzisterne messen. Dabei kommt es natürlich auf ein paar cm mehr oder weniger (Genauigkeit) nicht an, aber es sollten sich schon Abstände bis zu 2,5m Tiefe messen lassen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Budapest
    Alter
    30
    Beiträge
    563
    Ultraschall oder kapazitiv, abhängig vom Aufbau. Im RN-wiki sind einige US-Sensoren vorgestellt, die könntest du dir anschaun.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Ich benutze dafür nen SRF04 Ultraschallsensor, geht seit Jahren ohne probleme.
    Signatur??? kann ich mir nicht leisten!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    HAllo,
    vor einem ähnlichen Proglem stand ich auch.
    Habe es dann über ein Reed Array gelöst.
    Also 10 REED kontakte in eine Plexi Röhre vergossen. Und eine Magnet schwimmer dazu.
    Funktioniert klasse.
    Jedes Reed ist über eine wiederstandskette verbunden.
    So das jedes Reed einen anderen Wiederstand zurück gibt.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    einfach 2 Eisenplatten in die Tonne hängen (nah zusammen) und die kapazität messen, ist ohne mechanik und geht nicht kaputt
    alternativ, drucksensor am boden verbauen, einfacher auszuwerten aber kostet mehr..
    meine projekte: robotik.dyyyh

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ich Würde auch eher Kapazitiv messen. Dazu braucht man auch keine Platten, es reichen 2 Isolierte Kabel in z.B. 1 cm Abstand. Weniger genau geht es auch mit einem Kabel, als Kapazität gegen Massen. Man muß nur sehen dass die Isolierung des Kabels nicht zu dick ist, und kein Wasser aufnimmt - vor allem bei nur einem Kabel.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Tux12Fun

    Um optimale Messmethode auszuwählen sollte das Material des Wasserbehälters bekannt sein (ausser von goara vorgeschlagenem Drucksensor am Boden).

    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •