-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: empfang von Daten am ATMEGA 128

  1. #1
    johannes26
    Gast

    empfang von Daten am ATMEGA 128

    Hallo...

    Ich würde gerne Daten(Strings mit 5 byte--> ein Anfangszeichen z.B.: a und 3 Datenbit und ein Endzeichen z.B. e --> Datenformat 'a311e' zwischen einem Atmega32(Sender) und einem Atmega128(Empfänger) übertragen.

    Das Senden funktioniert. Ich empfange auch die Daten(mittels Interrupt routine). Schaffe es aber nicht diese richtig abzupeichern.

    Entweder wird mein Speicher komplett vollgeschrieben, oder es werden nicht immer die richtigen Zeichen abgespeichert....

    Ich arbeite mit einem BUFFER der mit malloc() einen einen gewissen Speicherbereich allokiert und mit free() wieder freigeben soll...Ich will damit eine Art Ringbuffer realisieren, der wenn er meine gewünschten Daten enthält wieder geleert wird.



    Hatte schon jemand so ein Problem oder hat einen Code zum Empfangen von Daten mittels interrupt routine....

    Damit wäre mir sehr geholfen...

    mlg Johannes

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Hi,

    wenn deine Strings alle 5 Zeichen lang sind kannst du dir doch auch einfach ein Array definieren. Und jedesmal wieder überschreiben. Mit einem Flag am Ende kannst du dann auch noch kennzeichnen ob die Daten vollständig da sind, also daten[5] = 0 für invalid, daten[5] = 1 für valid oder so.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •