-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: RN-Control kaputt? Bitte um Hilfe...

  1. #1

    RN-Control kaputt? Bitte um Hilfe...

    Anzeige

    hallo zusammen,

    ich habe seit kurzem ein RN-Control 1.4 und jetzt läuft es nicht mehr so ganz rund und ich kann mir nicht erklären warum...

    kurze übersicht, was ich wo benutze:
    - betreibe das board mit 12-13.8V
    - an PORTC hängt ein display (4x16)
    - den L293D habe ich entfernt
    - PA0 -> Sharp GP2D120
    - PA6 -> UBATT
    - PA7 -> taster
    - PD7 -> piezosummer

    folgendes problem:
    ich wollte einen SRF05 (mode2) an PD2 (INT0) anschließen...
    der pin sollte ein mind. 10µs langes signal an den US-sensor senden (aktiviere dann interrupts) und warte dann auf dessen "antwort".
    bei flankenänderung reagiert der interrupt und startet/stoppt den timer1.

    da der timer nicht richtig funktioniert hat, wollte ich testen, ob der interrupt
    richtig reagiert und habe ihn zuerst auf masse gelegt.
    dann wollte ich ihn auf "high" legen und habe aus versehen die boardspannung erwischt (13.8V!)...
    -> board war ausser betrieb...nichts ging mehr!

    also, neuer mega, geflashed und siehe da, er lief so weit ich das sagen kann wieder.
    allerdings tut seit dem mein display nicht mehr und ich kann mir nicht erklären warum:
    1. -> display leuchtet, reihe 1+3 sind balken - keine anzeige vom menü!
    2. -> habe das display frei verdrahtet -> geht nichts!
    3. -> habe das display an PORTB gehängt -> geht nichts! (wegen ISP?!)
    (an PORTC sieht man an den LEDs, dass sich da was tut...)

    klar, kann man denken das display ist kaputt..! ABER:
    ich habe noch ein 2. (sicher funkionierendes) display und habe alle schritte nochmals wiederholt -> NICHTS! nur 2 balken...

    ich habe eine sichtprüfung und einige messungen angestellt und alles schein normal zu sein...

    hat jemand eine ahnung ob/was kaputt sein könnte?!

    wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte, oder einen tipp geben was ich noch versuchen kann!

    vielen dank im voraus für eure hilfe!

    grüße
    jay-be

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: RN-Control kaputt? Bitte um Hilfe...

    Zitat Zitat von Jay-Be
    ... an PD2 (INT0) ... wollte ich testen ... habe aus versehen die boardspannung erwischt (13.8V!) ...
    Das gibt wirklich eine Energiekrise.

    Zitat Zitat von Jay-Be
    ... RN-Control ... an PORTC hängt ein display (4x16) ... also, neuer mega, geflashed ... allerdings tut seit dem mein display nicht mehr ...
    (M)Eine Standardantwort ist die Frage nach den Fuses. Sind die Fuses gesetzt wie im Original? Mein originaler m32 sah folgendermassen aus (hier ausgelesen mit PonyProg):

    ................

    Wichtig ist dabei, das JTAG-Fuse nicht zu vergessen/übersehen. Das ändert nämlich die Verfügbarkeit von Teilen des PortC.
    Zitat Zitat von Jay-Be
    ... an PORTC sieht man an den LEDs, dass sich da was tut ...
    Etwas tut sich immer - nur obs das Richtige ist . . . geht aus Deiner Beschreibung nicht hervor.

    Vielleicht hilft dieser knappe Tip?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    erst mal danke für deine schnelle antwort!!!

    also die fuses sind wie bei dir gesetzt (benutze avrstudio 4;allerdings weiß ich es nicht bei BOOTSZ1 und BOOTRST ->kann grad nicht nachschauen, weil ich im geschäft bin...)
    ||EDIT: allerdings waren die fuses zuerst falsch gesetzt und ich musste den mega "retten" -> kann das eine auswirkung haben? wenn ich ihn jetzt auslese kommt alles wie ich eingestellt habe...||
    Wichtig ist dabei, das JTAG-Fuse nicht zu vergessen/übersehen. Das ändert nämlich die Verfügbarkeit von Teilen des PortC.
    JTAG ist aufjedenfall aus!

    CLK hab ich auf EXT.CRYSTAL/RESONATOR (spielt aber hier keine rolle denke ich?!)

    Etwas tut sich immer - nur obs das Richtige ist . . . geht aus Deiner Beschreibung nicht hervor.
    ich denke schon (ziemlich sicher) dass die LEDs das richtige anzeigen - das programm an sich scheint ja zu laufen...

    hast du sonst noch eine idee, an was es liegen könnte, oder ob ich mit meiner aktion vllt irgend ein bauteil zerstört haben könnte (außer dem Mega)?

    danke
    gruß

  4. #4
    so, hab jetzt mal die fusebits ausgelesen:



    -> komplette fusebits: http://www.engbedded.com/fusecalc (ATMega32, LOW: 0xFF HIGH: 0xDA)

    sollten stimmen, oder?!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •