-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Pro-Bot: Boot- und Resettaste

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    8

    Pro-Bot: Boot- und Resettaste

    Anzeige

    Hallo,
    Ich habe mir vor einiger Zeit den Roboter als Bausatz gegönnt, und wollte ihn nach dem Aufbau gleich ausprobieren. USB Programmierkabel installiert, da war noch alles wunderbar. Also habe ich die boot-taste gedrückt, und den Roboter eingeschalten. Er drehte sich im Kreis, und der Computer hat ihn nicht erkannt. Bitte helft mir, ich bin mittlerweile äußerst verzweifelt.
    Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Gruß
    Marius

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo
    Wenn du den Bot angeschlossen hast must du Boot und Reset gleichzeitig drücken.
    Nach 1.sek must du erst den Reset butten loslassen und kurz danach den Boot butten.Dan müste es funktioniren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    8
    Vielen Dank bnitram

    So gemacht wie von dir beschrieben, und siehe da, es funktioniert. Ich wundere mich aber, ob das so normal ist das sich der bot die ganze Zeit im Kreis dreht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Kein problem.
    Wegen dem Motor würde ich nocheinmal den Anschlus prüfen!
    ( ansonsten würde ich in der Anleitung vom Bot unter 'Fehlersuche' mal nachschaun.Vieleicht steht da was. )

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    8
    Das mit den Anschlüssen werde ich prüfen.

    Nur um sicher zu gehen: Wenn ich das Modul in C-control Pro IDE zurücksetzte, und den Bot dann wieder anschalte muss er stillstehen und die grüne LED leuchten, richtig?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ja so solte es sein.

    PS:falts es noch fragen gibt,kannst mir ne PN schicken.
    ( ich habe auch den Pro-Bot128 ! )

  7. #7
    Hi Marius,

    entferne mal das Kabel zwischen Con1 und Con3 und verbinde nur die Spannungsversorgenden Pins (Siehe Bild). Falls der Bot dann noch immer von selbst losfährt liegt der Fehler bei der Motorplatine.

    Folgende Fehlerursachen auf der Motorplatine könnte ich mir vorstellen:

    - IC1 oder IC2 falschrum eingesteckt

    - Lot Spritzer zwischen den Pins der ICs. Eventuell mit der Lupe mal drüber schauen und mit einer harten Zahnbürste abschrubben.

    - Lot Spritzer zwischen den Anschlüssen für die Motoren (ML+, ML-, MR+, MR-) und den IC Pins.

    Viel Glück & Gruß

    Frank
    Pro-Bot 128 Mod Project: blogs.myspace.com/botmod

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    8
    Hallo Frank,

    Habe das Kabel entfernt, und der bot stand still. Also habe ich die Sachen auf der Motorplatine gecheckt. Sieht alles soweit gut aus. Kann es sein, das IC2 einfach zerstört ist, und es dadurch nicht funktioniert?
    Marius

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.03.2010
    Ort
    allgaeu
    Alter
    31
    Beiträge
    23
    sind die ic's richtig rum ? beide nasen der ic's müssen richtung batteriefach zeigen !

    welches programm hast du drauf hast du mal den systemtest (motor check) neu aufgespielt macht er es da auch ?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    8
    Die Ics müssten richtig rum sein, nasen zeigen zum batteriefach. Habe kein programm drauf, weil ich das Modul formatiert hab. Was soll er beim motor check machen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •