-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Arduino Duemillenova mit Eclipse Programmieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60

    Arduino Duemillenova mit Eclipse Programmieren

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich versuche seit langem hier eine Antwort auf o.g. Problem zu finden. Vielleicht sind meine Fragen zu blöde, aber ich hatte gehofft, dass auch Anfänger mal eine erschöpfende Antwort bekommt. Wenn ich mir das Forum so durch schaue, sind hier einige Fachleute am Werk. Es kann aber auch sein, dass ich in der falschen Rubrik gepostet habe. By the Way. Ich habe nun den größten Teil selbst gelöst, bzw. mit dem Tutorial AVR-Eclipse [EPWiki].
    Ich möchte meine Arduino mit Eclipse programmieren.
    Nun bleibt aber ein Fehler übrig, den ich nicht verstehe:

    **** Build of configuration Debug for project Hello_Blink ****
    make all
    Invoking: Print Size
    avr-size --format=avr --mcu=atmega328p Hello_Blink.elf
    AVR Memory Usage
    ----------------
    Device: atmega328p
    Program: 8184 bytes (25.0% Full)
    (.text + .data + .bootloader)
    Data: 482 bytes (23.5% Full)
    (.data + .bss + .noinit)
    Finished building: sizedummy
    Invoking: AVRDude
    C:\WinAVR\bin\avrdude -pm328p -carduino -Pavrdude -atmega328 -carduino -PCOM3 -U flash:w:Hello_Blink.hex -b115200 -Uflash:w:Hello_Blink.hex:a

    [highlight=red:6718e9eeae]http://C:\WinAVR\bin\avrdude: unknown option – a[/highlight:6718e9eeae]
    Wo habe ich den Parameter "a" eingefügt, isch weiß et nett.


    Die Zeile: “override default Port” lt. Bei mir -
    avrdude -atmega328 -carduino -PCOM3 -U flash:w:G:\UserDaten\Willi\Documents\Programmierun g\Arduino\workspace\Hello_Blink\debug\Hello_Blink. hex

    Der Dateiname ist richtig, und liegt bei mir im Pfad:
    G:\UserDaten\Willi\Documents\Programmierung\Arduin o\workspace\Hello_Blink\Debug\Hello_Blink.hex

    Ferner ist GIVEIO scheinbar nicht installiert. Muss das sein? Lt. Tutorial ja. Wie geht das? Der Treiber giveio.sys ist vorhanden.

    Ich benutze
    Windows7
    Arduino Duemilenova mit ATmega328p
    Eclipse Galileo
    Winavr 20100110

    Es wäre schön, wenn sich jemand findet. Bin für jede konstruktive Antwort dankbar.
    Gruß Willi

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Habe versucht ein Bild mit der Fehlermeldung einzubinden. Hat nicht geklappt.
    Die Meldung besagt, dass keine Kommunikation zum MC stattfindet, weil Dateiname, Pfad oder Datenträgerbezechnunf falsch seien.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Kucky,

    die avrdude Befehlszeile sieht etwas merkwürdig aus. So sieht z.B. die Befehlszeile bei mir für ein Duemilanove Board unter der Arduino IDE aus:
    Code:
    avrdude -pm328p -cstk500v1 -P\\.\COM24 -b57600 -D -Uflash:w:C:\Programme\arduino-0017\examples\Digital\BlinkWithoutDelay\applet\BlinkWithoutDelay.cpp.hex:i
    Was AVR Programmierung unter Eclipse betrifft, bin ich selbst ein gebranntes Kind. Nachdem ich unter Eclipse 3.0 es mit viel Mühen geschafft hatte AVR Projekte zu übersetzen war nach einem Update auf Eclipse 3.2 alles anders und es funktionierte nichts mehr. Damit war das Thema Eclipse für mich beendet.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Hallo m.a.v.i.n.
    Vielen Dank für die Antwort. Hatte schon alle Hoffnung auf Hilfe aufgeben. Ich hatte schon das Gefühl, ich bin der einzige Unwissende. Ich bin auch bald soweit, dass ich Eclipse den Rücken drehe. Ich wollte einfach nur eine andere IDE als die des Arduino nehmen, um Programmfehler besser zu finden und etwas mehr Komfort hat. Ich bin echter Anfänger, der sich ein neues Hobby gesucht hat. Und das ist viel zu interessant, als das ich mir den Spaß von einer zu "simplen" IDE verderben lasse. Kannst Du mir eine andere empfehlen? Ich möchte mich ehrlich gesagt, auf die "Aktionen" meines Robots konzentrieren, als auf Eclipse.
    Nun zu Deiner Antwort, bevor ich das ausprobiere. Heißt das, dass ich die Zeile in mein Eclipse Projekt eintragen sollte, in Abänderung der örtlichen Gegebenheiten, wie z.B. Dateiname, Pfad etc.
    Gruß aus dem Garten
    Willi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Willi,

    nein, Dateiname oder Pfade musst du nicht ändern, aber einige Optionen wie -atmega328 oder -carduino sind schlichtweg falsch.
    -pm328p ist für den Prozessor
    -cstk500v1 für den Programmer

    Als Alternativ IDE verwende ich ansonsten noch AVRStudio, da ich damit auch debuggen kann.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Vielen Dank erstmal. Letzter Versuch
    Habe die Kommandozeile wie folgt geändert:
    avrdude -pm328p -cstk500v1 -PCOM6 -b57600 -D -Uflash:w:G:\UserDaten\Willi\Documents\Programmieru ng\Arduino\workspace\Hello_Blink\Hello_Blink.hex:i

    Code:
    /*
     * main.c
     *
     *  Created on: 18.04.2010
     *      Author: Willi
     */
    
    #include "WProgram.h"
    
    // prototypes
    void blink(int n, int d);
    
    // variables
    int ledPin = 13; // LED connected to digital pin 13
    
    extern "C" {
      void __cxa_pure_virtual()
      {
        // put error handling here
      }
    }
    
    
    
    void setup(){
    Serial.begin(9600);	// opens serial port, sets data rate to 9600 bps
    pinMode(ledPin, OUTPUT);      // sets the digital pin as output
    Serial.println("------------------");
    Serial.println("   hello world");
    Serial.println("------------------");
    }
    
    void loop(){
    
      blink(3, 1000); // blink led (n times, ms interval)
      delay(5000); // wait 1 sec
    }
    
    void blink(int n, int d){
      for (int i=0; i<n; i++) {
        digitalWrite(ledPin, HIGH);
        delay(d/2);
        digitalWrite(ledPin, LOW);
        delay(d/2);
      }
    }
    
    int main(void)
    {
    init();
    
    setup();
    
    for (;;)
    loop();
    
    return 0;
    }
    Die Fehlermeldung lt.
    ---
    **** Build of configuration Debug for project Hello_Blink ****

    make all
    Invoking: Print Size
    avr-size --format=avr --mcu=atmega328p Hello_Blink.elf
    AVR Memory Usage
    ----------------
    Device: atmega328p

    Program: 8184 bytes (25.0% Full)
    (.text + .data + .bootloader)

    Data: 482 bytes (23.5% Full)
    (.data + .bss + .noinit)


    Finished building: sizedummy

    Invoking: AVRDude
    C:\WinAVR\bin\avrdude -pm328p -cstk500v1 -Pavrdude -pm328p -cstk500v1 -PCOM6 -b57600 -D -Uflash:w:G:\UserDaten\Willi\Documents\Programmieru ng\Arduino\workspace\Hello_Blink\Hello_Blink.hex:i -Evcc -Uflash:w:Hello_Blink.hex:a
    avrdude: WARNING: -E option not supported by this Programmer type
    avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00

    avrdude done. Thank you.

    make: *** [avrdudedummy] Error 1
    ---

    Das Projekt ist in Eclipse angelegt. Die .hex Dateil liegt im Debugverzeichnis. Meine Versuche habe ich übrigens mit dem [EP-Wiki] von Burli unternommen.
    VG
    Willi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Willi,

    das sieht doch schon besser aus. Was jetzt noch fehlt ist das Auto Reset für das Arduino Board. Das nimmt dir ja die Arduino IDE beim Flashen ab, bei Eclipse mußt du schon selbst den Reset Knopf drücken. Da muß man dann ein wenig rumprobieren, um den richtigen Zeitpunkt zu finden.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Hallo m.a.r.v.i.n
    bin derzeit noch bei meiner "Nebenbeschäftigung".
    Werde das heute abend versuchen. Im Voraus aber vielen Dank für Deine Mühe. Bis gleich.
    Willi

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Hallo M.a.r.v.i.n
    Habe es direkt ausprobiert, mit den geposten Einstellungen. Hier die Fehlermeldung. Sie kommt sofort, keine Chance den Resetbutton zu drücken oder gedrückt zu halten.
    [img]
    [/img]

    VG
    Willi

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.02.2010
    Ort
    Leverkusen
    Alter
    61
    Beiträge
    60
    Hallo M.a.r.v.i.n
    also ich gebe jetzt Eclipse auf, bevor ich mir den ganzen Spass verderbe. Ich habe aber noch eine Frage. Ich habe igendwo gelesen,
    (http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/...num=1223223381 (2. Topic))
    dass AVR-Studio nur C, nicht aber C++ kann, und die Arduinosoftware eine Mischung daraus ist. Ist aber eine ältere Aussage. Stimmt die noch?
    VG
    Willi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •