-
        

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Ultraschallsensor

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    172

    Ultraschallsensor

    Anzeige

    Hallo liebes Forum,


    Habe mir diesen Sensor gekauft:
    http://www.conrad.de/ce/de/product/1...WARNER-BAUSATZ

    Bin nun dabei diesen zusammenzubauen. Das fällt mir allerdings nicht so leicht. Soweit bin ich mal:


    Das sollte so weit passen oder?

    Weiters bin ich mir von der Anschlusspolung her unsicher. Bei Widerstände und Kondensatoren muss ich nicht auf die Polung achten oder?

    Dieses Bild gibt es noch:

    Bedeutet das, dass diese beiden Teile, die einzigen sind auf deren Polung man achten muss. Wenn ja:
    Ich bin mir bei denen beiden unsicher.

    Beim IC weiß ich nicht welcher Pin 1 oder 3 ist...
    Wie finde ich das raus?

    Bei der Diode (?) weiß ich ebenfalls nicht welcher Pin A und welcher K ist.


    Vielen Dank schonmals für weitere Hilfen.


    Grüße[/img]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    562
    Hallo

    Ist das das Ding Kemo?
    Kannst ja mal im Internet nach na deutschen Anleitung suchen.
    Also überall wo A(Anode) K(Kathode) steht muss man auf die Polung achten oder halt wo + - is. Das is aber meistens auf der Platine auch aufgemalt und du kannst ja mal nach den Datenblättern der Bauteile guckn.


    Gruß Thund3r
    Dein Gott sei mein Zeuge!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333
    bei der Diode z.b. is Anode der lange Draht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    172
    Hallo,
    Hab den US jetzt folgendermaßen aufgebaut:

    http://img249.imageshack.us/img249/1883/cimg1856a.jpg



    Wo bin ich mir unsicher?
    Diode - Kathode und Anode richtig?
    IC - Belegung 1,2,3 korrekt?
    Kondensator: C1, C2, C3

    Wäre nett, wenn mal wer die Schaltung kurz überfliegen könnte.

    Zitat Zitat von Thund3r
    Ist das das Ding Kemo?
    Jap ist es

    Gruße

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333
    Die Diode ist richtig habe grad den Plan vor mir liegen habe den gleichen ja auch^^
    der rest ist soweit ich es sehe auch richtig bei mir ist es genauso ich rate dir aber die Sensoren nach vorne zu legen ich poste gleich ein Bild davon

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    333
    Hier so ist meiner aufgebaut montiert werden die beiden Sensoren mit kabelbindern

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    Hi,
    Ist es nicht etwas zu einfach? Man hat ja nichts weiter wie ein Schalter. Entweder ist was im weg oder nicht. Auswerten wie weit entfernt und jeweils darauf reagieren ist ja nicht möglich wie bei den SRF08/10 Modulen.
    Mein BOT soll genauer werden und mit den Bausatz wäre das nur eine verschwendung vom Port.
    Trainmen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    562
    Hallo

    Man kann auch aus dem Bausatz ein paar Werte auskitzeln um Entfernungen zu messen. Abgesehn davon ist dies trotzdem eine günstige Variante und für den Anfang net schlecht

    Gruß Thund3r
    Dein Gott sei mein Zeuge!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    172
    Und ich will den Bausatz lediglich, damit der mir Stiegenabsätze etc. erkennt.

    @Alex
    Warum hast du die beiden Mikros mit Kabeln verlängert?
    Kannst du den Bausatz selber irgendwo am Roboter anbrigen und müssen nur die Mikros nach vorne ausgerichtet werden?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    562
    Hallo

    Es müssen lediglich der Uschallsender und Empfänger parallel zueinander irgendwo angebracht werden. Ob die nun fest auf der Platine verankert oder seperat angebracht sind ist egal

    Gruß Thund3r
    Dein Gott sei mein Zeuge!

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •