-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Datei auf SD Karte mit AVR Dos erstellen?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.07.2006
    Alter
    87
    Beiträge
    627

    Datei auf SD Karte mit AVR Dos erstellen?

    Anzeige

    Hallo,
    ich baue gerade einen Datenlogger mit AVR DOS.
    Wenn ich mit dem PC eine LOG.txt Datei auf der SD-Karte erstelle, kann ich diese öffnen ändern und schließen.

    Wie heißt der befehl um eine Datei zu erstellen?
    Ich habe bisher nur den OPEN Befehl gefunden und nutze ihn so:
    Code:
    Sd_schreiben:
    
    Open "LOG.txt" For Binary As #1
    Ltemp = Lof(#1) + 1                                         'Stelle festlegen von wo geschrieben wird
    Seek #1 , Ltemp                                             'set the filepointer
    Print #1 , Zu_schreiben                                     'Variable auf SD schreiben
    Print Zu_schreiben                                          'Variable auf COM / PC anzeigen
    
    Close #1
    Return
    wie gesagt, zum schreiben geht es - aber nicht zum erstellen einer neuen Datei(ich möchte später mehrere Dateien erstellen also Log1.txt, Log2.txt...).

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    29
    wenn eine nicht vorhandene Datei mit dem open Befehl geöffnet wird, so wird diese von AVR-Dos erstellt. Für die Anwendung als datenlogger
    Code:
    open "logfile.txt" for append as #1

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.07.2006
    Alter
    87
    Beiträge
    627
    Hallo und vielen Dank,
    die Datei wird nun vom µC erstellt, aber wenn der µC in die Datei schreiben soll stürzt er ab. Wenn ich die erstellte Datei mit dem PC öffne und speicher, kann der µC die Datei öffnen und Daten rein schreiben.
    (zu den Abstürzen: der µC bleibt immer(auch wenn ich die Datei mit dem PC erstelle) nach ca. 2,5 Stunden stehen - nur noch die Timer0 LED blinkt im Takt, die der Do...Loop-Schleife blinkt dann nicht mehr)

    Muss ich eventuell die Ein-Ausgänge anders einstellen?

    Code:
    $regfile = "M644def.dat"
    
    $crystal = 14745600
    $baud = 19200
    
    
    
    $include "config_mmc.bas"
    $include "config_avr-dos.bas"
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Ein- Ausgänge:
    
    Ddra = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PA7-0
    'Ddrb = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PB7-0
    Ddrc = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PC7-0
    Ddrd = &B11000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PD7-0
    Config Pinb.4 = Output                                      'CS
    Config Pinb.6 = Input                                       'MISO / DO
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    'Timer1 = 16 Bit
    Config Timer1 = Timer , Prescale = 256                      'Teiler 1/8/64/256/1024
    On Timer1 Ontimer1overflow                                  'Unteprogramm aufrufen
    Const Timer1vorgabe = 7936
    Timer1 = Timer1vorgabe
    Enable Timer1                                               'timer einschalten
    
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Analogmessung:
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto , Reference = Avcc
    'Start Adc                                                   'Starte analog Messung
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Variablen:
    
    
    Dim Tmpbyte As Byte                                         'zum initialisieren
    Dim Btemp1 As Byte                                          'zum initialisieren
    
    
    Dim K0 As Word                                              'Spannung Akku
    Dim K00 As Single
    Dim K000 As String * 4
    Dim K1 As Word                                              'Spannung Empfänger
    Dim K11 As Single
    Dim K111 As String * 4
    Dim K2 As Integer                                           'MotorTemp
    Dim K22 As String * 3
    Dim K3 As Word                                              'Strom Akku
    Dim K33 As Single
    Dim K333 As String * 4
    Dim K4 As Integer
    Dim K44 As String * 5
    Dim K5 As Integer
    Dim K55 As String * 5
    Dim K6 As Integer
    Dim K66 As String * 5
    Dim K7 As Integer
    Dim K77 As String * 5
    
    'TEMP NTC:
    Dim Ohm As Single
    Dim Temp1 As Single                                         'wegen den negativen Zahlen!!!
    Dim Temp2 As Single
    Dim Temp3 As Single
    Dim Temp As Single
    
    
    'Dim Volt As Single
    
    Dim Anzahl As Long                                          'Zähler für schreiben
    Dim Anzahl_str As String * 6
    
    Dim Zu_schreiben As String * 60
    Dim Rec As Bit                                              'wird von Timer 1 gesetzt
    
    Dim Led As Byte
    
    Dim Ltemp As Long                                           'Pointerposition
    
    Dim Pulsbreite1 As Word                                     'Knüppelstellung Knüppel 1
    Dim Pulsbreite2 As Word                                     'Knüppelstellung Knüppel 2
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    Enable Interrupts
    
    Waitms 500                                                  'ALT: 2 Sekunden
    'Print "START..."
    'Toggle Portd.7                                              'Grüne LED an für Start
    '_______________________________________________________________________________
    'Init MMC/SD Card
    
    Tmpbyte = Driveinit()
        Print "Init: " ; Str(tmpbyte)
        Print "Trying to read File system..."
        Btemp1 = Initfilesystem(1)                              ' Partition 1
        Print "Btemp1: " ; Btemp1
    
    If Btemp1 <> 0 Then                                         'Wenn Fehler
    Print "Error: " ; Btemp1 ; " at Init file system"
    Waitms 500
    Print "SD - FEHLER"
    Goto Fehler
    Else
    
    Gosub Datei_erstellen
    Print "SD OK"
    End If
    
    'Wait 1
    
    
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Hauptprogramm Do...Loop
    '-------------------------------------------------------------------------------
    '-------------------------------------------------------------------------------
    Do
    
    Incr Led                                                    'led hochzählen
    If Led > 10 Then
    If Pind.5 = 1 Then
    Portd.7 = 1                                                 'Grüne LED an für ADC einlesen
    Else
    Portd.7 = 0
    End If
    Led = 0                                                     'Zähler
    End If
    
    
    
    'Empfänger einlesen
    Pulsein Pulsbreite1 , Pinc , 7 , 1                          'Pulsbreite auslesen (1=High Impuls)
    'Knüppel OBEN
       ' If Pulsbreite1 > 146 And Kanal1o = 0 Then               'wenn Knüppel oben und Kanal1oben=0 dann
       ' Toggle Ausgang1                                         'Pin 1 mal schalten (entweder auf Hi oder Low je nach vorherigem zustand)
       ' Kanal1o = 1                                             'Variable Kanal1o setzen damit nicht neu getoggled werden kann
       ' End If
    
    
    'Analogkanäle einlesen
    K0 = Getadc(0)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K1 = Getadc(1)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K2 = Getadc(2)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K3 = Getadc(3)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K4 = Getadc(4)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K5 = Getadc(5)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K6 = Getadc(6)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    K7 = Getadc(7)                                              'Wert aus Analogeingang laden
    
    If Led = 0 Then
    Toggle Portd.7                                              'Grüne LED aus für ADC einlesen
    End If
    
    'Analog umrechnen:
    
    'VOLT
    K00 = K0                                                    'Gesamtspannung 3,3*6=19,8V -> 19,8V/1024Stufen= 0,0193...
    K00 = K00 * 0.0193359375
    K000 = Fusing(k00 , "##.#")
    
    'VOLT
    K11 = K1                                                    'Gesamtspannung 3,3*6=19,8V -> 19,8V/1024Stufen= 0,0193...
    K11 = K11 * 0.0193359375
    K111 = Fusing(k11 , "##.#")
    
    'TEMP MESSUNG
    Ohm = 1.9 * K2                                              'Analogeingang bei 1020 Ohm = 504 -> 1020/504=2,0238095(24,5°C)  (Wert kleiner=Temp größer)
    'Temp = 3730 / (Log(1,9*NTC) + 5.59017600439636) - 273
    Temp = Log(ohm)                                             'RECHNEN
    Temp = Temp + 5.59017600439636                              'RECHNEN
    Temp = 3730 / Temp                                          'RECHNEN
    Temp = Temp - 273                                           'RECHNEN Kelvin in Celsius
    K22 = Fusing(temp , "##.#")
    
    'STROM
    K33 = K3                                                    'Gesamtspannung 3,3*6=19,8V -> 19,8V/1024Stufen= 0,0193...
    K33 = K33 * 0.0193359375
    'Analogkanäle formatieren
    K333 = Fusing(k33 , "##.#")
    
    
    
    K44 = Str(k4)
    K44 = Format(k44 , "0000")
    
    K55 = Str(k5)
    K55 = Format(k55 , "0000")
    
    K66 = Str(k6)
    K66 = Format(k66 , "0000")
    
    K77 = Str(k7)
    K77 = Format(k77 , "0000")
    
    
    If Pind.5 = 0 And Rec = 1 Then
    Incr Anzahl
    Anzahl_str = Str(anzahl)
    Anzahl_str = Format(anzahl_str , "000000")
    
    'Alles in einen String fassen
    Zu_schreiben = Anzahl_str + " mal;" + K000 + "V;" + K111 + "V;" + K22 + "°C;" + K333 + "A;" + K44 + ";" + K55 + ";" + K66 + ";" + K77
    
    Gosub Sd_schreiben
    Rec = 0                                                     'Variable von Timer zurücksetzen
    End If
    
    
    'Print "Wait250msec"
    'Waitms 1000
    
    
    
    
    
    
    Loop
    '_______________________________________________________________________________
    
    
    
    
    '_______________________________________________________________________________
    'Daten auf SD - Card schreiben:
    
    Datei_erstellen:
    Print "Datei erstellen..."
    'Datei wird erstellt oder überschrieben!!!!
    Open "LOG.txt" For Append As #1
    'Print #1 , "Datenlogger 1000 SD"   'Variable auf SD schreiben
    'Print "LOF: " ; Lof(#1) ; " Zeichen gesamt"
    'Print Loc(#1) ; "LOC"                                       'aktuelle Stelle von wo gelesen / geschrieben wird
    Close #1                                                    'Datei schließen
    Print "Datei erstellt und geschlossen"
    Return
    
    
    
    Sd_schreiben:
    ''Portd.7 = 1                                                 'led grün an für schreiben
    'Datei öffnen
    Open "LOG.txt" For Binary As #1
    'Print "LOF: " ; Lof(#1) ; " Zeichen insgesamt"
    Ltemp = Lof(#1) + 1                                         'Stelle festlegen von wo geschrieben wird
    Seek #1 , Ltemp                                             'set the filepointer
    'Print Ltemp ; " = Ltemp"
    Print #1 , Zu_schreiben                                     'Variable auf SD schreiben
    Print Zu_schreiben                                          'Variable auf COM / PC anzeigen
    
    Close #1
    ''Portd.7 = 0                                                 'led grün aus für schreiben beendet
    Return
    
    
    
    'bei SD Fehler
    Do
    Fehler:
    Portd.7 = 1                                                 'Grüne LED blinken für FEHLER
    Wait 1
    Portd.7 = 0                                                 'Grüne LED blinken für FEHLER
    Wait 1
    Loop
    
    
    Ontimer1overflow:
    Timer1 = Timer1vorgabe
    Rec = 1
    If Pind.5 = 1 Then
    Anzahl = 0
    End If
    
    Toggle Portd.6                                              'rote LED
    
    Return

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    29
    die config der PINs wird in der config_mmc.bas gemacht.
    Benutzt du Hardware-SPI oder Software-SPI?
    Ich benutze HW-SPI und die config schaut bei mir so aus:
    Code:
    ' --------- Start of Section for HW-SPI ----------------------------------------
    
       ' define Chip-Select Pin
       Config Pinb.4 = Output                                   ' define here Pin for CS of MMC/SD Card
       Mmc_cs Alias Portb.4
       Set Mmc_cs
    
       ' Define here SS Pin of HW-SPI of the CPU (f.e. Pinb.0 on M128)
       Config Pinb.4 = Output                                   ' define here Pin of SPI SS
       Spi_ss Alias Portb.4
       Set Spi_ss                                               ' Set SPI-SS to Output and High por Proper work of
                                                      ' SPI as Master
    
       ' HW-SPI is configured to highest Speed
       Config Spi = Hard , Interrupt = Off , Data Order = Msb , Master = Yes , Polarity = High , Phase = 1 , Clockrate = 16 , Noss = 1
       'Spsr = 1                                                 ' Double speed on ATMega128
       Spiinit                                                  ' Init SPI
    
    ' --------- End of Section for HW-SPI ------------------------------------------
    Ich habe auch noch einen 10uF Kondensator direkt am SD-Kartenslot da ich sonst mit manchen Karten Probleme hatte. (aber ich glaube das war dann schon bei der Initialisierung)

    Jetzt funktioniert das ganze stabil und zuverlässig.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    29
    Habe mir grad noch den Rest deines Programms angeschaut:
    Code:
    '_______________________________________________________________________________
    'Daten auf SD - Card schreiben:
    
    Datei_erstellen:
    Print "Datei erstellen..."
    'Datei wird erstellt oder überschrieben!!!!
    Open "LOG.txt" For Append As #1
    'Print #1 , "Datenlogger 1000 SD"   'Variable auf SD schreiben
    'Print "LOF: " ; Lof(#1) ; " Zeichen gesamt"
    'Print Loc(#1) ; "LOC"                                       'aktuelle Stelle von wo gelesen / geschrieben wird
    Close #1                                                    'Datei schließen
    Print "Datei erstellt und geschlossen"
    Return
    
    
    
    Sd_schreiben:
    ''Portd.7 = 1                                                 'led grün an für schreiben
    'Datei öffnen
    Open "LOG.txt" For Binary As #1
    'Print "LOF: " ; Lof(#1) ; " Zeichen insgesamt"
    Ltemp = Lof(#1) + 1                                         'Stelle festlegen von wo geschrieben wird
    Seek #1 , Ltemp                                             'set the filepointer
    'Print Ltemp ; " = Ltemp"
    Print #1 , Zu_schreiben                                     'Variable auf SD schreiben
    Print Zu_schreiben                                          'Variable auf COM / PC anzeigen
    
    Close #1
    ''Portd.7 = 0                                                 'led grün aus für schreiben beendet
    Return
    Die Sub Datei_erstellen kannst du komplett vergessen wenn du in der Sub sd_schreiben die Datei mit append öffnest, wird die Datei sowieso erstellt. Desweiteren ist es so, dass wenn du die Datei mit append (anhängen) erstellt hast nicht mit den pointern spielen musst...
    Code:
    sd_schreiben:
    Open "LOG.txt" For append As #1
    Print #1 , Zu_schreiben 
    close #1
    fertig... so werden die neuesten messwerte automatisch ans ende deine logdatei angehängt.

    Hier mal meine Routine für ein Systemlog (Messwert-Logs sind extra)

    Code:
    sub Logfile(message$ As String * 50)
       Chdir "\"
       Open "logfile" For Append As #12
          Gosub Getdatetime
          Print #12 , _year$ ; "/" ; _month$ ; "/" ; _day$ ; ";" ; _hour$ ; ":" ; _min$ ; ";" ; Message$
       Close #12
    End Sub
    Benutzung ist dann sehr einfach:
    Logfile "System EIN"
    Logfile "Powerdown" usw...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.07.2006
    Alter
    87
    Beiträge
    627
    Hallo,
    die Sub Datei_erstellen habe ich nun weggelassen. Die Datei wird erstellt, aber der µC kann nicht reinschreiben.
    beim 1ten schreiben schein alles in Ordnung doch beim 2ten Schreibefehl (Print #1 , Zu_schreiben) bleibt das Programm stehen. (hab zum testen alles über RS232 an den PC gesendet)


    Erst wenn ich ein Zeichen mit dem PC in die Datei schreibe und speicher kann auch der µC mit:
    Open "LOG.txt" For append As #1
    dazu schreiben.

    Wie kann ich den Fehler besser suchen?

    ps ich habe das Programm nun gekürzt und alle Messungen / Rechnungen weggelassen

    Code:
    $regfile = "M644def.dat"
    $crystal = 14745600
    $baud = 19200
    $include "config_mmc.bas"
    $include "config_avr-dos.bas"
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Ein- Ausgänge:
    
    Ddra = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PA7-0
    'Ddrb = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PB7-0
    Ddrc = &B00000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PC7-0
    Ddrd = &B11000000                                           '1 Ausgang, 0 Eingang = Pin PD7-0
    Config Pinb.4 = Output                                      'CS
    Config Pinb.6 = Input                                       'MISO / DO
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    'Timer1 = 16 Bit
    Config Timer1 = Timer , Prescale = 256                      'Teiler 1/8/64/256/1024
    On Timer1 Ontimer1overflow                                  'Unteprogramm aufrufen
    Const Timer1vorgabe = 7936
    Timer1 = Timer1vorgabe
    Enable Timer1                                               'timer einschalten
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Analogmessung:
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto , Reference = Avcc
    'Start Adc                                                   'Starte analog Messung
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Variablen:
    
    
    Dim Tmpbyte As Byte                                         'zum initialisieren
    Dim Btemp1 As Byte                                          'zum initialisieren
    
    
    Dim K0 As Word                                              'Spannung Akku
    Dim K00 As Single
    Dim K000 As String * 4
    Dim K1 As Word                                              'Spannung Empfänger
    Dim K11 As Single
    Dim K111 As String * 4
    Dim K2 As Integer                                           'MotorTemp
    Dim K22 As String * 3
    Dim K3 As Word                                              'Strom Akku
    Dim K33 As Single
    Dim K333 As String * 4
    Dim K4 As Integer
    Dim K44 As String * 5
    Dim K5 As Integer
    Dim K55 As String * 5
    Dim K6 As Integer
    Dim K66 As String * 5
    Dim K7 As Integer
    Dim K77 As String * 5
    
    'TEMP NTC:
    Dim Ohm As Single
    Dim Temp1 As Single                                         'wegen den negativen Zahlen!!!
    Dim Temp2 As Single
    Dim Temp3 As Single
    Dim Temp As Single
    
    Dim Anzahl As Long                                          'Zähler für schreiben
    Dim Anzahl_str As String * 6
    
    Dim Zu_schreiben As String * 60
    Dim Rec As Bit                                              'wird von Timer 1 gesetzt
    
    Dim Led As Byte
    
    Dim Pulsbreite1 As Word                                     'Knüppelstellung Knüppel 1
    Dim Pulsbreite2 As Word                                     'Knüppelstellung Knüppel 2
    '-------------------------------------------------------------------------------
    
    Enable Interrupts
    
    Waitms 500                                                  'ALT: 2 Sekunden
    
    '_______________________________________________________________________________
    'Init MMC/SD Card
    
    Tmpbyte = Driveinit()
        Print "Init: " ; Str(tmpbyte)
        Print "Trying to read File system..."
        Btemp1 = Initfilesystem(1)                              ' Partition 1
        Print "Btemp1: " ; Btemp1
    
    If Btemp1 <> 0 Then                                         'Wenn Fehler
    Print "Error: " ; Btemp1 ; " at Init file system"
    Waitms 500
    Print "SD - FEHLER"
    Goto Fehler
    Else
    
    'Gosub Datei_erstellen
    'Print "SD OK"
    End If
    
    'Wait 1
    
    
    
    
    '-------------------------------------------------------------------------------
    '-------------------------------------------------------------------------------
    'Hauptprogramm Do...Loop
    '-------------------------------------------------------------------------------
    '-------------------------------------------------------------------------------
    Do
    Print "DO"
    
    Incr Led                                                    'led hochzählen
    If Led > 10 Then
    If Pind.5 = 1 Then
    Portd.7 = 1                                                 'Grüne LED an für ADC einlesen
    Else
    Portd.7 = 0
    End If
    Led = 0                                                     'Zähler
    End If
    
    
    Print "LED"
    If Led = 0 Then
    Toggle Portd.7                                              'Grüne LED aus für ADC einlesen
    End If
    
    
    
    If Pind.5 = 0 And Rec = 1 Then
    Incr Anzahl
    Anzahl_str = Str(anzahl)
    Anzahl_str = Format(anzahl_str , "000000")
    
    'Alles in einen String fassen
    Zu_schreiben = Anzahl_str + " mal;" + K000 + "V;" + K111 + "V;" + K22 + "°C;" + K333 + "A;" + K44 + ";" + K55 + ";" + K66 + ";" + K77
    
    Print "gehe zu SD schreiben"
    
    Gosub Sd_schreiben
    Rec = 0                                                     'Variable von Timer zurücksetzen
    End If
    
    
    
    
    Print "loop"
    Loop
    '_______________________________________________________________________________
    
    
    
    
    '_______________________________________________________________________________
    'Daten auf SD - Card schreiben:
    
    Sd_schreiben:
    Print "SD OPEN"
    Open "LOG.txt" For Append As #1
    Print Zu_schreiben                                          'Variable auf COM / PC anzeigen
    Print #1 , Zu_schreiben                                     'Variable auf SD schreiben
    Print "SD CLOSE"
    Close #1
    Return
    
    
    
    'bei SD Fehler
    Do
    Fehler:
    Portd.7 = 1                                                 'Grüne LED blinken für FEHLER
    Wait 1
    Portd.7 = 0                                                 'Grüne LED blinken für FEHLER
    Wait 1
    Loop
    
    
    Ontimer1overflow:
    Timer1 = Timer1vorgabe
    Rec = 1
    If Pind.5 = 1 Then
    Anzahl = 0
    End If
    
    Toggle Portd.6                                              'rote LED
    
    Return

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    29
    Es wäre mal interessant, deine config_mmc.bas zu sehen, da du mir meine Fragen nicht beantwortet hast.
    Du Konfigurierst deine Inputs/Outputs ja Blockweise. Ich würde zur Sicherheit die AVR-Dos includes erst nach den I/O-Configs einbinden - damit ist sichergestellt, dass die I/Os für die SD-Karte richtig Konfiguriert sind.

    Zur Fehlersuche würde ich die Timer weglassen und etwas manuell per (z.b. Taste) auf die SD schreiben.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    29
    Falls du deinen Datenschreiber noch ein wenig verbessern willst, ist es sehr sinvoll eine RTC (meine Empfehlung ist hier die DS1337 wegen der zwei Alarme) zu verwenden. Den Chip bekommt man für 1,90€.
    Aufzeichnungen von Temperaturen, Spannungen usw. sind doch mit echter Uhrzeit viel schöner, oder nicht?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.07.2006
    Alter
    87
    Beiträge
    627
    Oh...ich habe den Link in der Mail angeklickt und wurde gleich zu dem 3ten Beitrag geleitet

    Also ich benutze Hardware-SPI. Die Pins habe ich in der config_mmc.bas auf Port B geändert.

    Code:
    --
    ' THIS IS AN INCLUDE FILE
    ' DO NOT COMPILE
    $nocompile
    '-------------------------------------------------------------------------------
    '                         Config_MMC.BAS
    '               Config File for MMC Flash Cards Driver
    '        (c) 2003-2005 , MCS Electronics / Vögel Franz Josef
    '-------------------------------------------------------------------------------
    ' Place MMC.LIB in the LIB-Path of BASCOM-AVR installation
    '
    'Connection as following
    'MMC    M644
    '1      MMC_CS PORTB.4(0)
    '2      MOSI PORTB.5(2)
    '3      GND
    '4      +3.3V
    '5      CLOCK PORTB.7(1)
    '6      GND
    '7      MISO, PORTB.6(3)
    
    ' you can vary MMC_CS on HW-SPI and all pins on SOFT-SPI, check settings
    ' ========== Start of user definable range =====================================
    
    ' you can use HW-SPI of the AVR (recommended) or a driver build in Soft-SPI, if
    ' the HW-SPI of the AVR is occupied by an other SPI-Device with different settings
    
    ' Declare here you SPI-Mode
    ' using HW-SPI:     cMMC_Soft = 0
    ' not using HW_SPI: cMMC_Soft = 1
    
    Const Cmmc_soft = 0
    
    #if Cmmc_soft = 0
    
    ' --------- Start of Section for HW-SPI ----------------------------------------
    
       ' define Chip-Select Pin
       Config Pinb.4 = Output                                   ' define here Pin for CS of MMC/SD Card
       Mmc_cs Alias Portb.4
       Set Mmc_cs
    
       ' Define here SS Pin of HW-SPI of the CPU (f.e. Pinb.0 on M128)
       Config Pinb.4 = Output                                   ' define here Pin of SPI SS
       Spi_ss Alias Portb.4
       Set Spi_ss                                               ' Set SPI-SS to Output and High por Proper work of
                                                      ' SPI as Master
    
       ' HW-SPI is configured to highest Speed
       Config Spi = Hard , Interrupt = Off , Data Order = Msb , Master = Yes , Polarity = High , Phase = 1 , Clockrate = 128 , Noss = 1
       Spsr = 1                                                 ' Double speed on ATMega128
       Spiinit                                                  ' Init SPI
    
    ' --------- End of Section for HW-SPI ------------------------------------------
    
    #else                                                       ' Config here SPI pins, if not using HW SPI
    
    ' --------- Start of Section for Soft-SPI --------------------------------------
    
       ' Chip Select Pin  => Pin 1 of MMC/SD
       Config Pinc.0 = Output
       Mmc_cs Alias Portc.0
       Set Mmc_cs
    
       ' MOSI - Pin  => Pin 2 of MMC/SD
       Config Pinc.1 = Output
       Set Pinc.1
       Mmc_portmosi Alias Portc
       Bmmc_mosi Alias 1
    
       ' MISO - Pin  => Pin 7 of MMC/SD
       Config Pinc.2 = Input
       Mmc_portmiso Alias Pinc
       Bmmc_miso Alias 2
    
       ' SCK - Pin  => Pin 5 of MMC/SD
       Config Pinc.3 = Output
       Set Pinc.3
       Mmc_portsck Alias Portc
       Bmmc_sck Alias 3
    
    ' --------- End of Section for Soft-SPI ----------------------------------------
    
    #endif
    
    ' ========== End of user definable range =======================================
    
    
    ' Error
    Const Cperrdrivereset = 225                                 ' Error response Byte at Reset command
    Const Cperrdriveinit = 226                                  ' Error response Byte at Init Command
    Const Cperrdrivereadcommand = 227                           ' Error response Byte at Read Command
    Const Cperrdrivewritecommand = 228                          ' Error response Byte at Write Command
    Const Cperrdrivereadresponse = 229                          ' No Data response Byte from MMC at Read
    Const Cperrdrivewriteresponse = 230                         ' No Data response Byte from MMC at Write
    Const Cperrdrive = 231
    Const Cperrdrivenotsupported = 232                          ' return code for DriveGetIdentity, not supported yet
    
    Wait 1                                                      ' Wait some time before initialising MMC/SD
    Dim Gbdriveerror As Byte                                    ' General Driver Error register
    Dim Gbdriveerrorreg As Byte                                 ' Driver load Error-Register of HD in case of error
    Dim Gbdrivestatusreg As Byte                                ' Driver load Status-Register of HD on case of error
    Dim Gbdrivedebug As Byte
    $lib "MMC.LIB"                                              ' link driver library
    $external _mmc
    'Gbdriveerror = Driveinit()    ' Init MMC/SD Card
    Zu dem 10uF Kondensator direkt am SD-Kartenslot: hast du den an die Masse und die 3,3V angelötet oder an eine Datenleitung?


    Aus meinem Code habe ich alle Berechnungen weggelassen, aber trozdem hat sich das Programm (in diesem fall) beim 10404ten schreiben aufgehängt(also nach fast 3 Stunden) (über Timer0 1 mal schreiben pro sec.) Erstaunlicherweise hat die "schreib LED" aber weiter geblinkt(nicht über Timer0)


    nun hab ich den Timer gelöscht und statt dessen einen Schalter eingebaut. Leider selbes Ergebniss: ich kann nicht auf die Karte schreiben. Datei wurde vom µC erstellt, mit dem PC geöffnet, ein Leerzeichen hinzugefügt und gespeichert und schon konnte der µC wieder schreiben.

    Eine Idee war, ob es mit der Pointerposition zu tun hat aber nachdem ich die Pointerposition eingebaut hatte ging es immer noch nicht.

    Vielen Dank für deine Mühe!!!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    06.07.2006
    Alter
    87
    Beiträge
    627
    der DS1337 hört sich interessant an - aber erst muss die SD-Karte richtig arbeiten

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •