-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kaufentscheidungs-Hilfe

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Recke
    Alter
    28
    Beiträge
    46

    Kaufentscheidungs-Hilfe

    Anzeige

    Hallo, erschlagt mich bitte nicht, ich schätze das es schon diverse Threads zu diesem Thema gibt, ich hab mich auch schon reichlich umgesehen und Informiert, allerdings bin ich mir immernoch nicht ganz sicher.

    Also, ich Programmiere meine Atmel Controller immoment mit den beiden Entwicklungs Boards von Pollin
    ATMEL Evaluations-Board
    Bausatz ATMEL Addon-Board

    Im großen und ganzen finde ich die Boards auch ganz Ok, aber leider haben sie doch diverse macken, z.b. die Taster auf dem Hauptboard sind unberechenbar, die Unterlagen passen zum Teil nicht zum Board(bezeichnungen), daher möchte ich mir nun doch mal etwas etwas "besseres" zulegen.

    Nur was ist nun die Frage also erstens möchte ich von der RS232 Schnittstelle zum Programmieren weg, da mein neuer Rechner den ich dafür in zukunft nutzen möchte nurnoch eine hat und die soll dann für die Kommunikation zwischen den Geräten dienen und nicht zum Programmieren.

    Ich hab mir nun zwei USB ISP Programmer Rausgesucht:
    Atmel USB ISP-Programmer MKII
    [mk2]
    Bascom USB-ISP-Programmer

    Nur welchen davon sollte ich nehmen ? Ich möchte hauptsächlich mit Bascom Programmieren, aber ich möchte dennoch auch gerne mit C oder Asm Programmieren. Ich würde nun eher den ersten von Atmel nehmen, kann man mit dem auch direkt aus Bascom heraus Programmieren ? Wenn ja warum sollte man dann den speziellen Bascom Adapter nehmen ?

    Ausserdem möchte ich mir gleich auch ein neues Controllerboard dabeiholen, da mir die ewiege sucherei und Umdenkerei bei den Pollin Boards doch ziemlich auf die nerven geht.
    Ich benutze das Board in erster Linie zum Experimentieren und um Programme auszuprobieren, wenn ich ein Programm Fertig habe kommt der Controller dann meist auf eine Selbst gebastelte Platine denn für jede anwendung ein neues Controllerboard wäre ja doch ein wenig teuer
    Daher wäre es natürlich toll wenn man mit dem Board dann verschiedene Controller Programmieren könnte (Atmega 8 und 32 würde schon reichen).
    Ausserdem möchte ich möglichst viele Unterlagen und Informationen zu dem Board haben.
    Aus den Gründen wird es wahrscheinlich wohl das
    RN-Control 1.4 Mega32
    Dann beschränk ich mich halt auf die Verwendung des mega32 (oder kann man mit dem Board auch die kleineren Typen programmieren, ich geh mal davon aus das das nicht geht da ich keinen passenden Sockel sehen kann ?) Und woher bekommt man das Board als Bausatz ? bei Robotikhardware ist das nur als fertig aufgebaut drin oder hab ich was mit den Augen ?
    Ansonsten finde ich das "Atmel AVR STK500" recht interessant, allerdings finde ich dazu nicht soviele Informationen wie zu dem RN-Control. Wie sieht das bei dem Board mit den mitgelieferten Unterlagen aus sind die sehr ausführlich und auch für Anfänger geeignet, und Deutsch ? ?

    Oder gibt es vielleicht ein noch besser geeignetes Board für mich ?
    Aso, die Preise sind nicht soooo wichtig, ich bekomme einen Anteil dazu, aber ich möchte dennoch nicht unbedingt mehr wie 150 - 200€ dafür ausgeben...

    Ich bedank mich schon mal für eure Tipps.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    Hallo,
    erstmal zum Programmer: Also wenn ich das richtig sehe, ist der Bascom USB-ISP-Programmer kompatibel zu "avrdude". Das heißt du solltest den Programmer auch mit C/asm nutzen können.
    Jedoch waren mir solche Programmer immer zu teuer (vor allem die von Atmel). Hast du schon mal nach billigeren Alternativen gesucht. Ulrich Radig hat zum Beispiel einen (musste selbst löten) in seinem Onlineshop für knapp 13 Euro. Hier seine Übersichtsseite: http://www.ulrichradig.de/home/index...r/usb-avr-prog
    Sehr interressant ist auch: http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de
    ==> Ich würde mir keinen von beiden kaufen.

    Zum Board: Da weiß ich nicht wirklich eine Antwort. Ich habe bis jetzt mir solche Boards immer selbst gebaut (Lochraster) oder die Schaltung einfach auf nem Steckbrett aufgebaut.
    Anfang hatte ich mir auch überlegt, mir das STK 500 zuzulegen, doch für den Preis... Also da musst du dich selbst entscheiden.

    Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

    MfG
    C_Classic

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    120
    Ich finde diese Programmierer sehr interessant:

    http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=135
    - 39€, man kann den fure AVR, ARM etc. nehmen
    http://www.pololu.com/catalog/product/1300
    - 20$, hat einen AVR Programmer mit einen extra Serieport und noch ein 10kHz, 2-Kanals Oszi

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    Niederösterreich, nähe Wien
    Alter
    28
    Beiträge
    76
    Die Doku die zum STK500 mitgeliefert wird ist meiner Meinung nach ganz gut, allerdings gibt es nichts auf deutsch, zumindest nicht von Atmel. Ob sie für Anfänger geeignet ist kann ich nicht wirklich beurteilen. Die gesammte offizielle Doku von Atmel zu Programmern usw. sollte es aber online auf deren Homepage geben, bzw. falls man da nichts findet, im AVR Studio gibt es die Dokus zu sämlichen Geräten in der Hilfe integriert. Es gibt sogar Schaltpläne vom STK500, ich weiß aber nicht mehr ob ich die direkt aus dem AVR-Studio hab oder ob ich mir die irgendwo ergoogelt habe. avr-freaks.net ist generell ein guter Tipp wenn es um die AVRs geht, ist aber halt auf englisch, dafür sind da auch Leute von Atmel dran beteiligt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    118
    Ich finde halt vor allem http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de sehr gut, weil man da schichtweg sehr viel mit der Firmware machen kann. Programmieren/Debuggen (JTAG). Ebensfalls ist es kompatibel zu AVR Studio und avrdude.
    Selbst als Oszilloskop (wenn auch nur einfach) und Logikanalyzer kann es benutzt werden!

    Ich habe diesen Programmer zwar nicht, aber ich denke, dass wenn ich mir mal einen kaufen möchte, den nehmen würde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •