-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Frage zur Schaltung mit dem IS417F

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378

    Frage zur Schaltung mit dem IS417F

    Moin
    Also, ich habe mir folgende Schaltung mir dem IS 417F aufgebaut:


    nun meine Frage: Wenn ich den Wiederstand beim poti erhöhe, leuchtet leuchtet die Controll LED. Wenn ich ihn senke, leuchtet sie nicht. Ist das korrekt so?
    Sollte man sehen, wenn die IR leuchtet?
    Ich habe eben ein Blatt zwischen IR und IS gehalten, aber die Controll LED verhällt sich immer noch gleich, deshalb denke ich, ich hab etwas falsch gemacht. Könnt ihr mir helfen?

    gruss Serge

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hallo Serge,

    die Schaltung ist etwas unglücklich (beim letzten Mal übersehen).
    Schalte mal die LED (gedreht mit Kathode an Ausgang 2) gegen +5V, so ähnlich wie hier http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...t=5143&start=0 gezeigt.

    In der Zeichnung in deinem Posting leuchtet die LED im ungeschalteten Zustand des IS471F. Deshalb die von dir beschriebenen Effekte.
    Mit der Änderung wird es dann richtig herum funktionieren.

    Viele Grüße
    Jörg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    Hi Joerg
    Also ich hab jetzt die LED umgesteckt, jetzt stimmt es. Aber irgendwas funktioniert noch nicht. Also ich habe die IR mal durch eine Normale LED ersetzt. Nun leuchtet die Controll LED nicht, egal wie der Poti eingestellt ist. Ist ja eigentlich ein gutes Zeichen, da ja eine Normale led keine IR strahlung abgibt und somit die Controll LED auch nicht aufleuchtet. Nun gut: Wenn ich ein Blatt Zwischen IR und IS417 halte, verhält sich die Control LED immer noch gleich, also irgend etwas ist faul. Auch wenn ich die IR hinter den IS plaziere ist es immer noch das gleiche.
    Kann mir jemand helfen?

    thx Serge

    Edit: Danke für die Schnelle lieferung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hi Serge,

    Nun gut: Wenn ich ein Blatt Zwischen IR und IS417 halte, verhält sich die Control LED immer noch gleich, also irgend etwas ist faul. Auch wenn ich die IR hinter den IS plaziere ist es immer noch das gleiche.
    naja der IC ist recht empfindlich. Schirme mal die IR-LED von dem IS471F ab (schwarzer Isolierschlauch o.ä.), so dass keine direkte Sichtverbindung mehr besteht.

    Viele Grüße,
    Jörg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    Hi
    Hurrrrrrrra, ich habs nach 2 Stunden tüfteln endlich hinbekommen!!!! Vielen dank für deine Hilfe \/ \/ \/ :P

    Serge

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    hallo
    Noch ne kleine (anfänger-) Frage: Wenn ich mehrere dieser Schaltungen nacheinanderreihen will, kann ich das so wie auf dem Bild machen, oder muss ich für jede Schaltung eine separate Stromquelle haben?

    vielen Dank

    Serge
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken clipboard01_302.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Basel
    Alter
    28
    Beiträge
    378
    Hallo Forumleser...

    Nun, ich hab es jetzt fertiggebracht 3 dieser IR Schaltungen nebeneinanderzulegen. Das Problem, das ich nun noch habe ist, dass die Sensoren nicht gleichzeitig ein Signal ausgeben. Also wenn ich die Sensoren gerade auf eine Wand zubewege, beginnt der Linke etwas zu flakern, dann leuchtet er richtig, und wenn ich noch näher gehe, beginnt dann auch der Rechte zu leuchten. Ist das sehr schlimm? Mit den Potis hab ich nun schon das Optimum an Genauigkeit herausgeholt.

    Noch wegen dem Flakern: Ist das für den CC störend wenn er ständig 1,0,1,0,1 Signale bekommt? Ich habe mir gedacht, dass ich das Problem lösen könnte, wenn ich den CC so programmiere, dass er den Zustand der IR nur alle 2 Sec abruft. Dann würde das flakern nicht so störend wirken...
    geht das so?

    Danke

    Serge

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •