-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Anschluss oder Program fehler

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    D-NRW
    Beiträge
    11

    Anschluss oder Program fehler

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo liebes Forum,

    bin ganz neu, hab mich bisher nur an beiträgen bedient jetzt komme ich alleine nicht mehr weiter...

    hab versucht meinen microkontroller anzuschließen und zu programmieren(at mega32)
    im turtorial stand

    "Wenn alles geklappt hat sollte in der Statuszeile links "OK" stehen."

    das okay kam bei mir jedoch wo ich den quarz aktivieren sollte kam mein problem dafür musste ich einem anderen link folgen

    "Fusebits für den 16 MHz externen Quartz einstellen "

    da konnte ich dann die einstellungen auf mein programm übertragen weil vorher nicht alles übereingestimmt hat...
    nach dem klick auf den Button "WRITE FS" kamm eine fehlermeldung "READLB entry not found"

    woran kann es liegen? ist der controller falsch angeschlossen oder überhaupt erkannt worden?


    hoffe auf hilfreiche antworten


    mfg deable

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Hilfreich wäre:
    Welches Tutorial, welche Schaltung, welches Programmiertool, welche Sprache.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    D-NRW
    Beiträge
    11
    also nach der schaltung bin ich vorgegangen

    http://www.rn-wissen.de/images/c/cf/...ung_mitisp.gif

    nach diesem Tutorial
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Ba...ler_übertragen

    programmiert mit Bascom(demo) v1.1.9.5
    sprache ist dan basic glaub ich

    programmiert hab ic ja nicht wirkklich was das problem trat nur bei der umsetztung des turtorials auf > bei dem letzten Bild wo man den quarz aktivieren muss

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Bei Bascom kann ich dir nicht helfen, verwende C und AVR-Studio.
    Wie hast du den Quarz angeschlossen?
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    D-NRW
    Beiträge
    11
    ich hab keinen quarz

    der at mega 32 hat doch einen internen?< muss ich einen externen hinzufügen?

    vllt liegt es daran das ich $crystal = 1600000 gemacht habe die fehlenden 6mhz aber noch nciht aktiviert sind?
    hab da iwas gelesen ^^

    @bascom> die programmiersprache ist mir ganz sympatisch ähnelt der die ich mal gemacht ahbe ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Da ist ja schon der Fehler.
    Der Mega32 hat keinen internen Quarz sondern einen internen R/C-Oszillator.
    Wenn du die Fuses auf "externen" Quarz umstellst, dann deaktivierst du den internen R/C-Oszillator und aktivierst den Quarzoszillator.
    Dieser kann aber mangels Quarz nicht schwingen.
    Also einen Quarz anschließen und der Kontroller läuft wieder.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    D-NRW
    Beiträge
    11
    und kann ich das problem anderes beheben wieder deaktivieren?
    was ein interner R/C-Oszillator ist sagt mir leider garnichts ... etwas das einen takt generiert.?

    so müsste es doch funktionieren oder nicht...

    $regfile = "m32def.dat"
    $framesize = 32
    $swstack = 32
    $hwstack = 32
    $crystal = 1000000

    Do
    Loop

    End

    weil in diesem turtorial ist ANFANGS kein quarz vorhanden

    http://www.rn-wissen.de/index.php/AV...leicht_gemacht


    ____________
    gruß deable

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Der R/C-Oszillator ist der interne Taktgeber im Auslieferungszustand.
    Der Quarzoszillator ist der Taktgeber mit externem Quarz.
    Programmieren kannst du nur wenn ein Taktgeber läuft.
    Also einen Quarz anschließen oder einen Takt an XTAL1 anlegen.
    Wenn du noch einen anderen M32 hast, kannst du dir von diesem den Takt holen.
    Nach deinem Programm wird es aber nicht funktionieren, du musst auch noch ein Port schalten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    94
    Wenn du nen Programmer hast der nen Rettungstakt erzeugen kann, kannst du die Fuse Bits auch ohne externen Oszilator retten.

    Wenn du nicht weisst was ein R/C-Oszillator ist, dann gib den Begriff bei google ein. Lesen bildet!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    D-NRW
    Beiträge
    11
    okay ich weiß jetzt warum ich nen externen quarz brauch... der erkennt den controller nicht mehr..

    wenn ich den quarz wie in diesem schaltplan> http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...g_mitquarz.gif anschließe funktioniert alles wieder?


    viel dank für eure hilfe und ich google es mal gleich : )

    __________
    gruß deable[/url]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •