-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: BASCOM-AVR Entwicklungsumgebungen

  1. #1

    BASCOM-AVR Entwicklungsumgebungen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    Ich weiß leider nicht ob das hier der richtige Thread ist aber ich probiers einfach mal:
    Ich habe von mcselec die doch recht simple FREEWARE BASCOM-AVR Entwicklungsumgebung (geht nur bis 4k). Jedoch habe ich keine Lust für so eine primitive Entwicklungsumbebung ca. 100 € auszugeben. Gibt es hierfür eine gratis Lösung oder eine sagen wir mal etwas konvortablere Kaufwariante?

    Noch schöne Ostern

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    Jedoch habe ich keine Lust für so eine primitive Entwicklungsumbebung ca. 100 € auszugeben.
    Bascom bekommt man unter 80€.
    Was genau findest du "primitiv" ?
    Was die Preisgestaltung angeht: ich verwende die Vollversion von Bascom seit vielen Jahren und habe noch nie für ein Update bezahlen müssen, habe bei Fragen immer Support bekommen
    Ich kann mich also wirklich nicht über den Preis beschweren.
    Mit der IDE komme ich auch gut zurecht, es fehlt mir nicht wirklich viel.

    Es soll übrigens auch irgendwann eine neue IDE geben,
    davon ist aber schon sehr lange die Rede.
    Ich habe schonmal einen Screenshot gesehen, mehr aber noch nicht.

    Dir, und allen anderen, auch schöne Ostern!

    Gruß
    Christopher

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Oberhofen im Inntal (Tirol)
    Alter
    43
    Beiträge
    377

    Re: BASCOM-AVR Entwicklungsumgebungen

    Zitat Zitat von priescen
    Jedoch habe ich keine Lust für so eine primitive Entwicklungsumbebung ca. 100 € auszugeben.
    Hallo priescen!

    Du kaufst hier nicht nur die Entwicklungsumgebung. Du bekommst damit die Möglichkeit die AVR-Mikrocontroller mit einer einfachen BASIC-artigen Programmiersprache programmieren zu können. Es wird dir von Bascom sehr viel Arbeit abgenommen -- auch wenn die IDE nicht so super aussieht. Und der Preis ist mehr als fair!

    mfg
    Gerold
    :-)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Also was den Preis angeht ist Bascom absolut low cost, da gibts absolut nichts zu bemängeln ... wers nicht glaubt kann sich ja mal n paar tausend Stunden hinsetzen und nen Compiler basteln.

    Wenn ich da an IAR denk z.B.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Kommt darauf an, was Du vorhast. Wenn DU nur ein bestimmtes Projekt im Auge hast, muss Du abschätzen, ob es Dir das Geld wert ist. Wenn Du es als Hobby betreiben möchtest, sind es die ~80 Euronen allemal wert. Ansonsten in C oder ASM einarbeiten, diese gibt es kostenlos.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •