-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Roboterwahl

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    119
    Blog-Einträge
    4

    Roboterwahl

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    ich hab mir viele der beiträge durchgelesen, aber ich wei immer noch nicht, für welchen roboter ich mich entscheiden soll

    bin schon lange am überlegen, am liebsten hätt ich einen, der einfach ist, aber auch sehr stark erweiterbar... damit mein ich, dass ich dann zB weitere Motoren etc montieren kann

    was ich so gelesen habe, ist asuro und nibobee für einsteiger sehr geeignet...
    aber sind die auch erweiterbar?

    der rp6 soll ja sehr ausbaufähig sein, aber der kostet mehr und ich bin mir nicht sicher, ob ich den auch zusammenbauen kann...
    programmieren in C kann ich ein "wenig", aber von microprozessoren hab ich leider keine ahnung



    Kurz: ich brauch einen bot, der einfach, erweiterbar (auch mit eigenen boards), günstig, und komplett in C programmierbar ist.

    Danke schonmal

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    94
    Hi

    Es gibt wirklich sehr viele Threads dazu, deshalb werde ich hier auch nicht wiederholen was da eh schon drin steht, das werden gleich jede Menge andere machen wie ich das hier kenne...

    Zu deinen anderen Fragen:
    Beim RP6 musst due nur ein paar Kabel zusammenstecken und fertig!
    Asuro und Nibobee sind nicht bis kaum erweiterbar!

    Von Mikrokontrollern musst du nicht viel wissen! Von der Programmierung her wäre es egal für welchem Roboter du dich entscheidest.

    Zu deinem "Kurz", nur der RP6 bietet das alles und 120Euro für so eine technisch so hochwertiges Gerät ist sehr günstig.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ich kann dir den Pro-Bot 128 empfehlen. Schau dir den bot mal an.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    94
    @bnitram
    Wie kannst du einen Roboter so toll finden und weiter empfehlen bei dem die µC, nur weil ne Metallhülle mit nem Conrad Logo drauf drum rum ist, der 3 MAL SO TEUER ist wie ein "normaler" Atmega128?!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    119
    Blog-Einträge
    4
    kann ich den direkt per USB laden und programmieren?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Tut mir leid
    Aber er ist gut erweiterbar und in c programmierbar.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    94
    Welchem meinst du?
    Das geht bei allen.

    @bnitram
    Das kann doch nciht dein Argument sein, das sind sie alle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    119
    Blog-Einträge
    4
    na ich meinte den Pro Bot 128 von conrad
    ob ich den auch über USB laden und direkt das programm raufladen kann,
    ohne, dass ich noch adapter und kabel bestellen muss

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    94
    Nur wenn du das Einsteigerset (59 Euro) kaufst ist alles dabei.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    119
    Blog-Einträge
    4
    ok danke
    ich hoffe, es gibt hier viele, die diesen bot haben und sich damit auskennen xD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •