-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: LCD-Display

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92

    LCD-Display

    Anzeige

    Hallo,

    heute habe ich mein Pro-Bot Buch bekommen und wollte den LCD-Display nachbauen.
    Leider verstehe ich den Schaltplan nicht so ganz. An dem Display sind Löcher von 1-14 und einmal Gnd und Vcc. Wenn ich aber in den Schaltplan schau verstehe ich nicht so ganz wie ich das Display anschließen soll.

    Hier noch die Bestellnummer bei Conrad von dem LCD-Display: 183369

    Hier einmal der Schaltplan:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lcd-display.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Was möchtest du genau wissen. Der Schaltplan sagt doch bereits alles.
    Du brauchst die Verbindungen doch nur so machen wie auf dem Plan.
    Die Pin 15 und 16 sind für die Hintergrundbeleuchtung.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    19
    Hallo Schumi2010,

    ich verstehe Deine Frage nicht so richtig.
    In dem Schaltplan ist doch soweit alles bezeichnet. Der untere Baustein (PCF8574 bzw. A) wandelt die Parallelen Informationen vom LCD in serielle für die Ansteuerung / Controller um und umgekehrt, soll heißen, das das Display über I²C angeschlossen wird. I²C ist ein Zweidrahtbus (SCL=Takt und SDA=Daten).
    Da ich dein VBuch nicht kenne, hoffe ich dir etwas geholfen zu haben.

    Gruß
    Matzenerich

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    Hallo,

    entschuligung das ich mich so undeutlich ausgedrückt habe.

    Also bei dem Display sind 14 Bohrungen, aber auf dem Plan sind 16 eingezeichnet. Es gibt zwar noch einmal Gnd und Vcc extra, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich nun Punkt 1 und 2 an Gnd und Vcc anlöten muss oder ob ich die woanders anschließen muss.

    Mfg Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Zitat Zitat von schumi2010
    Also bei dem Display sind 14 Bohrungen, aber auf dem Plan sind 16 eingezeichnet.
    ...Pin15/16 (zuständig für Hintergrundbeleuchtung) ist auf Deinem angegeben Display nicht mit bei den zweireihigen Lötanschlüssen aufgeführt, sondern seperat auf der rechten Seite (bezeichnet mit A/K - Anode/Kathode).
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    19
    Hallo Michel,
    kein Problem, an Punkt 1 GND, an Punkt 2 VCC oder alternativ A und K.
    Steht im Datenblatt oben neben den "Fotos" => B/L driven by pin 1 and 2 or A,K
    Das Display ist ohne Beleuchtung, deshalb entfällt 15 und 16 (ist bei Dir ja nicht vorhanden).

    MfG Matzenerich

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    Hallo,

    viel dank für eure Hilfe. Ich werde es morgen sofort ausprobieren (:

    Mache dann mal ein paar fotos davon :P

    Gruß Michael

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.08.2008
    Alter
    40
    Beiträge
    19
    Hallo Michel,

    finde Deine Begeisterung gut, bewahr sie dir.
    Bin schon gespannt auf die Fotos.

    Matzenerich

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jülich
    Alter
    23
    Beiträge
    92
    Hallo,

    ich hab nun alles so gelötet, wie es im schaltplan stand. Habe alle Lötpunkte und Verbingungen nocheinmal nachgeschaut, aber leider will es einfach nicht funktionieren .
    Da ich mit nicht so sicher war, wie die 14 Löcher an der Seite von dem Display gezählt werden,weil sie nicht so gut gekennzeichnte waren, bin ich mir nicht so sicher ob ich alles richtig gemacht habe.

    Wie währe den die richtige Reihenfolge der Pins, also wie müsste ich sie zählen?

    Hier mal eine Zeichnung von dem Display.

    Gruß Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken display_187.jpg  

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...steht doch Alles im Datenblatt bei Conrad - 1-14 ist korrekt, A/K sind auf Deiner Zeichnung vertauscht. Für die Hintergrundbeleuchtung muss noch ein Vorwiderstand geschaltet werden (je nach LED-Farbe). Hast Du auch ein Poti als Spannungsteiler am Kontrastpin(3) ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •