-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Problem mit VNH2SP30 bei 99% PWM-Tastverhältnis

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134

    Problem mit VNH2SP30 bei 99% PWM-Tastverhältnis

    Anzeige

    Hallöchen

    Hat jemand Erfahrung mit dem VNH2SP30 ?

    Ich betreibe zwei dieser Teile um bei je einem 150W 12V-Motor die Drehzahl zu regeln.

    Die Motor sollen mit voller Drehzahl fahren und wenn es zu schnell wird, wird der Motor per PWM zurückgeregelt. Es passiert aber sehr oft, dass ein Motor einfach ausschaltet.

    Wenn ich die Motore bei etwas niedrigerer Drehzahl betreibe funktionert es gut ( denke ich ).

    Am Oszi kann ich erkennen, dass schon bei einem Tastverhältnis von 98% der Ausgang nicht mehr ausschaltet ! Und sehr oft bleibt der Motor stehen.

    Gibt es ein Problem mit dem Timing im IC ?
    Wie kann ich das Problem umgehen ?

    Danke Euch.

    hmg
    Mandi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Ich hatte noch kein Problem mit den ICs.
    Wobei ich keine so hohe spannung habe und schon gar nicht so leistungsstarke motoren...

    Viele Grüße,
    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Hallöchen

    Hatte noch niemand dieses Problem ?

    Ich denke es ist ein Tmingproblem. Der LowSideSwitch schaltet wegen der kurzen Impulse nicht mehr aus. Sollte aber kurz ausschalten und stellt daher einen Fehler fest.

    Störungen vom Motor sollten es nicht sein. Die Spannung sieht wunderschön aus.

    hmg
    Mandi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Kein Tmingproblem.

    Sondern ein Timingproblem !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Bei 12,5 A sollten die Teile schon gut gekühlt sein ansonsten
    schaltet möglicherweise das IC ab. Du kannst auch einmal mit
    den Presaler "Spielen" und andere PWM Frequenzen testen.

    Die besagten 30 A sind maximal Ströme bei sehr guter Kühlung.

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Hallöchen

    Es passiert auch im Leerlauf, da nimmt der Motor gerade mal 3A auf.
    Da wird nichts warm.

    Zuerst hab ich das Teil mit 16kHz betrieben und jetzt mit 8kHz.
    Es hat sich nichts verändert.
    ( Der Motorhersteller empfiehlt 8-16kHz )

    "Spielen" gefällt mir ja normalerweise gut.
    Aber in diesem Fall wollte ich es genau klären.
    Das Teill soll ja zuverlässig laufen.

    hmg
    Mandi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Ich habe auch nur Vermutungen angestellt und kenne nur den RN
    Dualmotortreiber mit diesen Teilen. Außerdem habe ich nur einfache
    Scheibenwischer Motore angeschlossen und die Laufen ohne Probleme
    von ca. ab 3 bis 12 V ohne Probleme. Allerdings, da mir die Motore zu laut
    waren habe ich nicht auf Empfehlungen gehört und einfach die Frequenz
    erhöht bis zumindest (für mich) Ruhe herrschte. Möglich das es dadurch zu Leistungsverlust kommt, aber zur Zeit ist das bei mir noch
    unbedeutend. Ab etwa 3 V bleibt allerdings der Motor stehen.

    Gruß Richard

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Hallo Richard

    Ich verwende auch den RN Dualmotortreiber und zum Testen nun auch mit Scheibenwischermotore.

    Bei 100% läuft alles einwandfrei.
    Wird die PWM aber ( von unten kommend ) langsam gegen 100% erhöht sieht man am Oszi dass der LowSideFet nicht mehr mitkommt und da geht er meistens auf Stop.

    hmg
    Mandi

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Wenn ich einen neuen Accu angebaut habe werde ich mal testen
    ob meiner auch schlapp macht, obwohl ich die Moptore auch sehr
    laaaangsam laufen lassen kann.

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    134
    Hallo Richard

    Langsam laufen lassen ist kein Problem.

    Das Problem liegt bei hoher Drehzahl !

    hmg
    Mandi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •