-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: SA40 riesiges 7-Segment ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    25

    SA40 riesiges 7-Segment ansteuern

    Anzeige

    Hallo Leute!
    Ich bekam durch Zufall vier riesige (100mm) 7-Segment (SA40) Anzeigen.
    Die sind echt cool, lassen sich noch aus 10m Entfernung ablesen.

    Ich würde sie gerne anschießen. Im E-Labor braucht man immer mal wieder eine Anzeige.

    Das Problem ist die brauchen fast 12 Volt.

    Weiss jemand eine gute Lösung/IC mit dem man das tut könnte?
    Ich bin mir nicht sicher ob SAA1064 oder MAX7219, die ich seither für sowas benützt habe mit dem SA40 klar kommen.

    Hoffe jemand von euch, hat schon mal solche im Einsatz gehabt und weiss mehr.

    BGA TK

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    Mir würde spontan die Ansteuerung über Transistoren die mit 5 V an der Basis die 12 V schalten. Da dürfte es auch Transistor Arraybausteine geben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    ULN 28xxxxx Serie sollte gehen. Laut Datenblatt sollten auch 5 V noch
    klappen, pro Segment darf 20 mA fließen. Typisch sind aber 10V angegeben.

    http://images.mercateo.com/pdf/Schur...A40_19SRWA.pdf

    Gruß Richard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Ich hab mal eine DCF77 Stoppuhr gebastelt.
    Die Ansteuerung erfolgt im Multiplex Verfahren.
    Der ULN2808 steuert die Kathoden an.
    Die Transistoren steuern die einzelnen Segmente an.

    Die Transistoren in den Anoden sind reichlich Überdimensioniert!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •