-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: "tzkrvette" von Pollin - fr 2,95 (!)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beitrge
    2.556

    "tzkrvette" von Pollin - fr 2,95 (!)

    Anzeige

    Pollin hat gerade verklebte, eckige Blumenvasen im Angebot, die kann man sicherlich prima als tzbehlter benutzen. Mit etwas Geschick fr einen Halter kann man evtl. sogar eine normale Europlatine schon in der kleinen Version tzen...Das Ding ist schn kompakt, dass kann man schn in einen hohen Topf mit Wasser stellen und einfach auf dem Herd erwrmen...



    klein
    http://www.pollin.de/shop/dt/MTI2OTcwOTk-/Glasvase.html

    grsser
    http://www.pollin.de/shop/dt/NDI2OTcwOTk-/Glasvase.html

    Man muss natrlich erstmal einen Test mit warmen/heissen Medien probieren, aber ich wollte Euch halt den Tip nicht vorenthalten..man weiss ja nie, wielange die immer vorrtig sind...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000-Aktion der IngDiba untersttzt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    Oststeinbek
    Alter
    28
    Beitrge
    607
    Bei meiner tzkrvette ist der Heizer kaputt gegangen.... Jetzt heize ich mit einer Heiluftpistole =) Wrde hier sicherlich auch funktionieren!

    Als erste tzkrvette eignet sich so ein Topf sicherlich richtig gut! Toller Tipp!
    Was aber noch fehlt ist ein "Sprudelschlauch" + Pumpe

    Gru, Yaro

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beitrge
    405
    Hmmm sowas hnliches verwende ich auch, allerdings ist die Breite von 130mm ziehmlich knapp fr Heizer und Platine!

    Aber 2 Fragen:
    Sind die Maangaben fr die Innen oder die Auenmae?
    Lsst sich das Dekor entfernen?

    MFG erik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beitrge
    264
    Mit dem gleichen Hintergedanken habe ich mir diese Blumenvase auch bestellt.
    Eine Eurokarte passt gerade so hinein. Ist eigentlich ganz schn, so kann man tzlsung sparen.
    Einen Sprudelschlauch werde ich mir aus einem Stck Edelstahlrohr anfertigen. Hatte ja zuerst Kupfer im Sinn, da ich vom Umbau meiner Heizlanlage noch einen halben Meter 6mm Kupferrohr hier liegen habe, aber das fllt aus naheliegenden Grnden ja leider aus

    Florian
    Atomstrom nein danke, mein Strom kommt aus der Steckdose.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beitrge
    68
    Edelstahl? Ist der auch geeignet fr Eisen III Clorid?
    Gru Uwe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beitrge
    264
    Fr Fe3Cl kann ich das nicht sagen, aber ich hatte als Versuch (Ich stelle ab und zu aus Edelstahl auch Schmuck her und wollte ein Muster aufbringen) mal eine Brocke V2A ein Jahr lang (ja, ich gebe zu da ich den Versuch irgend wann vergessen hatte) in Natrium Persulfat liegen. Der Erfolg der Aktion : Nix nix und wieder nix. Auer da der Stahl etwas braun geworden ist ist nix passiert.
    Aber zur Not funktioniert auch Pneumatikschlauch aus PolyUrethan. Den hab ich in meiner jetzigen tzkvette (viel zu gro und da auch aus V2A und deshalb undurchsichtig, weniger zum vernnftigen tzen geeignet) schon seit drei Jahren als Sprudelschlauch liegen.
    Bisher hat er sich noch nicht aufgelst.

    Florian
    Atomstrom nein danke, mein Strom kommt aus der Steckdose.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Frankenwinheim
    Alter
    48
    Beitrge
    68
    Also ich bin grad dabei mir eine Kvette selbst zu bauen (immer mal zwischendurch wenn ich Zeit hab) und hab das mit einen 6er Pneumatikschlauch getestet. Ich mu sagen das Testergebnis war ziemlich gut fr meine Begriffe. Ich hab das allerdings auch anderst gemacht, Pneu-Schlauch auf der einen Seite an die Pumpe angeschlossen und die andere Seite mit Feuerzeug heigemacht und verschweit, das er dicht ist. Nun hab ich in dem Bereich in den es Sprudel soll mit einer Nadel viele kleine Lcher gemacht (ich schtze mal er waren so um die 50) wem das nicht reicht der kann ja mehr machen. Tip von mir: Haltet die Nadel mit einer Zange, es geht sonst schnell auf die Finger
    Gru Uwe

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleiiges Mitglied Avatar von Michael_238
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    83567 Unterreit
    Alter
    25
    Beitrge
    125
    Ich wrde V4A benutzen, weil das im gegensatz zu V2A auf Suren und Laugen ausgelegt ist.
    Das wird in Ksereien/Molkereien verwndet wo die Leitungen direkt mit Reinigungsmitteln in kontakt kommen.

    Gru Michael

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beitrge
    264
    Ich wrde V4A benutzen,
    Wrde ich im Nachhinein auch machen, aber da ich auf Glas umsteigen werde ist das fr mich nur noch eine philosophische Frage
    Ich hatte damals nichts anderes zur Verfgung.

    Florian
    Atomstrom nein danke, mein Strom kommt aus der Steckdose.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleiiges Mitglied Avatar von Michael_238
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    83567 Unterreit
    Alter
    25
    Beitrge
    125
    wie stark hat sich das V2A beim tzen abgenutzt?
    Das wrde mich mal interresieren.
    Hast du vieleicht ein Foto?

    Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •