-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kleine Erweiterung für RN-Control bauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355

    Kleine Erweiterung für RN-Control bauen

    Anzeige

    Ich habe vor, mir per Lochrasterplatine eine kleine Erweiterung zu bauen (ein paar LEDs als Statusanzeige...). Nun habe ich ein paar Fragen:

    1. Ich brauche solche Pinleisten, die ich in die Lochrasterplatine einlöte und mit denen ich die Erwieterung an die Ports vom Controller anschließe (also die Erweiterung aufstecke). Wo bekomme ich die her?

    2. Wieviele Verbraucher kann ich an den GND-Anschluss (JP1) anschließen?

    3. Wo bekomme ich die Buchsenleisten her, die beim RN-Control verwendet werden?

    und

    4. Könnt ihr mir bestimmte Lochrasterplatinen für anfänger empfehlen?

    Gruß

    Torrentula

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.01.2009
    Ort
    Kaiserslautern, Germany, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    77
    Artikelnummern von Reichelt

    1. SL 1X50G 2,54 oder WSL 10G (kommt darauf an ob du per Flachbandkabel connecten willst oder nicht)

    2. So viele wie du auch nur irgendwie anschließen kannst. Wichtig ist nur, dass das Gesammtsystem nich mehr als 2A Strom zieht.

    3. SPL 20

    4. -H25PR075 ist ne einfache Punktrasterplatine. Da musst du jede Verbindung manuell per Kabel anlöten herstellen.
    -H25PS050 hier sind immer 3 Löcher miteinander verbunden.
    -H25SR050 hier sind immer ganze Reihen verbunden.
    Was du nimmst musst du wissen. Ich habe früher am meisten mit Punktraster gearbeitet. Natürklich kannst du dir auch für Versuche ein Breadboard kaufen. Da musste nix löten. (STECKBOARD 2K1V).

    Gruß
    Thomas
    [/url]

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Was bringen die Verbindungen bei den Löchern?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.01.2009
    Ort
    Kaiserslautern, Germany, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    77
    Wenn du die Lochrasterplatten bestückst dann musst du ja bei der Punktversion jede einzelne Verbindung selbst herstellen. Bei der Verbindungsversion sind halt entweder die Reihen oder die 3 Löcher miteinander verbunden, so kannst du dir bei geschicktem Aufbau einige Lötverbindungen sparen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Hast recht. Wenn ich die mit den 3 Löchern nehme, dann kann ich die Stiftleiste anlöten und die Buchsenleiste gleich daneben löten.

    Dank & Gruß

    Torrent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •