-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 5V auf 5V und 12V bei 1A Strom

  1. #1
    AlexM
    Gast

    5V auf 5V und 12V bei 1A Strom

    Hallo,

    ich habe ein 5V Netzteil und will daraus folgende Spannungen und
    Ströme entnehmen:

    5V/1A

    und

    12V/1A

    Kann mir da jemand Tipps geben, wie ich das realisieren kann?


    Gruß
    Alex

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    Dein Netzteil kann min. 4A?
    Wenn nicht, dann brauchst du von vornherein ein anderes Netzteil.

    Wenn ja, brauchst du einen Step-Up-Converter. Die meisten können nur die Spannung verdoppeln, daher würdest du entweder zwei brauchen und dann die Spannung wieder runterregeln. Alternativ (und deutlich besser) kannst du einen einstellbaren Step-Up-Converter nehmen, der kostet allerdings auch mehr.

    Ganz ehrlich: wenn du nicht auf genau das eine spezielle Netzteil angewiesen bist, kauf dir lieber ein anderes, das min. 12V stabilisiert oder 13,5V unstabilisiert hat und 1,5 bis 2A kann. Das ist deutlich einfacher und billiger...

    MfG
    Stefan

  3. #3
    AlexM
    Gast
    Ich brauch auf jeden Fall 12V/1A und 5V/1A.
    Kurzzeitig muss ich sogar bei den 12V auf 2A hoch!

    Ich könnte auch von 12V über einen 7805 runterregeln, aber das hab ich schon ausprobiert, und der 7805 wird extrem heiß! Für einen Kühlkörper hab ich leider keinen Platz!

    Wie sieht's denn mit einem gepulsten Step-Up-Converter bzw. Step-Down-Converter aus? Hab da gehört, dass das evtl. funktionieren könnte. Kenn mich aber da zu wenig aus!

    MfG
    Alex

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    runterwandeln ist immer einfacher als hochwandeln...
    Step-Down-Converter ist eine Möglichkeit... Da gibt es im aktuellen ELV-Journal nen Artikel zu, der die Grundlagen abdeckt und auch ne Schaltung mit dabei (aber Achtung, die geht nur bis 500mA). Bei Conrad gibt es auch Bausätze und fertig aufgebaute Step-Down-Wandler.

    Ansonsten solltest du beachten, dass es verschiedene 7805-Typen gibt...
    schau dir mal auf http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0204301.htm die Übersicht an...
    Wenn du anstelle des 7805 nen 78S05 nimmst, wird er schon nicht mehr ganz so heiß (aber eigentlich immer noch zu sehr, da er 7 Watt verheizt).

    Eine einfache Methode ist, das ganze aufzuteilen auf nen 7808 und nen 7805. Dann schluckt der 7808 4 Watt, der 7805 3 Watt und damit brauchst du keinen Kühlkörper...

    Ein geschalteter Spannungswandler ist natürlich von der Abwärme und Effizienz deutlich besser, nur ist der Schaltungsaufwand dann deutlich höher.

    MfG
    Stefan

  5. #5
    AlexM
    Gast
    Danke, die Übersicht werd ich mir sofort anschauen.
    Den 78S05 werd ich mal ausprobieren!

    Für die 7808-7805-Kombi, hab ich leider auch keinen Platz! Das hatte ich auch schon überlegt!

    Hast du einen Tipp bzw. eine Schaltungsempfehlung für einen geschalteten Spannungswandler?
    Wieviel Platz benötigt denn so was?
    Hab damit noch nie was zu tun gehabt!

    MfG
    Alex

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    wenn du noch gar keine Ahnung hast, dann kauf dir kurz das ELV-Heft... kostet 4,95 und ist diesmal sinnvoll investiertes Geld...
    Da drinnen ist ne komplette Schaltung mit Erklärung, Schaltplan, usw.

    Du kannst dir zwar die Infos von verschiedenen Webseiten zusammenklauben, aber da drinnen steht das schön kompakt...

    Was mir grader noch einfällt: bei National Semiconductor gibt es ein Application Note zum Thema Step-Down-Converter... Das könntest du dir noch anschauen, aber das geht schon ziemlich in die Tiefe und ist für ganz unbelastete nicht so sehr geeignet, da die schon einiges vorraussetzen...

    MfG
    Stefan

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •