-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Flashen klappt nicht, IR-Empfänger-Modul TSOP1836?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5

    Flashen klappt nicht, IR-Empfänger-Modul TSOP1836?

    Anzeige

    Hallo, ich habe die IR-Schnittstelle des Asuro zum IR-Hindernisdetektor wie hier http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=11114 schön beschrieben, umgebaut.
    Beim auslöten ist mir leider der Baustein SFH5110-36 (IC2) kaputt gegangen. Den SFH5110-36 konnte ich nicht kaufen. Habe hier im Forum gelesen, dass auch ein Baustein vom anderen Herstellen gehen müsste. Habe beim Conrad den IR-Empfänger-Modul TSOP1836 gekauft und eingebaut. Dabei habe ich eine Buchsenleiste verwendet, damit ich lötfrei den Baustein einbauen kann und der neue Baustein durch Überhitzung nicht kaputt gehen kann.
    Leider Funktioniert der Empfänger trotzdem nicht. Genauer gesagt, beim Flashen wird die Status LED von gelb auf rot und bleib rot. Im PC bekomme ich nach paar Sekunden Timeout.

    Wenn ich den ASURO normal starte (Ohne Flash), dann verhält sich die LED normal (Kurz Gelb dann grün) und ASURO sendet Daten über die IR korrekt (alle Zeichen werden im PC angezeigt. Habe in meinem Testprogramm, gleich nach dem Init(); SerWrite("Hallo, bin ein ASURO - Roboter", 30); StatusLED(GREEN); vor dem Umbau noch geschrieben.
    Auch der RS232-Infraror-Transiver sendet und empfängt beim Test über Hyper-Terminal die Zeichen korrekt. Nur das Flashen klappt nicht. Ob Asuro Daten im „normalen“ Betrieb empfangen kann, kann ich nicht sagen, da dort im aktuellen Programm keine Daten empfangen werden, nur gesendet. Trotzdem denke ich, dass der IR-Empfänger auf das Flashen reagiert und etwas versucht? ansonsten wäre die LED nicht rot.

    Habe alle Kabel überprüft. Widerstände bzw. Kondensatoren würde ich bei der Fehlersuche ausschließen, da es vor dem Umbau mit dem alten IR Baustein funktioniert hat!
    Kann mir vielleicht jemand helfen? Wie kann ich den IR am besten (mit einfachen Mitteln) Testen? Kann es sein, dass der TSOP1836 doch für ASURO nicht geeignet ist? Hat jemand Erfahrung damit? Wo kann ich den SFH5110-36 kaufen. (Raum Frankfurt/Mainz/Darmstadt) oder online bestellen? Habe beim RS Online gefunden und versucht zu bestellen, leider erfolglos, da ich keine Firma bin.

    Viele Dank im Voraus!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Es kann durchaus sein das alle Bausteine funktionieren nur der Asuro zu "schwach" ist um korrekt zu empfangen. Die IR Kommunikation am Asuro ist sehr stark Batterie abhängig. Bei zu geringer Spannung klaptt es nich --> versuchs mal mit nem Batteriewechsel.

    Das SFH5110-36 Bauteil kann man hier kaufen:
    http://de.rs-online.com/ (Hab ich auch bestellt und erhalten ohne eine Firma zu sein)

    Zum testen der IR Bauteile am Asuro ohne Flashmöglichkeit findest du hier einiges. Ich hatte auch mal meine IR Bauteile am Asuro zerlötet: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=51058 (Einfach mal durchlesen)

    Viel Erfolg

    Gruß Thund3r

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5
    Hallo, vielen Dank für die Antwort. Habe heute noch mal folgendes geprüft:
    #1) Weissblatt-Test: OK
    #2) Akkus -> Neu, geladen, voll
    #3) Kabelverbindungen, geprüft -> OK
    #4) Kamera-Test:
    a) Die IR-Diode am RS232 Empfänger, blinkt leicht -> OK
    b) Die IR-Diode am ASURO -> blinkt nicht -> nicht OK!?
    #5) Voltmeter Test am IR-Diode, kann ich nicht machen, da mein Multimeter spinnt und falsche Werte anzeigt.

    Es sieht so aus, dass nicht wie ich zuerst vermutete der IC- Empfänger (hier TSOP1836) sondern die Diode kaputt ist. Oder? Wenn ich dne anderen Beitrag verstanden habe, die Diode am ASRO müsse wenigstens kurz nachdem ich den ASURO einschalte kurz blinken?

    Weiter besteht die Frage, wo ich die Bauteile bestellen kann???? Beim RS hat nicht geklappt, ich bekam die folgende E-Mail von rs:

    ... Bitte beachten Sie, dass sich unser Angebot ausschließlich an gewerbliche Kunden richtet und wir Aufträge von Privatkunden nicht ausführen können.
    Falls Sie Gewerbetreibender sind, nennen Sie uns bitte Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (...).
    Bitte haben Sie Verständnis dass bei fehlenden oder ungenauen Angaben keine weitere Bearbeitung möglich ist.
    Erhalten wir heute keinen Nachweis von Ihnen wird der Auftrag am nächsten Werktag storniert.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Soweit ich weiß blinkt die IR Diode nicht am Anfang.
    Der Asuro wartet auf ein empfangenes Zeichen und würde dann erst blinken. Schau mal in dem Beitrag den ich oben empfohlen hab. Da kann man wenn man den Prozessor rausnimmt und 2 Kabel anschließt gucken ob die Sende - Diode intakt ist. (Versuch das am besten erstmal)
    Wenn du sagst das der Asuro irgendwie (wenn auch nich wie gewollt) reagiert wenn du flashn willst scheint er ja was zu empfangen. Wenn dann ein Timeout kommt denke ich liegt es doch eher an der Sendediode die keine Antwort sendet.

    Also ich konnte einmal über RS bestellen vielleicht haben die ihre Richtlinien verändert.

    Gruß Thund3r

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5
    Hallo, ich habe die IR-Diode beim Conrad gefunden und bestellt. Ich denke ist besser, wenn ich jetzt warte bis ich die neue Diode habe.

    Sollte sich das Problem mit der neuer Diode nicht erledigt haben, dann brächte ich noch den IC und ich habe immer noch kein Shop gefunden, wo ich als privatkunde den Baustein SFH5110-36 (IC2) bestellen kann. ???

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Ich hab noch ein paar von denen hier rumfliegen wenn das Problem nicht mit der Sende-Diode gelößt ist können wir ja mal gucken ich denke ich köntne dir eine schicken oda so

    Gruß Thund3r

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5
    Vielen Dank, das ist sehr nett!
    Ich melde mich in paar Tagen und gebe Bescheid, ob das Problem mit Hilfe der Sende-Diode beseitig ist.
    Viele Grüße
    rafael

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5
    OK, die Sende-Diode war kaputt, mit der neuen Diode ist das Problem gelöst!
    Somit ist jetzt auch klar, dass der IR-Empfänger-Modul TSOP1836 genau so gut wie SFH5110-36 im ASURO eingesetzt werden kann.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    561
    Hallo

    Alles klar

    Nun viel Erfolg mit deinen weiteren Projekten

    Gruß Thund3r
    Dein Gott sei mein Zeuge!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.556
    Zitat Zitat von rafael25
    ... Somit ist jetzt auch klar, dass der IR-Empfänger-Modul TSOP1836 genau so gut wie SFH5110-36 im ASURO eingesetzt werden kann.
    Leider nein. Die TSOPs verlangen ein bisschen mehr Pflege:
    Zitat Zitat von Datenblatt eines TSOPs
    ...
    • After each burst which is between 10 cycles and 70 cycles a gap time of at least 14 cycles is necessary.
    • For each burst which is longer than 1.8 ms a corresponding gap time is necessary at some time in the data stream. This gap time should be at least 4 times longer than the burst. ...
    ... beim SFH5110 kann die Sendediode durchlaufen. Ausserdem ist der SFH5110 wesentlich schärfer auf die 940 nm abgestimmt - das schränkt die Störempfindlichkeit möglicherweise deutlich ein.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •