-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Probleme RN- Control an PC anzuschliessen : /

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    19

    Probleme RN- Control an PC anzuschliessen : /

    Anzeige

    Guten Abend,

    Hab nun ungefähr eine Woche (seit ich RN-Control erworben habe) damit verbracht diverse Foren und Beiträge zu studieren, allerdings ohne Erfolg...

    Mein Problem in Kürze:

    Mir gelingt es nicht RN-Control in Bascom zu erkennen ( Could not identify chip with ID: FFFFFF)

    Meine Situation:

    - RN-Control ist mit einer 9V Batterie versorgt und schnurrt
    - als Programmer hab ich wie empfohlen STK200 / STK300 Programmer gewählt, LPT adresse stimmt auch und EDC is im BIOS eingestellt
    - ich verwende einen Parallel <-> Seriel (W) - Seriel (M) <-> Seriel (M) - Seriel (W) <-> ISP
    - ISP ist in der mit ISP gekennzeichneten Buchse gesteckt
    - verwende Version 1.11.8.7 von Bascom und win XP SP3

    Was kann/muss ich tun, bin hier am verzweifeln : ( ??

    Liebe Grüsse

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Da stimmt was nicht.
    Hast du einen Programmer oder gehst du mit der seriellen Schnittstelle direkt auf ISP?
    Wenn ja, kann das nicht funktionieren.
    Entweder paralllel vom PC und einen parallel Programmer, oder seriell vom PC und einen seriell Programmer.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Hubert.G
    Da stimmt was nicht.
    Hast du einen Programmer oder gehst du mit der seriellen Schnittstelle direkt auf ISP?
    Wenn ja, kann das nicht funktionieren.
    Entweder paralllel vom PC und einen parallel Programmer, oder seriell vom PC und einen seriell Programmer.
    thx für die Antwort!

    Jap, irgendwas muss ich ja falsch machen xD

    ich verwende den STK200 / STK300 Programmer in Bascom
    vom PC geht Parallel raus in adapter auf Seriell weiter und von seriell über einen gender changer auf ISP und ins Board... den Adapter hab ich allerdings nicht von Robotikhardware, könnte das problem dort liegen?
    was gibt es für serielle Programmer in Bascom ?
    Hab in PonyProg im Interface Setup leider kein "OK" auf irgendeine Einstellung bei Serial gekriegt.... (nat. verbunden)

    Ideen? Lösungen? Anregungen? : /

    Liebe Grüsse

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo !

    Welchen Programmer verwendest Du ?
    Hast Du mal ein Bild ?
    Ein Parallel Port Programmer wird normalerweise in den Druckerport gesteckt und dann mit dem 10 pol. Wannenstecker mit dem RN - Control ISP verbunden.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von Segnon
    ... ich verwende den STK200 / STK300 Programmer ... vom PC geht Parallel raus in adapter auf Seriell weiter und von seriell über einen gender changer auf ISP und ins Board ...
    Das klingt etwas seltsam - so wie: vom Tretrad des Fahrrads durch die Stromleitung in den Dampfdrucktopf . . . .
    Zitat Zitat von Segnon
    Ideen? Lösungen? Anregungen? ...
    Ja - beschreibe bitte GENAU welche Teile Du hast - am Besten mit Artikelnummer des Händlers, bei dem Du es gekauft hast (oder Typenschild, das ist weniger gut, weil es ewig viel Teile gibt). Schaltplan Deiner Ausrüstung, Foto etc. Im Moment ist Deine Beschreibung nicht verständlich (zumindest für mich - aber ich habe eine Ahnung).

    Von Robotikhardware wäre das hier gut geeignet für die parallele Schnittstelle. Da ist im Stecker eine Schaltung drin, die "alles" erledigt, sodass man mit einem Flachbandkabel zum ISP-Stecker gehen kann. DAS funktionierte in PonyProg bestens (jedenfalls bei mir).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von oberallgeier
    beschreibe bitte GENAU welche Teile Du hast - am Besten mit Artikelnummer des Händlers, bei dem Du es gekauft hast
    Alles klar, tut mir leid ; )

    Im Attachment mal ein Foto von meiner "konstruktion"...
    Der Parallel zu Seriell Adapter ist von Belkin wie auch der Gender Changer in der Mitte, das Seriall zu ISP Teil am ende ist aus dem Conrad...

    Ich denke nun, dank oberallgeier, dass das Problem beim Parallel / Seriell Adapter liegt...

    kann man da noch abhilfe schaffen (durch Software ect.. ) oder muss der Adapter von Robotikhardware ran ?

    Wie kann ich das Board direkt über den seriellen Anschluss Programieren?

    Besten dank für die Hilfe! : )


    EDIT: Sry für die schlechte Bildqualität...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken adapter2.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Was Du da gebastelt hast, wird nicht funktionieren.
    Du brauchst sowas:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=41

    oberallgeier hats schon erkannt.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von rolber
    Was Du da gebastelt hast, wird nicht funktionieren.
    Du brauchst sowas:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=41

    oberallgeier hats schon erkannt.

    Roland
    okay, das klärt dann schon mal einiges auf, grosses AHA-Erlebins ; )

    vielen Dank für eure Hilfe & gute Nacht!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von Segnon
    ... das klärt dann schon mal einiges auf, grosses AHA-Erlebins ...
    Zitat Zitat von Segnon
    ... Wie kann ich das Board direkt über den seriellen Anschluss Programieren ...
    Lass das doch mit seriell und parallel - nur als Ratschlag. Das geht natürlich, auch mit Selbstbauteilen, siehe hier. Aber auf die Dauer war ich erst mit meiner USB-Ausrüstung wirklich zufrieden.

    Du MUSST nicht das Teilchen von Robotikhardware nehmen (ist ja eben auch "nur" ein Paralleladapter auf Basis des ziemlich betagten STK200/300). Ich habe von christian das USB-AVR-Lab, gleich zweimal, und bin damit sehr zufrieden. USB-Anschluss, flashen direkt aus AVRStudio - also aus der Entwicklungsumgebung heraus ohne zusätzlichen Programmaufruf, durch USB zukunftssicher und notebookfest, sehr gute Updates der Firmware, kann man auch für andere Zwecke nehmen - und als no-profit-Teil nicht teuer (15 Europaflocken). Ähnliche Teile gibts auch anderswo - ich will nicht für ihn Reklame machen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Soweit (mir) bekannt wird das Board neuerdings mit einem Bootloader
    ausgeliefert und kann dadurch die reckt über eine RS232 b.z.w. über
    USB <> RS232 Wandler programmiert werden. Ein ISP Programmer ist
    also nicht zwingend notwendig. Das sollte aber in der Anleitung zum
    Board zu finden sein, Notfalls auch auf der CD nachschauen.

    Gruß Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •