-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Roboter mit Solarzellen automatisieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    22

    Roboter mit Solarzellen automatisieren

    Hey Robbys,

    hat denn schon mal jemand versucht seinen Roboter mit
    Solarzellen zu automatisieren. So zu sagen das die Akkus immer wieder von den Solarzellen aufgeladen werden.
    Anderes konnt ihr auch sagen.

    Gruß

    Tobi

    Viel Spaß
    Gruß

    Tobi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Also diese kleinen BEAM-Roboter werden glaube ich zum Teil mit Solarzellen betrieben, oder liege ich da falsch!?

  3. #3
    Gast
    Hey Florian

    was sind BEAM-Roboter.
    Kenn ich garnicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    ferd. Waldmüllerg. 7/2
    Alter
    31
    Beiträge
    456
    BEAM ist z.B. das hier. Wobei der grad gar nicht mit ner Solarzelle betrieben ist :-/


    Die Idee einen Bot mit Solarzellen zu laden, denke ich, ist schon gut, aber das problem wird die größe der Zelle sein. Leider hab ich 0 Ahnung welche Leistung man mit solchen Dinger erreichen kann, aber ich schätz mal, dass sie nicht sehr hoch sein wird . D.h. der Robbi müsste Stundenlang bewegungslos rumstehen um seine Akkus aufzuladen. MMn ist es machbar, doch die Frage ist, ob es sich lohnt...

    MfG
    Mobius

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    22
    Machbar denk ich schon.
    Man müsste vielleicht nur noch einmal die selbe anzahl von
    Akkus in den Roboter stecken. Das eine Akku-Pack ist für den Roboter und das andere wird derweil aufgeladen. Dann müsste mann nur noch
    eine Schaltung rausfinden die das alles regelt.

    Viel Spaß
    Gruß

    Tobi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    15.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    807
    Sowas ähnliches existiert doch schon als Laderegler für NiMh Ladegeräte, nur das sie am Netz arbeiten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    Zitat Zitat von bedboy27
    Machbar denk ich schon.
    Man müsste vielleicht nur noch einmal die selbe anzahl von
    Akkus in den Roboter stecken. Das eine Akku-Pack ist für den Roboter und das andere wird derweil aufgeladen. Dann müsste mann nur noch
    eine Schaltung rausfinden die das alles regelt.
    Man braucht einen Schmitt-Trigger, einen Inverter und zwei Relais (ok, noch zwei Transistoren zur Ansteuerung der Relais). Die Relais müssen Wechsler sein. Dann wird beim Auslösen des Schmitt-Triggers von Laden auf Last umgeschaltet und durch den Inverter wird das andere Relais gegensätzlich geschaltet, d.h. von Last auf Laden. Fertig ist die Schaltung...

    Für die Solarzelle gibt es spezielle Solarladeregler, aber frag mich nicht, ob die irgendwie anders sind, als normale Laderegler...

    MfG
    Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Am Besten ihr guckt mal im I-Net bei den Solarbooten! ;o)
    Ich habe vor kurzem für Physik ein Solarboot gebaut und dafür so Solarzellen vom großen C verwendet, die pro Stück max. 0,48V (Standard bei Solarzellen) und 1,6A (schafft man bei normaler Beleuchtung nicht ;o) ).
    Allerdings ist eine 10cmx10cm groß!
    Es gibt aber auch kleinere, die dann aber auch nur weniger leisten!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.03.2004
    Ort
    Leipzig
    Alter
    31
    Beiträge
    22
    Stegr schrieb das:

    [shadow=red:e9424db264]Man braucht einen Schmitt-Trigger, einen Inverter und zwei Relais (ok, noch zwei Transistoren zur Ansteuerung der Relais). Die Relais müssen Wechsler sein. Dann wird beim Auslösen des Schmitt-Triggers von Laden auf Last umgeschaltet und durch den Inverter wird das andere Relais gegensätzlich geschaltet, d.h. von Last auf Laden. Fertig ist die Schaltung...

    Für die Solarzelle gibt es spezielle Solarladeregler, aber frag mich nicht, ob die irgendwie anders sind, als normale Laderegler... [/shadow:e9424db264]

    Da schalten dann doch alle zwei Relais gleichzeitig, oder? Wenn das so ist
    dann bekommt doch der Roboter nur für ein paar Millisekunden keinen Strom mehr und geht aus.

    Viel Spaß
    Gruß

    Tobi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    33
    Beiträge
    506
    Du betreibst deinen uC doch auch nicht direkt an 12V, sondern hast nen Spannungsregler davor sitzen... und was hast du am Spannungsregler dran - nen Elko... der muss evtl ein klein wenig größer sein, aber wenn nur der uC betrieben werden soll, reicht das ewig...
    Ein 100uF Elko reicht bei einem PIC, der ca. 20mA zieht knapp 40 Sekunden... Das sollte eigentlich doch dicke reichen...
    Und wenn nicht, dann nen größeren Elko dran...

    MfG
    Stefan

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •