-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie verbindet man einen Microcontroller mit dem PC??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    15

    Wie verbindet man einen Microcontroller mit dem PC??

    Anzeige

    HI!
    Könnt Ihr mir sagen Wie man einen Microcontroller mit dem PC verbindet??
    Um Ihn zu Programmieren oder etwas in der Programierung zu ändern.
    Habe nämmlich keine Ahnung wie Ich das machen soll und das hindert mich daran mein Projekt zu beginen.
    Wenn Ihr mir Helfen könnt wäre das Toll.
    LG Robomann22

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Es gibt Programmiergeräte für den USB - Port .
    Empfehlenswert ist der Atmel Mk II für USB , kostet ca. 40 Euro.
    Falls Du noch eine parallele Druckerschnittstelle hast, gibt es auch dafür welche. Kosten unter 20€.
    Falls Du ein RN Control Board 1.4 mit Bootlader hast, kannst Du das auch über RS232 programmieren.
    Dafür brauchst Du ein RS 232 Kabel für den seriellen Port.
    Auch unter 20 € oder leicht selbst zu bauen.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    41
    Beiträge
    685
    Ha, nun darf ich auchmal einen Link posten :

    http://www.rn-wissen.de/index.php/AV...leicht_gemacht

    da steht alles für den Anfänger wunderbar drin
    Verrätst Du, was Du für ein Projekt vorhast?
    MfG
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Re: Wie verbindet man einen Microcontroller mit dem PC??

    Zitat Zitat von Robomann22
    ... Wie man einen Microcontroller mit dem PC verbindet ... zu Programmieren oder etwas in der Programierung zu ändern ...
    Der Mikrocontroller muss in einer Schaltung stecken und mit Spannung/Strom versorgt werden - das ist Dir ja sicher klar. So eine Schaltung kannst Du als "Board" fertig kaufen oder Dir selbst machen.
    Beispiel dazu
    Verschiedene Möglichkeiten werden hier beschrieben.

    Das Programm ändern . . . klingt etwas unklar. WENN Du das Programm im Originalcode hast, kannst Du diesen Code ändern und wieder in die "Maschinensprache" übersetzten. Dazu ist eine so genannte Entwicklungsumgebung notwendig.
    Beispiel dazu

    Das geänderte - oder auch ein fertiges - Programm muss in den Controller gepustet werden - das nennt man flashen. Dazu gibts meist einen gesonderten Stecker in den Schaltungen, die ISP-Schnittstelle.
    Beispiel dazu

    Zum Flashen nimmt man Programmer, die gibt es in recht verschiedenen Varianten.
    Beispiel dazu
    Der oben Programmer genannte ist sicher möglich, meine beiden USB Lab kosten zusammen weniger als dieser eine . . . . bei mindestens gleicher Leistungsfähigkeit. Deine Wahl *ggg*.
    Beispiel dazu

    Ach ja - und weil ich so langsam schreibe, war Volker wieder schneller. Aber sein Link wäre bei mir auch vorgekommen - jetzt, zum Schluss.

    Da Du vermutlich Deinen noch zu entwickelnden Roboter programmieren bzw. umprogrammieren willst, brauchst Du dann das angesprochene originale Programm im Quelltext - ausser Du schreibst das selbst. Wenn Du das Programm selbst schreibst, musst Du die ganzen Sensoren und Aktoren an der Fremdentwicklung sehr sauber gemeinsam mit dem Auftragnehmer durchgehen und sauber spezifizieren! Hattest Du dieses Projekt nicht schon ein-(paar)-mal angefangen ?
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •