-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: RP& Erweiterungsplatine, Empfehlungen und Programmierspr

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    155

    RP& Erweiterungsplatine, Empfehlungen und Programmierspr

    Anzeige

    Hallo Leute,
    habe noch einmal meinen alten rp6 rausgekramt und wollte nun Erweiterungsplatinen für diesen bei conrad oder voelkner bestellen.
    Ich überlege mir nun ob ich diese Platine kaufen soll:
    RP6 CC-PRO MEGA128 ERWEITERUNGSSATZ

    Aber in der Beschreibung steht lediglich, das diese nur mit compact C und Basci programmiert werden kann. DIes ist aber nicht dieselbe Programmiersprache wiem beim RP6 oder? (Gcc für AVR in C)
    WIe sieht das dann mit der Verkabelung und Programmierung aus ?
    Lohnt sich diese PLatine überhaupt, oder soll ich mir die Erweiterungsplatine mit dem Atmega 32 kaufen ?
    Na klar stellt sich die frage was ich überhaupt damit machen will,
    würde gerne später noch ein paar temperatursensoren anschließen und Servos, Lcd Displays etc.

    danke schon einmal im vorraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Superfreak,

    es kommt wirklich darauf an, was du machen willst.

    Die RP6 CC-PRO MEGA128 kann man in CC und CBas programmieren, dabei werden die Programme interpretiert, man ist da also nicht so "hardwarenah" wie beim RP6 oder der M32.
    Die M32 kannst du z.B. in GCC programmieren (wie den RP6), sie ist gut in der Lage, deine Sensoren zu betreiben und ist billiger als die M128.

    Gruß Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •