-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schrittmotorantrieb - wie dimensionieren ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192

    Schrittmotorantrieb - wie dimensionieren ?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi @ all,

    ich hab keine Ahnung von Schrittmotoren und kann mir recht wenig unter den Angaben bei den Motoren vorstellen. Folgendes (momentan noch Theorie): wie stark müßte ein Schrittmotor sein, damit er einen/den Proxxon-Koordinatentisch antreiben könnte anstatt der Kurbeln ?

    Ideal wäre ein Link auf einen passenden Motor.

    Braucht man ein Getriebe ?

    Das soll keine CNC-Steuerung werden, sondern nur eine Umsetzung Joystick auf Antrieb. Je nach Auslenkung des Joysticks soll der Schrittmotor schneller/langsamer laufen.

    Ich bitte um Aufklärung
    Harry

    [Edit] darum gehts
    Ich programmiere mit AVRCo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Kannst du mal das Drehmoment messen, das du brauchst, um den Tisch zu bewegen (Am Handrad) ?

    z.B mit ner Waage und nem Hebel.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    sorry ich bin noch nicht dazu gekommen - evtl. morgen abend
    Ich programmiere mit AVRCo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    also mit einem 180mm langen Hebel zeigt eine Waage ca. 80g wenn es sich bewegen läßt.
    Ich programmiere mit AVRCo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Das wäre grob geschätzt ein Drehmoment von etwa 0.14Nm (also 14Ncm) wenn ich mich nicht irre. Das muss der Schrittmotor mindestens aufbringen können, um den Tisch in Bewegung zu setzen, sicherheitshalber sollte man aber natürlich einen deutlich stärkeren verwenden, sonst kann es beim Anfahren zu Schrittverlusten kommen.

    Sagen wir mal man würde irgendwo einen günstigen Schrittmotor mit 50Ncm finden, dann sollte dieser den Tisch auch problemlos bewegen können. Aus den Daten dieses Motors ergibt sich dann die Dimensionierung der Elektronik.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Ja, da kann ich mich anschließen. etwa 0,5Nm Haltemoment sollten reichen. (=50Ncm)

    Ansteuern kannst du den beispielsweise mit L297+L298. Oder mit nem TB6560. Der hätte den Vorteil von 1/16-Mikroschritt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    ich hab jetzt mal Motoren mit "Haltemoment (Drehmoment) 48 Ncm (1,37Ncm)" geordert - ich hoffe das paßt ? Im Notfall gibts ja noch Getriebe

    Die Steuerung bau ich nicht selber *schäm* ich habe eine fertige bestellt guggsduhier

    danke
    Ich programmiere mit AVRCo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •