-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: aktivbox

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154

    aktivbox

    Anzeige

    hallo zusammen,
    ich hab vor, eine kleinere mobile aktivbox mit einem einfachen mixer und etwas zusätzlicher elektronik zu bauen und dazu einzelne schaltungen, die ich hier schon mit hilfe einiger leute im forum angefertigt habe, zu nutzen. bitte schaut es euch mal an und guckt ob ich noch wo irgendwas verbessern muss und ob wo fehler sind!
    (nicht zu kritisch sein denn:
    -es muss nicht perfekt sein!
    -die verwendeten lautsprecher sind für den betrieb ohne frequenzweiche geeignet!
    -ich will nicht über den sinn dieses projekts streiten!)

    danke und gruß josua
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken aktivbox_144.png  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo josua!

    Ich bin zuerst dein Schaltplan nur schnell überflogen und noch nicht deteiliert geprüft. Dabei sind mir fast keine gravierende Fehler aufgefallen, ausser fehlenden Vorwiderstand bei der mischpultlampe und keiner Spannung bei der deko-beleuchtung. Ausserdem der Anschluss von 16 Ohm Kopfhörer paralell zu 100 kOhm Potis ist sinnlos, da das Signal praktisch kurzgeschlossen wird.

    Was mir eingefallen ist:

    Bei der Vorverstärker sind noch kleine Änderungen nötig, weil ich dort noch ein Fehler festgestellt und nachgebessert habe, du bist aber sooo schnel, dass es schon zu spät war. Bitte, schau in entsprechendem Tread noch mal hin und sei auf mich, bitte, nicht böse.

    Das mehrfache mixen, der Signale bis zum Endverstärker finde ich zu komplieziert und unnötig, es reicht doch einmal die Lautstärke einzustellen.

    Ich würde alle autonome Teile der ziemlich komplexer Schaltung einzeln Aufbauen, damit sie in Fall eines möglichen Ausfalls, schnel ausgewechselt werden können. Aus dem Grund würde ich auch nötige Überzahl fertigen.

    Für genaue Prüfung des Schaltplans braucht man mehr Zeit und ich melde mich später wieder. Es wäre wirklich schön, wenn du kurz beschreiben könntest, wie das ganze funktionieren sollte, weil momentan kann ich mir, ehrlich gesagt, das ganze noch nicht ausreichend für genaue Prüfung vorstellen.

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    hallo,
    ok, ich habs geändert und poste es nochmal!!! hoffe es stimmt so!

    gruß josua

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    irgendwo in BW
    Beiträge
    154
    sorry muss noch mal ran ich hab deinen beitrag irgendwie nicht ganz gelesen!

    gruß josua

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239

    Re: aktivbox

    Zitat Zitat von josua
    ...eine kleinere mobile aktivbox mit einem einfachen mixer und etwas zusätzlicher elektronik zu bauen ...
    Ähhhhhhh Jaaaaaaaaa,
    und wo sind die weichen ?
    Die gehören vor die Endstufen , Du hast aber gar keine mehr drin ?

    Kanns mal den hier ( http://cgi.ebay.de/ELV-Aktivboxen-AB...0302203005r251 ) fragen ob er Dir den Schaltplan schicken könnte.

    Sonst einfach nach dem (ELV-Aktivboxen-ABR-30) Schaltplan suchen - die Boxen haben die TDA2030er (?) drin. Wenn ich das noch finden sollte dann stelle ich das hier

    Gruss
    Artur

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Also für die Weiche würde ich mal so was vorschlagen http://sound.westhost.com/project78.htm

    Und da dran die Endstufen - dann hast du den Richtigen Bums am Richtigen Krachmacher )

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ josua

    Ich kann deinen bearbeiteten Schaltplan nicht sehen, wahrscheinlich ist beim Hochladen etwas schief gelaufen. Am besten jedesmal sofort nach dem Abschicken selber prüfen.

    @ Artur

    Wozu sind Weichen vor nur einem breitbändigem Verstärker gut ?

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.06.2004
    Ort
    Kuala Lumpur
    Alter
    56
    Beiträge
    239
    Zitat Zitat von PICture
    ...

    Wozu sind Weichen vor nur einem breitbändigem Verstärker gut ?

    ...
    Meinst du frage Ernst ? So wirklich ernst ?

    Dann las es sein und kauf Dir was Fertiges - oder was meinst Du wozu die Weichen in den "Normalen" Passiv-Boxen verbaut werden ?

    Das ist eine Preisfrage

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich vermute, dass du mich mit dem josua verwechselt hast.

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wenn man getrennte Verstärker für Tief / Mittel / Hochton hat, sollte man auch schon eine Frequenzweiche vor die Verstärker bauen. Sonst könnte man ja auch gleich einen Verstärker nehmen.

    Seit Verstärker ICs so günstig sind, ist eine passive Weiche hinter dem Verstärker bei einer Aktivbox keine gute Wahl mehr.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •