-         

Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Noch ein kleines Matherätsel, aber diesmal etwas schwerer!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624

    Noch ein kleines Matherätsel, aber diesmal etwas schwerer!

    Anzeige

    Und weil es so schön war so zu rechnen gleich noch ein Rätsel:

    4 = 4
    -20 = -20
    16 - 36 = 25 - 45
    16 - 36 + (9/2)^2 = 25 - 45 + (9/2)^2
    (4 - 9/2)^2 = (5 - 9/2)^2
    4 - 9/2 = 5 - 9/2
    4 = 5

    Wie lauten die beidseitigen Rechenoperationen und wo ist der Fehler in der Rechnung, dass aus 4=4 4=5 wird?

    Viel Spass! :o)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Äquivalenzumformungen und Zeile 5 nach 6?
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    29
    Der Fehler entsteht von der 5. zur 6. Zeile. Dort geht Dir beim Streichen der Zweierpotenz ein Vorzeichen verloren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Menno, das ging viel zu schnell! :o(
    Naja, damit erkläre ich das Rätsel für beendet! ;o)

    Wenn man eine Zahl erst quadriert und dann die Wurzel daraus zieht, dann gibt es theoretisch zwei Lösungen, einmal die positive und einmal die negative Zahl.
    Durch diese Operation geht wie schon oben genannt ein Vorzeichen verloren! ;o)

Thema geschlossen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •