-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Befehl an LCD schicken

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402

    Befehl an LCD schicken

    Anzeige

    Hallo ....

    Also ich würde gern einen Befehl an mein LCD schicken.Generell arbeitet der LCD -Befehl ja im Daten-Modus.
    Um den Cursor abzuschalten muß ich aber ein Byte im Befehls-Modus schicken.
    Dazu wird es wahrscheinlich nötig sein die Internen Bascom Routinen direkt
    aufzurufen.
    Weiß Da jemand Bescheid wie die Namen der Variablen und Senderoutinen heißen und zu nutzen sind ?

    Gruß Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Welchen Displaycontroller? Bascom kann auch Befehle absetzen. Z.B. den Cursor abschalten...
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    War das nicht sogar einfach der Befehl "Cursor Off"?
    #ifndef MfG
    #define MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    habe gerade ein EADIP162
    also
    Config Lcd = 16 * 2 , Chipset = Dogm162v5

    will spezielle Befehle aus dem Datenblatt zum Display senden um Cursor-Frequenz / Position / Vorhandensein zu steuern
    Die Befehle hab ich alle da
    nur wie bekomm ich die ins Diplay kann ja schlecht den R/W Pin auf 0 ziehen
    und das byte als character senden da pfusch ich ja der Bascom routine ins Geschäft oder nicht ?

    Gruß Daniel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    doch, exakt so macht man das wenn man Peripheriefunktionen nutzen will, die Bascom nicht von haus aus mit bringt.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Oder du nutzt halt die zugrunde liegenden Funktionen von BASCOM, wie z.B. _write_lcd. Nur sind die leider nicht so gut kommentiert.
    Dann brauchst du dich um die Reihenfolge und Timing der Pins nicht zu kümmern.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    ja for_ro das ist doch genau das was ich will ...
    Ich hab doch keine Lust jetzt noch code zu schreiben um bytes mit passendem timing im 4bit Format zum LCD zu schicken
    nicht das ich das nicht hinbekomm mich interessiert einfach wie ich
    die _lcd_write routine nutze
    immerhin wird sie eh mit compiliert,da muss man doch nicht noch extra ram verbraten um sich da was hinzutricken.
    Hat da einer ne Ahnung wie ich die Routine verwende ??

    Gruß Daniel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Suche mal in der Hilfe, da wird der Befehl zumindest mal verwendet.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.12.2005
    Ort
    @FFM
    Alter
    41
    Beiträge
    402
    ja wollt halt nich lang rum probieren ,dachte mir irgendeiner im Forum wirds wohl wissen...

    ich lass das halt mal hier als Frage stehen vieleicht hat es ja der ein oder andere schon benutzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •