-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gutes Buch über Bildverarbeitung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    24
    Beiträge
    435

    Gutes Buch über Bildverarbeitung

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Buch über Digitale Bildverarbeitung und bin hierbei auf den Titel " Digitale Bildverarbeitung" von Bernd Jähne und den Titel "Digital Image Processing" von Rafael C. Gonzales und Richard E. Woods gestoßen.

    Welcher empfielt sich jetzt eher? Ich weis, dass Digital Image Processing auf Englisch geschrieben ist, mit dem Englischen habe ich allerdings keine Probleme.

    Für weitere Vorschläge wäre ich dankbar, ich würde auch das Wiki um einen entsprechenden Artikel erweitern, wenn ich eines der Bücher bestellt habe.



    vielen Dank im Vorraus,

    wisda.noobie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    hi, wenn du eher praktische Anwendungen suchst gibt es auch ein Buch namens "Learning OpenCV" (auf Englisch), das ich persönlich sehr gut finde da es sowohl die Mathematische seite als auch die praktische Implementierung mithilfe von openCV erklärt und beschreibt.
    Ich muß allerdings zugeben das ich sonst noch kein Buch das dieses Thema behandelt gelesen habe .

    LG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    24
    Beiträge
    435
    ich glaube ich würde mich vorerst lieber mit der Theorie beschäftigen, damit ich weis was das OpenCV da anstellt usw... Aber das Learning OpenCV steht gleich an 2. Stelle in meiner Wunschliste


    mfg wisda.noobie

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    162
    Wie gesagt: in dem Buch ist erklärt was OpenCV macht, also angefangen von Sobel-Operatoren über Convolution-Filter, bis hin zu recht komplexen (fast zu komplexen) Stereo-Vision Lösungen.
    Aber das schöne daran ist halt das man auch wenn man das theoretische nicht 100%ig verstanden hat (mit 100% meine ich: selbst implementierbar), kann man es trozdem verwenden.

    Natürlich will ich weder ein Buch schlecht machen noch ein anderes gut, sondern einfach nur klarstellen das in dem Buch serwohl die theoretische Seite ebenfalls zur Genüge erwähnt wird.

    LG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    345**
    Alter
    24
    Beiträge
    435
    hmm...das lässt mich wieder neu überlegen zur not, wenn ich gar nicht weiter komme nehme ich einfach 2 Bücher

    vielen dank für die erklärung zu dem buch,

    wisda.noobie

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    82
    Der Jähne ist gut. Ansonsten ist die Frage zu unklar: Was willst Du denn bildverarbeiten?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •