-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Anfänger sucht Ratschläge zum Roboterbau

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    23
    Beiträge
    12

    Anfänger sucht Ratschläge zum Roboterbau

    Anzeige

    Hallo,
    ich bin ein totaler Anfänger im Bereich Robotik und habe mir schon hier einige Beiträge angesehen, ich weiss einfach nicht wo ich anfangen soll,
    ich habe vor mir einen kleinen Roboter zu bauen und nun die Probleme:

    Welchen Mikrocontroller? Ich dachte an einen ATMega32 aber der sollte auch für die Zukunft geeignet sein.

    Selber bauen oder fertige Platinen kaufen? Ich dachte eher an selber bauen aber wie programmiere ich den? Wie schließe ich den an? Wie schwer kann es noch werden?

    Wie teuer wird es? Hier bin ich mir nicht so ganz sicher aber ich glaube ich kann nur so ca. 100€ ausgeben, ich hoffe das es weniger ist.

    Ich habe vorerst nur vor 2 LEDs abwechselnd leuchten zu lassen und später eben einen kleinen Roboter der durch einen Raum fahren kann.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir Tipps geben wie ich das alles hinbekommen soll Ich wäre für jede Hilfe dankbar
    mfg munimu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    also für 100euro ist da wenig zu machen,
    zwar kommst du günstiger an Roboterbausaätze, ich denk hier an Asuro, aber viel mehr ist da auch nicht drinn. Ansonsten würd ich mir erstmal überlegen, was "es" können soll:
    der durch einen Raum fahren kann
    ist einfach zu ungenau.

    Dann musst du dich fragen wieviel Geld alles in allem kosten darf, so als Hobby für zwischen durch ist Robotik nichts.

    Als letztes noch die Empfehlung die Suchfunktion zu benutzen, es gibt schon unzählige Beiträge die Fragen wie: "Welcher Bausatz ist der beste" oder wie "Wie soll ich anfangen"
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Munimu es gibt genug darüber im Wiki und ich würde dir den Asuro empfehlen. Ansonsten lernt man das was man für Roboterbauen braucht entweder im Studium oder man bringt es sich selbst bei (letzeres machen die meisten hier).

    Aber deine Vorschläge wie du es angehen willst klingen ganz gut, aber du musst dir das Wissen schon selbst zusammen suchen und nicht vorbeten lassen.

  4. #4

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    23
    Beiträge
    12
    Danke euch allen für eure schnellen Antworten,
    die 100€ waren ja erstmal so naja als maßstab ich glaube bis 200€ könnte ich gehen und die Beschreibung ist etwas ungenau aber ich weiss nicht wie ich das beschreiben sollte vielleicht mit: Durch den Raum fahren , Hindernissen ausweichen anderen Weg suchen, erstmal was nicht so schweres für den Anfang
    Naja ich bin nicht so der Freund von Bausätzen oder Fertigsachen, ich wollte schon alles selber machen.
    Ich schau mir erstmal alle Links an und bedanke mich nochmals für die schnelle Hilfe
    mfg munimu

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    wenn dus selbermachen möchtest, gibte es Bücher die dich Schritt auf schritt zum eigenen Roboter bringen. Kannst du schon Programmieren ?

    Kannst du Löten, mit Lochraster umgehen ?

    Wo willst du dein Roboter bauen? Auf dem Schreibtisch, im Keller in der Wekstatt oder ?
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    23
    Beiträge
    12
    Programmieren, ich würde mal sagen Assembler, nein.
    Löten Werkzeuge und alles habe ich und kann es auch etwas,
    und den Roboter baue ich auf meinem Schreibtisch, notfalls hätte ich noch eine Werkstatt zur verfügung wo ich hingehen könnte.
    Welche Bücher könntest du mir empfehlen?
    mfg munimu

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    also Löten und zusammenschrauben am schreibtisch ist ok, mach ich auch,
    aber man sollte schon regelmäsig und kurzfristig mal an Schraubstock und co kommen, erst recht beim selberbauen. Wenn du anfängst irgendwo zwischen Handballen und Schreibtisch etwas sägen zu wollen, wird das mit dem Robo nix.

    Bücher kann ich dir keine Empfehlen, ich hab schon von einigen gehört, aber noch keine in der Richtung selber gelesen.

    http://www.rn-wissen.de/index.php/Buchvorstellungen
    da werden schon die richtigen bei sein
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Alter
    23
    Beiträge
    12
    Danke für die bisherigen Antworten aber es bleibt noch eine Frage offen und zwar, wenn ich einen Mikrocontroller habe, wie sollte ich den anschließen und wie programmieren? Ich würde dann nämlich zum ersten mal mit einem Mikrocontroller arbeiten.
    mfg munimu

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    http://www.rn-wissen.de/index.php/AV...leicht_gemacht

    Hier sind Grundlagen für AVR. Die Anschlüsse sind bei den AVR gleich. Je nachdem welchen AVR du nimmst unterscheiden sich die Anschlussnummer. Wenn du den Mega32 verwendest kannst du die Pläne so übernehmen.

    MfG Hannes

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •