-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ISP per STK500 (ATMEGA8515) problem

  1. #1

    ISP per STK500 (ATMEGA8515) problem

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    Ich will einen ATMEGA8515 mittels ISP programmieren(Schaltung im Anhang).
    Leider funktioniert etwas nicht!

    Also folgende Fragen von mir an die Community:
    * Ist die Schaltung falsch?
    * Ich verwende den ISP6PIN am stk500 und stecke ihn direkt an die Schaltung(attachment) an. Ist das vielleicht der Fehler?
    *AVRStudio sagt in der Fehlermeldung, dass die ISP frequenz unter 1/4 der clock liegen muss, dass trifft zu, denn ich hab 57KHZ.
    *sonst noch Ratschläge bezüglich Fehler von mir?

    ps: Ich kann den ATMEGA auf dem STK500 problemlos programmieren. -> er funktioniert

    mfg Renato
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fehlermeldung.gif   schaltplan_260.gif  

  2. #2
    Hab ich etwas schlecht formuliert oder wieso hat keiner von den 24 Betrachtern Lust mir bissl zu helfen?

    Aja, der Schaltplan ist nur eine kleine Änderung von dem hier http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...ung_mega32.gif

    Es sollte ja eigentlich das leichteste überhaupt sein das Ding zum laufen zu bringen. 2 Bauteile bringen mich am Rand der Verzweiflung ^^

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    vill noch mal einen externen Elko an die Schaltung. Vill. hast du dich verfust
    und schon auf externen Quarz geschaltet. Evt. die falsche Steckerbelegung?
    Ich würde mal ohne Betriebsspannung durchpiepen ob die belegten Pins
    mit dem Pins auf dem Programieradapter übereinstimmen.
    Grüße Furtion

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Wie lang ist dein Kabel vom STK zum Board?

  5. #5
    Zitat Zitat von Furtion
    Vill. hast du dich verfust und schon auf externen Quarz geschaltet.
    Das war das Problem.
    Hab auf dem STK noch nie Fuses gebraucht, hab also nicht darauf geachtet.

    Danke \/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    Renato,

    bei mir klappt das Flashen vom STK500 meistens problemlos, sogar mit 460kHz über ein Flachbandkabel (50cm lang). Den 10k Widerstand in Deiner Schaltung benutze ich nicht.

    Wenn's bei mir nicht hinhaut, dann habe ich meist einen der folgenden Fehler gemacht:
    1. Flachbandkabel verkehrt herum aufgesteckt (Gegenmassnahme: Mit Durchgangspiepser prüfen, ob die Verbindungen stimmen)
    2. Auf dem STK500 steckt noch ein anderer ATmega in einer der Programmierfassungen (Chip herausnehmen)
    3. Flachbandkabel an innerer Steckerleiste im roten Feld angeschlossen (Stecker auf Leiste ISP6PIN im weissen Feld anschliessen).
    4. Die serielle Schnittstelle vom PC ist noch von einem anderen Programm belegt (Programm herunterfahren).

    Deiner Fehlermeldung nach kommen Fehler Nr. 1,2 oder 3 in Frage. Du kriegst's schon noch hin !

    Ciao

    mare_crisium

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: ISP per STK500 (ATMEGA8515) problem

    Zitat Zitat von renato.panic
    *AVRStudio sagt in der Fehlermeldung, dass die ISP frequenz unter 1/4 der clock liegen muss.......
    Sie drücken sich etwas unglücklich aus, soll heißen Mindesten 1/4 oder
    mehr...

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •