-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Grundlagen Drucktaster

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    8

    Grundlagen Drucktaster

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich hab da mal ne Frage zum Drucktaster. Ich habe ein 12V Netzgerät (bei 12V: 0,8A) zum betreiben eines Microprozessors. Ich will das Programm per Drucktaster auslösen. Nachdem es ausgeführt würde, soll es wieder auf den Anfang zurückspringen. Danach auf Tastendruck noch mal ausgelöst werden. Die Schaltleistung des Tasters ist angegeben mit 0,1A, 24V. Jetzt ist meine Frage, ob der Taster für mein Netzgerät geeignet ist? Sind das die Maximalwerte?

    Kann man vom Netzteilkabel einen Abzweig vom Taster machen und von dort aus zum Board?

    Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.381
    naja du hast ja sicher nen spannungsrgler in deinem layout, denn 12V für nen µC finde ich sind ein wenig zu viel ... deinen taster kannst du so anschliessen, das am eingangspin ein widerstand nach Vcc hängt um den pin auf einen definierten HIGH pegel zu bringen (bei atmegas kann man auch den internen pull-up benutzen) und dein taster verbindet diesen pin quasi auf GND wenn du ihn drückst ... als pullup ist (bei atmegas intern 80k) 10k ein guter wert und bei 5V fliessen so nur 0.5mA strom über den schalter ... also völlig ausreichend dimensioniert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Virus
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Alter
    22
    Beiträge
    527
    willst du das das Programm auf Tastendruck neu startet?

    dann kannst du den Taster an den Reset vom µC hängen und auf Tastendruck startet das Programm im µC
    Mit hochohmigen Grüßen
    Virus

    Es lebe der Digitalkäse !

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    8
    Ja genau. So soll das laufen. Hab mich aber noch nicht so richtig mit den Sachen befasst, da ich noch auf ein paar Teile warte und noch nicht alles da ist. Muss mir dann auf dem Controller noch mal alles genau angucken, wo was ist. Da habe ich auch nicht so genau geguckt Aber der Reset ist vermutlich gekennzeichnet.

    Auf jeden Fall schon mal besten Dank!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    Schön wäre vllt auch (je nach Controller) den Controller nach dem Ausführen des Programms in den Sleepmode zu versetzen und über den Tastendruck einen Interrupt zu erzeugen, der dann den Controller weckt. Das würde u.U. Strom sparen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •