-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Ein Motor dreht nur Vorwrts nicht Rckwrts

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beitrge
    12

    Ein Motor dreht nur Vorwrts nicht Rckwrts

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ein Motor beim Asuro dreht nur Fortwrts aber nicht Rckwrts woran kann das leigen alles ander Funtkioniert ganz normal

    Die <Grundfiles habe ich nie verndert was kann ander bestckung falsch sein ??

    mit vielem dank im Vorraus
    Hohenloher

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jlich
    Alter
    23
    Beitrge
    92
    Hast du schon mal versucht den Motor anzudrehen oder mal an ein Netzteil angeschlossen und dann + und - zu ndern?

    Gru Michael

  3. #3
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beitrge
    12
    Also des mit dem Netzteil had ich ausprobiert und dabei ist der Motor einwandfrei gelaufen aber in zwischen fhrt er auch nicht mehr Vorwrts
    Kann es an den Tranistoren liegen ??
    Oder eher an der Diode was ich nicht glaube aber weis jemand zu fllig wie ich den defekten Transistor genau finde ( Muss ich dazu die Spannung auslesen oder die Stromstarke ber den Widerstand berechen weil auslsten mchte ich nicht umbedingt alle nur um die Stromstrke zu bestimmen

  4. #4
    Hallo,
    hast du schon die Ltstellen der Transistoren der H-Brcke berprft?
    Ich hatte den gleichen Fehler - Ursache war eine Kaltltstelle an einem der Transistoren.

    Gru Uwe

  5. #5
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beitrge
    12
    Komisch ist nur das ich an dem Motor eine Spannung von 1,92 V messe aber und einen Widerstand von 11,7 Ohm also nach R= U/I liegt eine Strom von 0,16A bzw. kann ich das berhaupt so rechnen ??
    Wen ich den Motor allerdings mit einem Netzgert von aussen an Steuer funktioniert er bei 0,8A was zum mindest das Netzgert liefert.

    Gru Max

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jlich
    Alter
    23
    Beitrge
    92
    Hast du alle Ltpunkte berprft?

    Den wenn es Kaltltstellen gibt kann der Motor nicht richtig funktionieren.

    Gru Michael

  7. #7
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beitrge
    12
    Also ich hab jetzt die Ltstellen noch mals berprft und eigenlich passt alles so weit aber ich vermute das dass Problem vlt. im Bereich dieser H-Brck, fr die Motorsteuerung steckt was kann da alles nach ein paar Wochen den Geist aufgeben, weil bis vor 3 Tagen lief ja alles noch ganz normal

    Noch was anderes ist es korrekt wen ich die Stromstrke in meiner Schaltung ausrechenen will R=U/I anwende also am Multimeter den Widerstand mess und dann die Spannung gegen GND und dann I=U/R rechne ????

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Jlich
    Alter
    23
    Beitrge
    92
    Also eigentlich drfte die Teile noch nicht ihren Geist aufgeben. Hast du schon einmal ein anderes Programm ausprobiert? Es knnte sein das der Motor bei deinem Programm nicht richtig oder garnicht angesteuert wird.

    zu deiner Frage kann ich dir leider nicht helfen damit kenne ich mich nicht so gut aus :/

    Mfg Michael

  9. #9
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beitrge
    12
    Also ich hab diees Selftest-Programm das mit geliefert wird mal drauf gemacht und damit funktioniert es auch nicht.
    Wo kann der Fehler sonst noch in der Hardware sein ???
    IC ??
    oder nur in der H-Brcke fr die Motorsteuerung ??

    Gru
    Max

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beitrge
    4.556
    Zitat Zitat von Hohenloher
    Noch was anderes ist es korrekt wen ich die Stromstrke in meiner Schaltung ausrechenen will R=U/I anwende also am Multimeter den Widerstand mess und dann die Spannung gegen GND und dann I=U/R rechne ????
    Nein, das ist nicht korrekt Widerstnde kann man eingeltet nicht
    Messen weil man dabei auch andere Bauteile welche parallel geschaltet
    sind mit misst!

    Transistoren knnen in der Schaltung durch gemessen werden.
    Dazu brauchst Du den Typ und die Pinbelegung (Datenblatt oder
    Schaltplan). Der Transistor muss "Eingeschaltet" sein, dann mit
    dem Voltmeter die Spannung zwischen Basis und Emitter messen.
    Die Spannung sollte beim NPN (+ Messgert) an der Basis ungefhr
    0,6..0,7 V und beim PNP -0,6...-0,7 V betragen. Das klappt NUR
    wenn der Transistor angesteuert ist! Wenn dort mehr als z.B. 1...2 V
    zu messen ist hast Du Pech dann ist das Teil hin. Ist dort nichts
    zu messen, kontrollieren ob der Transistor wirklich angesteuert ist.
    Wenn ja...isser auch hinber.

    Gru Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •